zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2002, 17:34   #61
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Genau, David,
nütz lieber Deine wertvolle Zeit anders;
z.B. für den mühsamen Fußmarsch zum Hornbach oder noch besser zu einem der äußerst rar gesäten Zierfischfachgeschäfte in Wien und Umgebung :P
 
Sponsor Mitteilung 31.10.2002   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.10.2002, 21:36   #62
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

@Michael

Und ich bleibe dabei. Bei mir kommen keine Medikamente mehr ins Aquarium ohne das eine gesicherte Diagnose vorliegt. Dafür habe ich einfach schon zu viele Fische verloren, welche sonste nicht hätten sterben müssen. Bei mir heißt es inzwische bei Auffälligkeiten, erstmal Wasserwerte messen, dann einen großzügigen Wasserwechsel (50-80%), und dann erstmal beobachten, Gefüttert wird dann mit vitaminisierten Futter und je nmach Krankheitsvermutung wird die Temperatur hochgedreht und evtl. Salzbeigabe bei Außenparasieten (extra Aquarium). Meistens erkennt man dann sehr schnell ob sich der Kampf lohnt. Ich jedenfalls habe dadurch schon einige Fische retten können, bei Medikamentengabe bin ich mir sicher, wären diese gestorben. Außer bei starken Ichty-Befall, da würde ich auch sofort Medikamente einsetzte.

Übrigens die Laetacera vertragen sich bestens mit Sterbais, habe selbst ein Tüpfelbuntbarschpaar und 5 sterbais in einem 500l Aquarium.


@ David

Wo wird hier gestritten, nur weil Dir jemand widerspricht. Das spricht nicht gerade für ein gesundes Selbstvertrauen. Sorry für diese Worte, aber das ist halt mein Eindruck. Ansonsten kein ich mir auf Deine letzten Posts keinen reim machen.


@ Alien

Bitte schildere und die genauen Symptome, am besten noch mit scharfen Fotos. Und alle Maßnahmen welche Du bisher unternommen hast.

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 31.10.2002, 22:36   #63
Alien
 
Registriert seit: 01.10.2002
Ort: Austria
Beiträge: 106
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

OK, ich habe noch NICHTS unternommen !!!
Ledeglich das Wasser wechsle ich und Vitamine gebe ich.

Der eine Guppy W was tot ist hat an einem Tag Krampfadern bekommen (ich denke auch er hat Babys bekommen)
Die Schwanzflosse und der Bauch waren voll damit nach 2 Tagen aben sie sich KOMPLETT zurückgebildet...
Aber er ist trotzdem an der Wasseroberfläche Senkrechtr getrieben und hat eben schnell geatmet.

Und dann habe ich eben gesehen wie sich die Schuppen abgelöst haben...


Und die Black Molly M ((1)) ist bei den Kiemen richtig weiss, und das Black Molly W hat eben einen Dicken bauch und ist unter dem BAuch weiss.
Aber ALLE 3 Mollys sind beim After weislich.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Diagnostizieren...


DANKE, ciaoo :cry: :wink:
Alien ist offline  
Alt 31.10.2002, 22:42   #64
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@David,
Zitat:
Zitat von David BAJZEK
Ich trage hier sicher nichts mehr bei...
Korrekt.
Zitat:
es ist mir zu mühsam...
Dir ?
Zitat:
ich kann/will/mag nicht jeden Tag Litaneien tippe..
Korrekt, ich auch nicht, denn was sich hier abspielt, habe ich bereits in dem unseligen Vorstellungsthread mit den Prachtschmerlen mitgemacht. Die Parallelen in Deinem Verhalten sind unverkennbar.

Ich schätze Du bist der einzige erwachsene Mensch in diesem Forum, der es nicht schafft, sich einen Cu-Test zu kaufe David, mit der Kiste lachen Dich ja selbst die Aqua-Kiddies hier aus.

Du diskutierst hier, alle Ratschläge und Hinweise ignorierend, über ein Problem (Cu), das Du wahrscheinlich gar nicht hast.

Ach ja, noch was: Wenn Du mir private Mails schickst, werde ich sie im Forum veröffentliche
Gast ist offline  
Alt 01.11.2002, 07:05   #65
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@David,

Deine PN habe ich ungelesen gelöscht; ich fordere Dich hiermit auf, das Verfassen weiterer PN's an mich zu unterlasse

Wenn Du mir 'was zu sagen hast, dann mach's öffentlich.
Gast ist offline  
Alt 01.11.2002, 09:56   #66
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Manuel,

fangen wir noch mal von vorne an.

> Der eine Guppy W was tot ist hat an einem Tag Krampfadern
> bekommen (ich denke auch er hat Babys bekommen)

Sieht so aus.


snip.

> Ich hoffe ihr könnt mir etwas Diagnostizieren...

leider nein, denn so ein Krankheitsbild gibt es nicht. Das spricht alles sehr für eine multibakteriellen Infektion. Gegen die machst Du so auf die Schnelle und Entfernung kaum was.

Einziger Tip, den man Dir geben kann, setze Salz dem AQ-Wasser hinzu, 1 - max. 1,5 g/l, wobei pro l nicht heißt Beckenvolumen, sondern tatsächlicher Wasserinhalt, das dürfte um die 20-25 % weniger sein als das reine Beckenvolumen.

Wenns geht, nimm Meersalz, ansonsten das billigste Kochsalz, das Du bekommen kannst.


DANKE, ciaoo :cry: :wink:[/quote]
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Esha2000 benutz...und jetzt? docsimpson Archiv 2004 10 23.03.2004 01:43
esha2000 benutzt - was nun Klaus Koehler Archiv 2004 2 24.01.2004 08:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:49 Uhr.