zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2002, 12:57   #1
Sadine
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Lebendfutter

Hallo¨

Habe Tubifex und Cyclops in einem 2-Liter Glas. Möchte sie eigentlich "weiterzüchten, damit ich im Winter auch Lebendfutter habe. Mit was muss ich die Tiere füttern, damit es ihnen gut geht.
PS: Die Tubifex sind aus einem sauberen See, d.h sie sind nicht belastet durch Abwasser genauso wie die Cyclops auch!!
Im Moment habe ich nur Kies und etwas Dreck im Glas für die Tubifexe.

Gruess Steffi :-kiss
Sadine ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.10.2002, 13:04   #2
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Steffi,

soweit ich weiss, lassen sich diese Arten Lebendfutter nicht besonders effizient züchten. Unter www.tuempeln.de gibt es alternativ Zuchtanleitungen für: Artemia (Salinenkrebschen), Kleine Fruchtfliege (Drosophila melanogaster), Große Fruchtfliege (Drosophila hydei), Essigälchen, Enchyträen, Grindalwürmchen, Mikrowürmchen, Japanische Kugelwasserflöhe (Moina), Wasserflöhe (Daphnia), Pantoffeltierchen (Paramecien), Mexikanische Flohkrebse (Hyalella azteca).

Vielleicht ist da was dabei?

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 30.10.2002, 13:08   #3
Sadine
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko

Es muss auch nicht en masse wachsen, das Futter, es reicht wenn ich 1 mal pro Woche ernten kann. Ich habe nur die 6 Zwergkärpflinge. Artemia füttere ich schon. Das Problem liegt noch in der Grösse des Futters, die Z'Kärpflinge sind sehr klein un fressen auch nicht alles. Und eben an Tubifex und Cyclops haben sie auch gefallen gefunden.
Das zweite Problem liegt darin, das in meiner Umgebung kein Zuchtansatz anderer Tiere aufzutreiben ist, dazu müsste ich schon weiter weg.

Gruess und danke Steffi
Sadine ist offline  
Alt 30.10.2002, 13:20   #4
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Steffi,

tja, tut mir leid, aber ich habe noch nie von Zuchtansätzen für Cyclops und Tubifex gehört. Dann müssen im Winter wohl die Artemien reichen oder Du gehst auch wenns kalt ist noch tümpeln, dann soll man ja noch genug finden (war selbst noch nie, wohne in einer Großstadt).

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 30.10.2002, 13:22   #5
Sadine
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko

Vielen Dank für die Antwort.
Ich habe sie nun mal im Glas und werde nur versuchshalber mal schauen was daraus wird :lol:, ausser arbeit...
Ansonsten gehe ich halt tümpeln, ist ein kleiner Weiher ohne Fische gleich in der Nähe.

Gruess Steffi
Sadine ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.10.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lebendfutter kaiman Archiv 2004 3 21.02.2004 06:49
Lebendfutter Pohly Archiv 2003 2 25.10.2003 12:15
Lebendfutter Dynamosun Archiv 2003 2 20.05.2003 18:25
Lebendfutter Kheops Archiv 2003 5 21.01.2003 21:58
Lebendfutter kabbi Archiv 2002 5 25.10.2002 23:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.