zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2002, 22:47   #1
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzfrage 200x90x80 !!!

Hi Leutz...
Hm,da es doch nicht so reicht für das 2,20x1,10x1,50 Becken
hab ich mich jetzt für ein kleineres 200x90x80 entschieden..bis ich mit der Schule fertig bin...
Jetzt würde mich interesieren ob ich meinen Wunschbesatz so hinbekomme , also größenmäßig und Wasserwerte!!!
Und wie ich den Filter am besten einrichten sollte,da sie ja auch ziemlich großen Dreck machen und da ein großer Schaumstofffilter nicht schlecht wäre,aber anderes Subrat auch wicht ig ist !?!?!?!
Auf jeden Fall kommen natürlich meine Spatelwelse rein !!!

Besatzwunsch :

1x Pseudoplatystoma fasciatum (Tigerspatelwels)
1xPseudoplatystoma tigrinum ~~~~
1,1 Parachromis managuensis
1,1 Vieja synspila
1x Merodontus tigrinum (Zebraspatelwels)
1x Wabenschilderwels
1x L114


Wasserwerte :
PH: 7,5 dGH : 14 No² : <0,01 NO³ : 24,9(Leitungwasser)
Leitwert: 527


Ist das möglich???

würde noch gerne Süsswasserrochen und Crenicichla cincta halten aber dafür ist mein Wasser zu hart oder???
AlexG ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.10.2002, 02:49   #2
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hab keine Ahnung, aber es sind Kaltwasserfische!
Marrttin ist offline  
Alt 22.10.2002, 02:53   #3
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

wer ist ein Kaltwasserfisch ?

Ich würde mich bei dem Welsbesatz auf ein einziges Paar Großcichliden beschränken. Zwei währen schon zu viel.
Die Tendenz geht dabei zu den relativ ruhigen P. managuensis, V. synspila sind da eher baggerhaft veranlagt und zwicken die Welse sicher gerne öfters.

MfG
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 22.10.2002, 12:11   #4
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ......

servus...

@Marrtin : Kaltwasser???? So wie Diskus ?



@DennisFurmanek : Hm...leuchted mir ein... naja mal schauen für welche ich mich entscheide,obwohl die P.managuensis den Pluspunkt haben ,dass sie die anderen nur "Wegschieben" aber dafür natürlich nicht so prächtige Farben haben wie die V.synspila ...
was meinst du wie der Filter aussehen sollte(größe,medien,etc.) ???

könnte ich noch Größere Salmler ,so 5 an der Zahl,dazusetzen?? so wie Rubinscheibensalmler oder ähnliches???

hab gestern im Internet auch noch eine sehr schöne Buntbarschart entdeckt hies irgendwas mit "pearsei" hat einen rießigen schwarzen Fleck an beiden Seiten,wie sieht es mit denen aus???
AlexG ist offline  
Alt 22.10.2002, 13:54   #5
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

sorry, aber auch dein Wunschbecken mit 2,2 Kubikmeter wäre für die Großpimelodiden zu klein. Du mußt bei deiner Beckengröße von einer Endgröße von mindestens 70 cm pro Tier ausgehen, dazu kommen die bis zu körperlangen Barteln. Die Tiere werden folglich mit beiden Barteln gleichzeitig an den Seitenscheiben entlangstreichen (können), was das Gefühl von Enge suggeriert.

Um Pimelodiden halten zu können, sollte das Becken mindestens die Tiefe der zweienhalbfachen maximalen Körperlänge der Tiere besitzen. Über die Länge brauchen wir kaum zu diskutieren.

Die kleinere Spatelwels-Art Sorubim lima kannst du dort toll unterbringen, aber ich rate davon ab, sie mit aggressiven und größeren Cichliden zu vergesellschaften. Erfahrungsgemäß beißen diese die Barteln sehr schnell ab, andererseits stört der Sorubim die Cichliden nachts durch sein Tasten.
Da Sorubim gesellig lebt, setzt du 5 Tiere ein und sorgst für mindestens 10 adaequate senkrechte Spalten, zusätzlich für Riesenvallisnerien und große Echinodorus.
Dazu passen kleinere Harnischwelse wie der L114 und eine Gruppe Anostomos anostomos, die mit Sorubim lima eine Art Putzersymbiose eingehen.


