zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2002, 16:26   #1
fatsia japonica
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Platys scheuern sich an Pflanzen...

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte mal eure Hilfe...

bei meinen Platys beobachte ich seit etwa 2 Wochen ein Scheuern an den Pflanzen. Sie schwimmen an die Blätter heran, und stupsen ziemlich kraftvoll dagegen. Anfangs habe ich das eher selten beobachtet, mittlerweile scheuern sie sich aber richtig oft.
Das ist aber auch schon alles. Sie weisen keinerlei andere Symptome auf, fressen normal,sind putzmunter und auch äußerlich ist überhaupt nichts zu erkennen.

Nun habe ich mit Hilfe der Suche-Funktion einiges an Beiträgen dazu gelesen. Meistens wurde, bei unklarem Befund und Scheuern der Fische, verstärkter Wasserwechsel empfohlen, und den habe ich auch gemacht. Also seit 2 Wochen etwa alle 2 Tage 30%. Aber es hilft nichts, sie scheuern sich immer noch genauso oft.
Mittlerweile würde ich am liebsten doch zu einem Medikament greifen, aber ich weiß ja gar nicht gegen welche Krankheit.

Weiß jemand von Euch Rat ?

Meine Wasserwerte

PH = 7,5 - 8,0
NO2 = n.n.
NO3 = unter 25
GH = ca. 18 (schwankt, da wir aus 2 verschiedenen Wasserwerken mit unterschiedlichen Wasserwerten versorgt werden.)

Fischbesatz bei 60l

3 Kafis ( 1m/2W)
4 Platys
5 Otos
6 Corys
2 ZKF

BG : Sand, üppig bepflanzt, 1 große Wurzel, 1 halbe Kokosnuss als Höhle.

Vielen Dank für Eure Antworten

Eine etwas ratlose Sabine :-?
fatsia japonica ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.10.2002, 16:33   #2
Alien
 
Registriert seit: 01.10.2002
Ort: Austria
Beiträge: 106
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, meine Fische noppen auch an den Pflanzen und am Boden, ich denke eher das sie nach Fressen suchen...

hmm Medikamente würde ich NOCH keins nehmen...


ciaoo :-?
Alien ist offline  
Alt 27.10.2002, 16:40   #3
fatsia japonica
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

PS.

Ich füttere Frostfutter( weiße und schwarze Mülas, Daphnien, Cylops, manchmal rote Mülas), Lebendfutter, Gemüse, Welstabletten.
Die Futtergaben sind moderat...1 Mal am Tag...wenig.
Einmal die Woche gibts gar nix.

@ Manuel
Also wenn die Platys nach Futter suchen, sieht das anders aus.
Meine haben einen echten Juckreiz.

Liebe Grüße

Sabine
fatsia japonica ist offline  
Alt 28.10.2002, 09:59   #4
JochenB
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Aachen-Herzogenrath
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Beobachte doch zusätzlich mal, ob nicht auch ihre Kiemen unnatürlich abgespreizt sind. Könnte auch der Hinweis auf einen Parasitenbefall der Kiemen wie Kiemenwürmer sein. Da scheint den Fischen dann mächtig zu jucken und sie "kratzen" sich damit.

In jedem Fall würde ich es mal genau beobachten. Irgendwas piesakt die Fische, wenn sie sich häufig scheuern.

Wie man das behandelt ist glaube ich hier im Forum schon oft beschrieben worden. Ist in jedem Fall sinnvoll befallene Tiere in ein separates AQ auszuquartieren und dort zu behandeln.
JochenB ist offline  
Alt 28.10.2002, 15:47   #5
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sabine,

ein ähnliches Phänomen konnte ich bei meinen Guppys auch eine Zeit lang beobachten und dachte gleich an eine sich anbahnende Erkrankung.
Mittlerweile vermute ich, daß der NO3 - Wert den Anlaß zu diesem Verhalten gab (Wasser kommt mit über 20 mg/l aus der Leitung und erreichte teils über 40 mg/l im Aquarium). Mit abnehmender NO3-Konz. im Aquarium ließ auch das Scheuern allmählich nach und im Moment beobachte ich es nur noch sehr vereinzelt.

Vielleicht magst Du es einfach testen ... (z. B. durch häufigeren Wasserwechsel, Einbringen der Wurzeln einer Efeutute, Pflanzen wie Hygrophila difformis, Schwimmpflanzen, u. a.).
Schaden kann es zumindest nicht :wink: !

LG
Dani
Dani H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.10.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sumatrabarben scheuern sich immernoch :-( cruzaderz Archiv 2004 11 25.01.2004 21:13
BArsche scheuern sich !?! krasse-schnecke Archiv 2004 0 13.01.2004 20:39
moosbarben scheuern sich ab und an cruzaderz Archiv 2003 8 26.10.2003 14:54
Fische scheuern sich Sadine Archiv 2002 19 12.12.2002 14:02
Platys scheuern an Gegenständen. CU Archiv 2001 10 24.08.2001 19:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:04 Uhr.