zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2002, 13:18   #1
Christof_1
 
Registriert seit: 09.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nachtlicht - Blue Moon Röhre

Hi Leute,

hab vor kurzem im Internet eine "Blue Moon Röhre" entdeckt.
Diese Röhre erzeugt so eine Art Mondlicht und soll das Beobachten von nachtaktiven Fischen ermöglichen. (wäre irgendwie ganz toll für meine Welse)

Habt Ihr Erfahrungen mit dieser Röhre gemacht?
Ich meine: funktioniert das oder ist es nur ein neuer Weg, dem Aquarianer das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße,
Christof
Christof_1 ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2002, 20:29   #2
Belga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Christof,
probiers doch einfach aus und berichte uns von deinen Beobachtungen. Wenns funktioniert kauf ich mir dann auch eine.

Gruss Belga
 
Alt 03.11.2002, 21:23   #3
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Haha, sehr witzig ops:

An Christof:

Hi, ich denk schon, dass das so ein neuer weg ist... Was soll die denn kosten?
Was meinst du mit "funktionieren"? Willst du die Röhre statt "normalen" röhren laufen lassen um deine Welse am tag zu beobachten oder wie jetzt? Oder willst du Tagsüber "tageslicht" und nachts das "blaulicht"? Für letzteres ist die nämlich gedacht!

Aber am besten du gehst in den nächsten Elektroladen, kaufst dir drei blaue leds oder so, jenachdem wie groß dein becken ist, und ein paar wiederstände und lötest dir so eine Nachtbeleuchtung zusammen. Ausm Baumarkt oder Keller n paar Holzreste und Klarlack, kasten bauen und übers AQ hängen, fertig für 5 € ops:


cu
Richard
 
Alt 04.11.2002, 00:02   #4
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christof,

hab hier ein paar Links zum Thema Blue Moon und Mondlicht:
http://groups.google.com/groups?hl=d...34a34f6&rnum=7
http://groups.google.com/groups?hl=d...cdea66&rnum=10
http://groups.google.com/groups?hl=d...04b6141&rnum=2

@Richi

Zitat:
Aber am besten du gehst in den nächsten Elektroladen, kaufst dir drei blaue leds oder so, jenachdem wie groß dein becken ist, und ein paar wiederstände und lötest dir so eine Nachtbeleuchtung zusammen. Ausm Baumarkt oder Keller n paar Holzreste und Klarlack, kasten bauen und übers AQ hängen, fertig für 5 € ops:
Ich denke das wird nicht ganz einfach sein das ganze in eine Abdeckung zu integrieren. Außerdem muß man vielleicht Rücksicht auf den Standort nehmen. Nicht jeder hat gerne ein Provisorium in seinem Wohnzimmer.

Mit dem Lack wäre ich ziemlich vorsichtig und würde nicht einfach irgendeinen nehmen. Wenn das Kondenswasser ins Becken zurückgelangt könnte dies negative folgen für die Bewohner haben...
Unbedenklich scheint Acryl Weißlack zu sein, da er keine Lösungsmittel enthält und außerdem nach dem trocknen wasserfest ist.

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 04.11.2002, 07:58   #5
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Wieso hat man das nich gerne im Wohnzimmer?

Ich mein, das sieht man doch nicht, wenn man das geschickt in die abdeckung integriert...
Aber mit dem Lack ist schon klar....



Richard
 
Alt 04.11.2002, 12:38   #6
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Richi,

kommt auf die Ansprüche des Einzelnen an.
Ich könnte mir schon vorstellen, daß die ein oder andere Ehefrau nicht sehr begeistert wäre von einem Eigenbau.

Zitat:
Aber mit dem Lack ist schon klar....
Welchen Klarlack würdest du denn nehmen?

Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 04.11.2002, 21:41   #7
Belga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Richard,
es ging hier eigentlich darum, dass man die Fische beobachten kann und nicht ein Ratespiel, trotz 3 LEDS, die leuchten ja enorm, machen muss. Vielleicht biste mit deinen Preisen auch nicht mehr ganz up to date. Fuer 5 € kriegste grade mal die LEDs und noch bisserl Krimskrams der aber bei weitem nicht fuer einen Trafo oder eine aequivalente Spannungsversorung der LEDs ausreichend ist. Ich nehme mal an, dass du das nicht mit Batterien machen wolltest, da wuerde ich dir naemlich dann Recht geben, dass man mit 5 € hinkommt. Aber das ist mehr als nur stuemperhaft. Bis dann der haessliche Kasten drumherum noch fertig ist, kannste gleich ne Feuchtraumroehrenfassung und die Roehre kaufen und die in die Abdeckung reinbuegeln.

Humor soll bisweilen sogar dazu dienen Verstaendigungsprobleme zu beseitigen.


Gruesse Chris
 
Alt 04.11.2002, 22:09   #8
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm

Ich weiss nicht was ihr habt. Man sieht doch garnicht, dass man nen eigenbau hat :-? Ausser natürlich das blaue Licht

www.reichelt.de und www.conrad.de


hmmm... Batterie, warum eigendlich nicht?

Gehn wir mal davon aus, das man Kabel noch rumfliegen hat irgendwo. Wenn noch irgendwo n 12/9/5/3,5/1,5 oder was weiss ich wieviel Volt NT rumliegt, umso besser!

Beim NT bräuchte man noch wiederstände, pro LED einen, kostenpunkt 10 Cent das Stück.

Bei Baterien braucht man garnix ausser LEDs. Baterien kosten 1,5 € das Stück. Baterienhalter kostet max. 1€ wenn mans denn braucht.

Nun zu den LEDs, ca. 1,5 - 2,5 € pro LED, je nach Modell und helligkeit, blaue LEDs sind teuer :-(

nochn bisschen isolierband und das ganze mit heiskleber oder so IN der Abdeckung INTEGRIEREN!!!




cu
Richard
 
Alt 05.11.2002, 00:26   #9
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Richard,

ich denke trotzdem nicht, daß es sooo einfach ist so etwas in seine Abdeckung zu integrieren. Das Problem ist meines Erachtens das Kondenswasser, welches deinem Heißkleber nicht gut bekommen wird (was ist mit den Lötpunkten etc.).
Die blauen LEDs sind zwar recht hell, aber soweit ich weiß Punktstrahler - nicht gerade ideal.
Wenn das Aquarium relativ groß ist, könnte man auch die kleinste erhältliche Blue Moon Röhre (15W) und ein Arcadia Vorschaltgerät benutzen. Dies wäre zwar eine gute Lösung, würde allerdings ca. 33 Teuro kosten.

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 05.11.2002, 13:31   #10
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Also, ich hab mit Heisskleber unseren Micro-Teich abgedichtet (sind keine Fische drin) und ausgelaufen ists noch nicht!

LEDs gibts in verschiedenen Abstrahlwinkeln, müsstest du dann die gröstmögliche nehmen! Ansonsten Plexiglas mit ner Drahtbürste anrauhen und davor setzen, das streut dann ein bisschen.



cu
Richard
 
Sponsor Mitteilung 05.11.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was haltet ihr davon - Mond-/Nachtlicht magickalpe Archiv 2004 4 08.04.2004 10:49
suche channa spec assam (asia blue,blue bleheri) pascal antler Archiv 2004 0 29.02.2004 23:48
halogenspot als nachtlicht? tina h. Archiv 2002 24 13.11.2002 19:20
Convertagear&Blue moon Röhre THOMAS H. Archiv 2001 6 19.10.2001 06:29
nachtlicht nachträglich anbringen Andreas V. Archiv 2001 8 12.10.2001 18:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.