zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2002, 16:29   #1
Coco
 
Registriert seit: 13.10.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard "komischer" Blauer Antennenwels

Hallo,

Geht mal bitte zu www.roterneon.de und klicht auf "blauer Antennenwels".
Sehen die Welse immer so aus?? Meiner sieht anders aus... Meiner hat kürzere "Antennen" (zumindest nicht so kraus) und hat weiße Punkte.

Gruß
Coco[/url]
Coco ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.10.2002, 16:35   #2
LiebeEnte
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Iserlohn
Beiträge: 192
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Coco,

ja so sehen die normalerweise aus, also entweder ist deiner ein Weibchen oder noch ein junges Männchen, das kommt erst mit dem Alter die vielen Barteln.

mfg Christian
LiebeEnte ist offline  
Alt 21.10.2002, 16:53   #3
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Coco!

Den reinen blauen Antennenwels (Ancistrus dolichopterus) wirst Du kaum noch irgendwo antreffen. Es gibt noch Ancistrus temminckii , Ancistrus spec. und Kreuzunungen untereinander. Zu beachten sind auch Standortvarianten, Fischalter, Ernährungszustand etc.

Die heute in den AQ's gepflegten Arten kann man getrost als Aquariumancistrus bezeichnen, da durch die Massenzuchten kaum mehr klare Artgrenzen vorhanden sind.

Das einzige, was sicher ist: M. hat Antennen, W. nicht!

Lies bitte auch hier:

http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ight=ancistrus
 
Alt 21.10.2002, 16:58   #4
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: "komischer" Blauer Antennenwels

Hallo Coco,
Zitat:
Sehen die Welse immer so aus?? Meiner sieht anders aus... Meiner hat kürzere "Antennen" (zumindest nicht so kraus) und hat weiße Punkte.
es gibt eine gance Reihe von Ancistrusarten, unter dem Handelsnamen "Blauer Antennenwels" wird normalerweise Ancistrus dolichopterus gehandelt.
Ob es sich bei den Fischen die in den Zoohandlungen unter dieser Bezeichnung verkauft werden, wirklich um diese Art, eine in den Aquarien entstandene Kreuzung verschiedener Arten oder um was ganz anderes handelt ist nicht sicher.
Nach deiner eschreibung könnte es sich bei den Welsen in deinem Becken um Ancistrus hoplogenys oder eine ähnliche Art handeln.
Unter http://www.planetcatfish.com/ilibrary/sci_index.htm findest du eine Beschreibung vieler Welsarten, meist mit Bild.

Gruß Werner
 
Alt 21.10.2002, 17:00   #5
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: "komischer" Blauer Antennenwels

Hallo Coco,
Zitat:
Sehen die Welse immer so aus?? Meiner sieht anders aus... Meiner hat kürzere "Antennen" (zumindest nicht so kraus) und hat weiße Punkte.
es gibt eine gance Reihe von Ancistrusarten, unter dem Handelsnamen "Blauer Antennenwels" wird normalerweise Ancistrus dolichopterus gehandelt.
Ob es sich bei den Fischen die in den Zoohandlungen unter dieser Bezeichnung verkauft werden, wirklich um diese Art, eine in den Aquarien entstandene Kreuzung verschiedener Arten oder um was ganz anderes handelt ist nicht sicher.
Nach deiner eschreibung könnte es sich bei den Welsen in deinem Becken um Ancistrus hoplogenys oder eine ähnliche Art handeln.
Unter http://www.planetcatfish.com/ilibrary/sci_index.htm findest du eine Beschreibung vieler Welsarten, meist mit Bild.

Gruß Werner
 
Alt 21.10.2002, 18:19   #6
Coco
 
Registriert seit: 13.10.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ancistrus sp. cf. dolichopterus so heißt meiner, zumindest nach dem Bild zu urteilen auf Der Seite www.welse.net

Gruß
Coco ist offline  
Alt 21.10.2002, 21:14   #7
mir4colix
 
Registriert seit: 25.11.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

habe selbst 2 exemplare die mitlerweile so ein "krasses" geweih haben *grüsse an jacky* der nachwuchs steht selbst in jungen jahren dem in nichts nach und bilden schon ab gut 3cm ansätze eines geweihs.
mir4colix ist offline  
Alt 21.10.2002, 21:15   #8
mir4colix
 
Registriert seit: 25.11.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

habe selbst 2 exemplare die mitlerweile so ein "krasses" geweih haben *grüsse an jacky* der nachwuchs steht selbst in jungen jahren dem in nichts nach und bilden schon ab gut 3cm ansätze eines geweihs.
mir4colix ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.10.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Normaler" Brauner Antennenwels vs Blauer Antennen DennisB Archiv 2004 16 01.05.2004 11:57
Antennenwels "gräbt" sich in Kies... hr.bert Archiv 2004 8 24.02.2004 11:45
mein Antennenwels "schält" sich Dude Archiv 2004 14 24.02.2004 11:34
bl. Antennenwels mit "Sattel" hr.bert Archiv 2003 4 17.01.2003 19:33
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.