zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2002, 13:34   #1
Andre Heuer
Standard Gubby Nachwuchs

Hallo

Ich habe zur Zeit 18 kleine Gubbys im Ableichkasten.
Gestern habe ich einen , der schon ca. 1,5-2 cm groß ist ins Aquarium gesetzt, aber dann haben sich die Eltern gleich auf die Jagt gemacht und es hat sich in den Pflanzen versteckt :-?
Jetzt kommt der kleine Gubby nicht mehr heraus und futtert auch nichts mehr.
Soll ich ihn wieder in die Ableichbox tun ?

Mfg

Andre

http://Andre-Heuer.bei.t-online.de
Andre Heuer ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.10.2002, 14:28   #2
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andre,

bei 1,5 - 2 cm Größe kommt der schon zurecht. Kleine Guppies verstecken sich meistens in Pflanzen, manche habe ich erst entdeckt, als sie schon ein paar Wochen alt waren.
Zu Fressen findet der im Pflanzendickicht auch genug, den brauchst Du nicht gesondert füttern.

Ich würde sogar auch die anderen aus diesem Kasten herauslassen, sonst bleiben die hinterher vielleicht kleinwüchsig.

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 24.10.2002, 19:11   #3
Andre Heuer
Standard

Hallo

Die anderen kleinen sind erst 1-2 Tage alt !
Die werden sonst sofort gefressen, denn die Eltern jagen sogar noch den 1,5-2 cm "großen" Guppy.

Ich gebe den ganz kleinen Baby Futter (Pulver), damit habe ich gute Erfahrung gemacht.

Danke für die Antwort

Mfg

Andre

http://Andre-Heuer.bei.t-online.de
Andre Heuer ist offline  
Alt 25.10.2002, 09:14   #4
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andre,

normalerweise sind die Kleinen aber zu schnell und daher lassen die Großen die Jagd bald sein.
Besonders gerne mögen Jungfische übrigens frisch geschlüpfte Artemien.

Dann weiter viel Erfolg mit dem Fischnachwuchs,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 25.10.2002, 09:57   #5
Andre Heuer
Standard

Hallo

Gestern Abend musste ich zusehen, wie ein Gubby weib. ein kleines gefressen hat
Die 2 weibchen und das manchen treiben das/die kleinen immer in eine Ecke des AQ und fressen sie dann auf.
Ich will mir in den nächsten Tagen noch ein kleines (25-54 l) Becken kaufen, indem ich die kleinen großziehen will.

Mfg

Andre

Ich lade gerade meine ganz neue Homepage ins Netz (Adresse bleibt gleich !!!):
http://Andre-Heuer.bei.t-online.de
Andre Heuer ist offline  
Alt 25.10.2002, 10:41   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Heuer
Ich will mir in den nächsten Tagen noch ein kleines (25-54 l) Becken kaufen, indem ich die kleinen großziehen will.
... und dann am besten gleich Fische rein, mit viel Wassermittelchen von der Gottheit Händler! :x

Siehe http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ic.php?t=24497

Thomas
 
Alt 25.10.2002, 10:44   #7
Andre Heuer
Standard

Ne, nicht gleich Fische rein, ich lasse das AQ erst ca. 1-2 Wochen stehen, bevor die Fische reinkommen, mein anderes habe ich ca. 2-3 Wochen stehen gehabt, bevor die Fische reinkamen !

Mfg

Andre
Andre Heuer ist offline  
Alt 25.10.2002, 10:49   #8
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Heuer
Ne, nicht gleich Fische rein, ich lasse das AQ erst ca. 1-2 Wochen stehen, bevor die Fische reinkommen, mein anderes habe ich ca. 2-3 Wochen stehen gehabt, bevor die Fische reinkamen !

Mfg

Andre
Du kannst also doch nicht lesen! 4 - 6 Wochen wegen Nitritpeak

Hab doch mal ein bißchen Geduld!!!

Thomas
 
Alt 25.10.2002, 11:16   #9
Andre Heuer
Standard

Gut , ich werde mich anstrengen 4-6 Wochen zu warten !

Mfg

Andre

http://Andre-Heuer.bei.t-online.de
Andre Heuer ist offline  
Alt 25.10.2002, 11:50   #10
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andre,

nur wegen dem Guppynachwuchs würde ich wirklich kein weiteres Becken anschaffen. In einem Monat kommen nämlich die nächsten Babies, danach schon wieder, etc. Wenn die Weibchen einmal angefangen haben zu werfen, tun sie das ca. alle 28 Tage.
Als ich recht unbedarft mit der Aquaristik anfing, hatte ich nur Guppies ohne Fressfeinde im Becken, 2 Monate später waren es etwa 60-80 Stück. Da Du Guppies normalerweise aber erst abgeben kannst, wenn sie etwa 3 Monate alt sind, hättest Du in Deinem Aufzuchtbecken regelmäßig so viele Fische. Schön ist das nicht.

Ich weiss, dass man den ersten Guppynachwuchs ganz toll und niedlich findet und sogar (eigentlich grundlos) etwas stolz darauf ist, aber die bessere Alternative wäre IMO wirklich, das "alte" Becken wesentlich stärker zu bepflanzen (Javamoos und Vallisnerien, wenn die Blätter aufgetrieben sind, bieten Nachwuchs gute Versteckmöglichkeiten), den Ablaichkasten zu entfernen und der Natur Ihren Lauf zu lassen. Auch so wirst Du noch regelmäßig Guppies abgeben müssen.

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.10.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachwuchs 1 + 2 Flomon Archiv 2002 4 31.12.2002 14:25
Lapidochromis hongi-Nachwuchs mit Pulcher-Nachwuchs STJERG Archiv 2002 1 05.11.2002 19:40
Nachwuchs Tobias König Archiv 2002 1 07.05.2002 15:42
gubby geburt bibi Archiv 2002 1 08.02.2002 21:16
nachwuchs? Manu0310 Archiv 2001 4 29.10.2001 16:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:19 Uhr.