zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2002, 16:15   #1
kai havaii
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 999
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Integrationsbecken

Halli hallo!

Na gut, es ist eh schon ausgesprochen, da kann ich’s jetzt auch verraten, obwohl ich warten wollte, bis mein besatz in dem becken mehr oder weniger fertig ist. :roll:

Also, ich habe ein integrationsbecken...

In 112 l schwimmen 3 kakadus, noch 4, bald 6 schw phantomsalmler, 5 blutsalmler, 5 corys und 9 kleine garnelen sowie 1 zwergkrallenfrosch.

Alles eigentlich ganz normal, aber einer der phantomsalmler ist massiv körperbehindert! Ich hatte sein schaukeln beim händler gar nicht richtig bemerkt, nur kurz gedacht: huch, der schwamm eben aber komisch. Zu hause wurde es klar: körperform ziemlich verwachsen, krumme wirbelsäule, humpelnde schwimmweise. Wir gaben dem fisch nur wenig zeit, aber denkste, er mischte sich in alle hierarchiekämpfe und balztänze ein und war immer mit dabei, wenn es ums essen ging. Mittlerweile haben einige exemplare und sogar einige arten meine anfänglichen irrtümer nicht überstanden, aber er ist weiter flott am herumschwimmen. Lediglich in der körpergröße kann er mit seinen schwestern (die bisherigen phantomsalmler sind alles weibchen) nicht mithalten. Wir gehen inzwischen davon aus, dass er zwar behindert ist, aber robust, und dass er seine normale lebenserwartung erreichen wird!!!

Bin ich mit einem solchen phänomen eigentlich alleine, oder machen viele von euch solche erfahrungen?

Viele grüße, kai
kai havaii ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.11.2002, 16:24   #2
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi
Ich habe ein Platyweibchen, dass eine extreme Verkrümmung der Wirbelsäule hat (sieht von aben fast aus wie ein z). Sie scheint damit aber keine Probleme zu haben, schwimmt normal, schaukelt nicht, frisst normal, wächst aber auch nicht mehr. Sie ist jetzt ca. 1,5cm groß.
Es kann aber eigentlich nicht daher kommen, dass die Linie unterzüchtet ist, da gerade bei ihr der Vater ein Tier aus einer völlig anderen Linie war. (Vater: rot mit schw. Flossen, Mutter gelb mit rötl. Flossen) Die Gelben Tiere stammen aus dem Aq meiner Schule, das rote aus der Aquarienauflösung eines Bekannten.
Serena ist offline  
Alt 03.11.2002, 01:16   #3
DieGroßeKleine
 
Registriert seit: 06.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Serena,

wir haben auch ein schwimmendes "Z" nur ist es hier ein Zebrabärbling. Er schwimmt, balzt, frist und wächst völlig normal.
Ich vermute die Verkrümmung allerdings durch das Aufwachsen im HMF (beim Durchschwimmen der Filtermatte)

Gruß
Anja
DieGroßeKleine ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.