zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2002, 19:38   #1
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Problem mit Eheim Classic 2213

Hallo zusammen,

ich hoffe von euch kann mir jemand weiterhelfen! Ich habe nämlich ein riesiges Problem mit meinem Außenfilter [Typ steht ja im Titel]:
Der ist erstens sehr viel lauter als normal und zweitens, was viel schlimmer ist pumpt er nicht mehr richtig, sprich er führt das Wasser nicht mehr mit dem gewohnt hohen Druck ins Becken zurück. Das Problem habe ich, seit ich ihn vorgestern sauber gemacht habe.
Zuviel Filter watte dürfte eigentlich nicht drin sein, habe die selbe Menge genommen wie immer... Habe den Filter vor Wiederinbetriebnahme auch ganz normal wie immer angesaugt, volllaufen lassen und dann erst eingesteckt. Ist das Ding etwa schon kaputt [erst ca. 1,5 Monate alt!!!], oder kann es an etwas anderem liegen??? :-?
siNsEmiLLa ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.10.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.10.2002, 20:03   #2
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sinsel.

Kann sein, dass du immer noch Luft im Filter hast.
Halte den Filter mal ein bischen schräg, dann gibt sich das wieder.

Ich hab nen 2213 der ist jetzt 4 1/2 Jahre alt und läuft wie Lottchen.

Grüße

Holger

PS: zu deiner Botschaft ganz unten falle mir sofort ein paar Sachen ein. :wink:
 
Alt 30.10.2002, 20:14   #3
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Holger!

Wie lange schräg halten? Wenn ich ihn kurz schräg halte lässt die Pumpleistung eher nach, als dass es besser wird...

Und was fällt dir denn zu meiner Botschaft ein? *ggg*
siNsEmiLLa ist offline  
Alt 30.10.2002, 22:28   #4
Jan Urban
 
Registriert seit: 04.09.2002
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ziehe mal den Stecker und schüttele das Teil richtig heftig! Das hilft bei mir immer wenn mal wieder Luft in den Filter gekommen ist.

Danach wieder einschalten und ohne Endnöppel an der Ausströmerleiste betreiben, Luft sollte nun entweichen.

Ciao

Jan
Jan Urban ist offline  
Alt 31.10.2002, 06:55   #5
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sinse.

Hast du mal deine Zuleitung geprüft. Vielleicht steckt was drin, dann kann der Filter rotieren wie er will, er bekommt nicht genug Wasser und kann demnach auch nix pumpen.

Zu den Sachen die mir einfallen kann ich so ganz genau nichts sagen weil: Hier lesen Minderjährige mit. :roll:

Grüße

Holger
 
Alt 31.10.2002, 11:13   #6
sbaechle
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey,

mir ging es mit meiner Pumpe nach dem reinigen schon ähnlich,

Ziehe doch einfach mal den Pumpenkopf von der Filtereinheit ab, wenn noch Luft drin ist entweicht sie und Du kannst gleich feststellen ob sie volle Leistung hat (ohne das Filtermaterial).



Grüße,
Sven
sbaechle ist offline  
Alt 31.10.2002, 12:02   #7
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi all!

Also danke für die ganzen Tips, mein Filter rotiert jez wieder mit gewohnter Leistung. Ich habe den gestern Abend den ganzen Abend schräg stehen lassen und dann mal KRÄFTIG :lol: geschüttelt und jez ist er wie gesagt geheilt...

@ Holger: Hier lesen Minderjährige mit? Hm ja, würde mich nicht stören, aber irgendwie hast du recht, man muss die kleinen ja schützen! *ggg* Aber wozu gibts denn die Personal Messages?
siNsEmiLLa ist offline  
Alt 31.10.2002, 12:27   #8
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sinse.

Schön dass das Teil wieder läuft.

Aber wir wollen doch die PN's nicht missbrauchen. :wink:
Da wird nur zum Thema Fische gepostet. :wink: :lol: :lol:

Grüße

Holger
 
Alt 31.10.2002, 13:07   #9
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

High Holger!

Yo freut mich auch das der Filter es jez wieder vernünftig läuft!
Zu den PNs: Die PNs sind doch dazu da, sich mit anderen Boad Usern privat auszutauschen und wieso soll es dabei nur um Fische usw. gehen? Verstehe ich nicht so ganz... :-?
siNsEmiLLa ist offline  
Alt 01.11.2002, 06:47   #10
Holger W
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von siNsEmiLLa
Zu den PNs: Die PNs sind doch dazu da, sich mit anderen Boad Usern privat auszutauschen und wieso soll es dabei nur um Fische usw. gehen? Verstehe ich nicht so ganz... :-?
Hallo Sinse.

Im ersten Moment dachte ich du meinst die Frage ernst. :roll: :lol:

Grüße

Holger
 
Sponsor Mitteilung 01.11.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Eheim Classic Alexandra Archiv 2002 12 17.12.2002 10:18
Eheim 2213 Classic drosseln siNsEmiLLa Archiv 2002 3 29.11.2002 21:23
FRagen zum Eheim 2213 classic Fabian87 Archiv 2002 9 06.08.2002 14:20
>Eheim-Filter Classic 2213 welche Filtermaterialien??? Milchmann Archiv 2002 2 19.04.2002 01:29
>Eheim-Filter Classic 2213 welche Filtermaterialien??? Milchmann Archiv 2002 0 15.04.2002 19:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.