zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.11.2002, 21:41   #1
fritz76
 
Registriert seit: 27.10.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard brauche tips für gebrauch von UOA !!!

Ich möchte ein Gesellschaftsaquarium einrichten und bekomme es am Montag abend(150*50*50). Der Verkäufer hilft mir beim Aufstellen, ich muß mich aber ohne genauen Besatzplan für Bodengrund und Pflanzen entscheiden. Kann man da sehr viel falsch machen???Oder kann man evtl. nach dem Einfahren noch kleine Korrekturen durchführen???
Vielen Dank im Voraus, Gruß Fritz
fritz76 ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.11.2002, 22:22   #2
fritz76
 
Registriert seit: 27.10.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ach ja, der Besatz sollte in etwa wie folgt aussehen:


- einige guppies (10)
- evtl. 1-2 gössere welse (antennenwelse oder ähnliches)
- kleinere welse
- ein kampffisch-paar
- ein oder zwei buntbarsch-, oder zwergbuntbarschpaar(e)
- evtl. einen kleinen schwarm neonsalmler(10)

das ist keinesfalls endgültig,sondern nur mal so der 1. ansatz...
(kenne mich ja auch noch nicht sonderlich aus...) also falls etwas nicht bzw. nur schlecht machbar ist,lasst es mich wissen!
danke

gruss-fritz
fritz76 ist offline  
Alt 02.11.2002, 04:16   #3
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Fritz

Wie soll dir irgend was empfohlen werden?
Schreib doch bitte mal
a) willst du dein Leitungswasser als Aq-Wasser verwenden?
b) willst du dein Leitungswasser (chem./phys.) aufbereiten?

Du solltest dich - je nach a) oder b) - für Fische eines "Wasser-Wertebereichs" entscheiden: "hart" oder "weich".
Dabei ist nicht dein Wunschtraum das Kriterium, sondern das Wasser, in dem deine Fische künftig leben werden. - Das kannst du entsprechend deinem Wunschtraum aufbereiten.
Nicht auf- oder zubereiten kannst du die Bedürfnisse der Fische und somit die Kombination in deinem Aq.

Tipps:
# Les den Link "Nitrit-Peak" in Ralfs (Rombach) oder Rolands (Bauer) Texten sehr aufmerksam durch. Demnach wirst du dein "heute" gekauftes Aq sowieso erst nächstes Jahr besetzen.
# Kauf dir den "Aquarien-Atlas" Bd I (Mergus-Verlag) und treff eine Auswahl "hartes -" oder "weiches Wasser" entsprechend dem künftigen Aq-Wasser. (Anm.: die Info "BL" [= Mind.-Beckenlänge] solltest du um mindestens 50 % bis 100 % erhöhen!)

Mach dir auch Gedanken, ob du dein Aq nach einem bestimmten "Thema" einrichten willst: "Urwaldfluss" oder "trop. Tümpel" oder "Bergbach" oder "See-Ufer" oder, oder, oder

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 02.11.2002, 10:11   #4
Kai Mattern
 
Registriert seit: 10.09.2002
Ort: Celle
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich gebe meinem Vorredner Recht untersuch mal die Wasserwerte und informiere dich gut über die Fische nicht alles was der Händler sagt ist automatsich richtig! (nicht das ich ihm was unterstellen will)

Ein kleiner Hinweis noch: Neons und Guppys haben verschiedene Wasseranforderungen desshalb passen sie nicht gut zusammen. (Guppys mögen hartes Neons weiches Wasser)

Ich persönlich mag sehr gerne dunkle Becken mit schwarzem Grund weil es meiner Meinung nach die Farben der Fische sehr schön unterstreicht und nicht so verblassen lässt wie bei den hellen, aber da hat wohl jeder seine eigenen Vorlieben. ABer bitte nicht so ein Hässliches Becken mit farbigem Untergrund und Pastik tauchern und Flugzeugen und was es da noch so alles gibt.
Kai Mattern ist offline  
Alt 02.11.2002, 13:30   #5
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Moin,

In der Wahl des Bodengrundes bin ich jetzt mal so frei.

Sand. Und lass Dir nix anderes verkaufen!!!!
Körnung, 0,4-0,8mm oder 0,8 - 1,2mm.

Keine Bodengrund-Dünger. Keine Bodenheizung.

Der Bodengrund ist das einzigste im Becken, was sehr schwer geändert werden kann.

Zum Besatz schliesse ich mich Karl-Heinz an, erstmal Wasserwerte herausfinden, dann geht es weiter.
 
