zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2002, 00:30   #31
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mann, bin ich ein Depp,
hätt wohl schon in der Unterstufe "setzen, Nichtgenügend" geheißen, wenn man so auf´s Periodensystem schaut :roll:
Na gottseidank bin ich schon so alt
 
Sponsor Mitteilung 03.11.2002   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2002, 00:32   #32
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dirk,

du rettest mir den Abend! :lol:

Wenn das CaSO4 aber mal in Lösung gegangen ist, dann haben die Calzium-Ionen und die Sulfat-Ionen nix mehr miteinander zu tun. Die halten sich ja nicht durchs Wasser schwimmend die Hände!

Da ist irgendwo ein SO4- im Wasser und an anderer Stelle ein Ca+ am Schwimmen.

So, und nu komm ich ganz geschwind mit meiner Messküvette, schnappe mir 8 ml, lass 3 ml wieder raustropfen und geh damit ans Wohnzimmerfenster. Fläschen auf und tropf-tropf-tropf bis Farbumschlag.

Aber bei dieser Farbumschlagsmethode krallt sich die Testreagnenz nur die Ca+ und die Mg+ iönchen, evtl auch das eine oder andere Sr+ iönchen zum farbig reagieren. Für die SO4- iönchen interessiert sich kein einziges Reagens in dieser Küvette. Nicht ein einziges, wie gemein!

Also werden doch damit keine Sulfate gemessen! Insofern ist es doch wurscht, ob ich eine Sulfathärte im Wasser habe. Sie kann ja gar nicht gemessen werden. Richtig wäre es, von "Erdalkali"-Härte zu reden. (was macht der Erdal mit dem Kali? :???

Insofern macht es mir wirklich Mühe, mit dem Wort "Sulfatgebundene" Härte zu hantieren. "durch Sulfat entstandene Härte" - okay! Aber das ist ja letzlich egal, ob ich nu Gips ins Wasser geschmissen habe, oder Chlorkalk oder was auch immer an Kalkverbindungen.

Nochmal: Wollen wir den Begriff "Sulfathärte" nicht besser begraben und nur noch exhumieren, um Neuanfragen bezüglich "Gesamthärte = Temp. Härte + Sulfathärte" zu berichtigen?

Da ich nicht so oft Gipsverbände anrühre in meiner Freizeit, kenne ich mich mit der Löslichkeit von CaSO4 nicht so aus. Deshalb habe ich diesbezüglich ins Chemiebuch geschaut, und dort die Info gefunden: "Sulfate der Erdalkalimetalle schwer bis nicht löslich."

Aber hast schon recht, Gips ist wasserlöslich, sonst wär man ja blöd, Marmorstatuen zu meisseln, wo ein Gipsguss doch viel einfacher wäre.

Nimmst mir meine Flapsigkeit bitte nicht übel?

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 03.11.2002, 00:53   #33
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Roland,

an irgendeiner Stelle führtest Du die geringe Löslichkeit von z.B. CaSO4. Nur das wollte ich relativieren


Gruß,
Dirk


PS:
Zitat:
Nochmal: Wollen wir den Begriff "Sulfathärte" nicht besser begraben und nur noch exhumieren, um Neuanfragen bezüglich "Gesamthärte = Temp. Härte + Sulfathärte" zu berichtigen?
Ähhh, ehrlich gesagt kannte ich dies ("Gesamthärte = Temp. Härte + Sulfathärte") gar nicht Naja - ist mir ja nix entgangen
Also ruhig begraben - da fehlt mir nix!
 
Alt 03.11.2002, 00:59   #34
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dirk.

reich mir Deine Hand! *schüttel*! Danke!

Oder wie die Kids sagen: Gimmi five! Klatsch!

Naja, alles relativ, im Gegentum zu Kupfersulfat ist es schon schwer löslich.

Ui, nu kommt bestimmt einer zum posten, dass Kupfersulfat ja voll giftig ist und so

Aber es ist löslich, jawoll, dieses Calziumsulfat!

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 03.11.2002, 01:06   #35
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Naja, alles relativ, im Gegentum zu Kupfersulfat ist es schon schwer löslich.
Was, Du Pufferst Dein Wasser mit Kupfersulfat?
Ich bin zwischenzeitl. auf Kupferclorid umgestiegen!
Da kriegst Du nochmal 50g mehr pro Liter unter

Was - das ist giftig :-? Shit...
 
Alt 03.11.2002, 01:12   #36
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oh, Mann,

ich muss Schluss machen für heute. Gehst mal bei mir auf Profil und dann auf "alle Beiträge" und schaust dann mal, was ich heut so alles an Giftigkeiten vom Stapel gelassen habe.

Heut hab ich herumvitrioliert!

gruss und gn8, roland
Roland Bauer ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert 8 und ich weiß nicht warum! AtomAnt Archiv 2003 10 28.08.2003 19:16
KH-Wert sinkt im AQ - bedenklich? Wonni Archiv 2003 25 07.03.2003 23:34
Ph-Wert sinkt immer wieder lusitano Archiv 2003 16 26.02.2003 14:29
Ph-Wert sinkt nicht BernhardG Archiv 2002 4 23.09.2002 08:21
Warum sinkt die Wassertemperatur nicht ? Rainer Dlugosch Archiv 2002 12 27.03.2002 21:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.