Was hältst du von einem Alternativvorschlag:

1,1 einer großen Crenicichla-Art, wunderschön ist C. "Xingu 3"
5 Mesonauta spec. "Amazonas"
4 L114
10 Dianema longibardis
10 Anostomos anostomos

oder

1,1 Nandopsis dovii
2 große Harnischwelse

oder

4 Astronotus spec.
2 große Harnischwelse
10 Dianema longibardis oder 5 Platydoras costatus

Mein Favorit sähe noch anders aus, ist aber bei deiner Härte eher nicht realisierbar:
30 Rotmaulsalmler
10 Dianema longibardis
3,3 Satanoperva leucosticta
3,3 Pterophyllum scalare (Wildfänge)
1,1 Crenicichla wallacii oder regani
10 Silberbeilbäuche

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 22.10.2002, 14:26   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Alex,

ich kann mich Tobias nur anschließen. Lass die Finger von den Groß-Pimelodiden. Das wird an Tierquälereigrenzen stoßen. Die werden durchaus 70-80 cm im AQ zuzüglich der langen Barteln. Wenn überhaupt Pimelodiden, dann wäre Sorubium lima eine adäquate Art.

Da Du auf Großwelse stehst, gehe ich kaum davon aus, daß Dir die Empfehlungen zusagen werden. Aber halbwegs art- und tiergerecht ist selbst die Wanne nicht.
 
Alt 22.10.2002, 19:10   #7
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

servus :

@ TobiasMoser :

Deine Vorschläge sind schon schön und gut,aber meine Wasserwerte paaen bei manchen nicht ganz,auserdem find ich erlich gesagt "Xingu3" die am hässlichster aller Crenicichla spec. Xingu (nur meine persönliche Meinung,ich find die Xingu 1 am besten,natürlich erst nach den C.cincta)!!!Der Vorschlag mit den Sorubim lima und den Prachtkopfstechern find ich auch nicht schlecht,aber da ich ja schon 2 Tigerspatelwelse besitze bringt das alles nichts...trotzdem Danke

Und da ich keine Tierquäler bin werd ich alles tun um es ihnen recht zu machen,was bei ihrer jetzigen Gröe von 15cm und 10cm nicht schwer ist!
ch denk mal ,dass das oben genannte Becken für die nächsten 2 Jahre reicht!!! und bis dahin enwickeln sich immer neue möglichkeiten,und wenn alles zu spät (ab 1,5m länge) kommen se in unsern (vielleicht vor 10 Jahren zum letzen mal benutzen) Pool im Keller!!!Was ich aber nie hoffe ,dass das geschieht...

Das mit der Beckengröße ist mir ja alles selber klar,mir gehts eigentlich nur um die Vergesselschafftung,dass da nichts falsch gemacht wird!!!

was schlagt ihr vor für meine 2 Tigerspatelwelse???

ein paar Harnischwelse
1-2 Paare Cichliden ?!?!?!?!
AlexG ist offline  
Alt 22.10.2002, 19:12   #8
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ......

Und auserdem,wüßetet ihr wie groß der Filter für das Becken am besten sein sollte und wie Strukturiert????????
AlexG ist offline  
Alt 22.10.2002, 19:32   #9
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Alex

Ich kann Dir nur von den Süßwasserrochen abraten, daß sind wahre Spezialisten.

Wenn ich könnte würde ich mir auch sofort einen Süßwasserrochen zulegen, aber um die notwendigen Bedingungen zu schaffen, währe ein Riesen-Becken notwendig.

Das geht frühstens ab 3000l los und dann auch nur wenn auf Höhe zugunsten der Fläche verzichtet wird, alles andere grenzt an Tierquälerei. Und auch nur für Jungfische, bei Paarhaltung wenigstens 8000l besser 10000l. Sonst schwächeln die Tiere schnell. Diese Fische benötigen große Flächen Schwimmraum, Sandboden, sehr weiches, saures Wasser, eine ausgewogene Ernährung (bloß kein Rinderherz) und eine gute Filterung. Ganz abgesehen davon, daß bei der Wahl der Technik aufgepaßt werden muß (keine Heizstäbe im Aquarium).

Meiner Meinung nach ein Fisch, den es im normalen Aquariumhandel nicht geben darf, sondern nur nach Einzelprüfung (Platz, aquaristische Fachwissen und Beweggründe z.B. Artenbeobachtung).

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.10.2002   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
...Besatzfrage... magickalpe Archiv 2003 6 26.11.2003 16:54
Besatzfrage November Rain Archiv 2003 1 06.11.2003 09:01
Besatzfrage Dennis Furmanek Archiv 2002 9 15.12.2002 00:57
Besatzfrage??? tino02 Archiv 2002 2 26.11.2002 16:00
besatzfrage Angelika S. Archiv 2002 24 24.10.2002 10:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:03 Uhr.