Alt 02.11.2002, 14:38   #6
Nico1
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo allerseits,

noch ein kleiner Tipp zu Thema Sand: Lass dir da nichts vom Zoogeschäft andrehn! das is da unglaublich teuer! Geh zum Baustofffachhandel, da kosten 50kg Quarzsand (wichtig! Quarzsand!! kein Sandkistensand oä) bei uns in Hamburg etwas über 5€. Im gegensatz dazu zahlst du im Zoohandel fast das 10 fache :evil:

Auf gutes Gelingen
Nico
Nico1 ist offline  
Alt 02.11.2002, 17:54   #7
fritz76
 
Registriert seit: 27.10.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

herzlichen dank erstmal für die tips!!!
habe vorhin 2 säcke (25kg) quarzsand(ohne kalk, körnung~0,5mm) beim baumarkt geholt! denke das wird reichen!? morgen wird er schön gewaschen,und kommt dann montag oder dienstag ins aq.!
erst sand,dann wasser ist doch ok oder?
dann noch ein paar pflanzen und dann kann man es doch einlaufen lassen,oder fehlt dann noch was ? wurzeln,steine und ähnliches kann man ja auch noch während des einlaufens einfügen oder?

hier sind meine leitungswasserwerte:

- ph-wert 7,31
- natrium 51,8 mg/l
- nitrit < 0,005 mg/l
- nitrat 35,9 mg/l
- phosphat 0,043 mg/l
- gesamthärte 31,86°dh

habe den mergus aquarien atlas schon ersteigert ,dauert aber noch etwas bis er da ist !
bis dahin seid ihr meine einzige info-quelle!
fritz76 ist offline  
Alt 02.11.2002, 19:15   #8
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Naja, da kannst Du gern noch einen Sack Sand dazu kaufen. Ich habe bei 120 cm auf 40 cm ja schon mehr als zwei Säcke gebraucht.

Dafür lass mal das Waschen - bei so einer feinen Körnung schwimmt dir die Hälfte weg. Geht auch ohne - meine Erfahrung.

Tja, 32°dH ist schon Flüssigbeton. Viel Spass beim Aussuchen der mittelamerikanischen Lebendgebärenden. Ansonsten eine mail an AquariusFerg@aol.com mit Bitte um Remail mit der aktuellen Angebotsliste an UOAs.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 02.11.2002, 19:21   #9
fritz76
 
Registriert seit: 27.10.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

du meinst also die einzigen fische,die für mich in frage kämen,wären südamerikanische lebendgebärende???
was sind uoas?
gruss fritz
fritz76 ist offline  
Alt 02.11.2002, 19:29   #10
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein, Fritz,

ich meine nicht südamerikanische Lebendgebärende, wenn ich mittelamerikanische Lebendgebärende schreibe. Wieso sollte ich mittelamerikanische Lebendgebärende schreiben, wenn ich eigentlich südamerikanische Lebendgebärende meine? Also, wenn ich südamerikanische Lebendgebärende schreibe, meine ich auch südamerikanische Lebendgebärende und wenn ich mittelamerikanische Lebendgebärende schreibe, dann meine ich auch mittelamerikanische Lebendgebärende. Vielleicht gibt es ja Zeitgenossen, die mittelamerikanische Lebendgebärende schreiben, wenn sie südamerikanische Lebendgebärende meinen, aber zu denen gehör ich nicht. Ich gehöre auch nicht zu denen, die südamerikanische Lebendgebärende schreiben, wenn sie in Wirklichkeit mittelamerikanische Lebendgebärende meinen.

Aber eventuell kennen andere noch wiederum andere Fische, die es mit solchem Wasser, wie dem deinigen aufnehmen können. Die mittelamerikanischen Lebendgebärende können das auf alle Fälle.

Ich schrieb auch nicht "uoas", sondern "UOAs", womit ich den Plural von UOA meine. Daswiederum ist die Abkürzung für Umkehrosmoseanlage.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
brauche Tips für den Urlaub miriam.G Archiv 2003 3 15.07.2003 16:06
Neues 225 Liter-AQ - brauche Tips Brutus Archiv 2003 40 26.03.2003 15:53
Brauche Tips für Einrichtung flubbber Archiv 2002 6 28.10.2002 17:26
Brauche Tips für die Besetzung Erdbeer-Schorsch Archiv 2001 5 05.11.2001 23:03
Brauche Tips zur Bepflanzung Holly Archiv 2001 9 26.08.2001 16:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.