zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2002, 14:41   #1
schwadcv
 
Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mord im Aquarium!!!

Liebe Leute!

Gestern ueberkam mich der Schock schlechthin!

Mein kleiner Zwergkrallenfrosch wurde von den Aquariumbewohnern regelrecht hingerichtet...
Ich fand nur noch die "Froschschenkel", die mir die Fisch-Biester netterweise zurueckgelassen hatten.
Als Fischbesatz halte ich in einem 160 l Becken einen Engelantennenwels (den ich fuer den Schuldigen halte!), 6 Sumatrabarben, drei Black Mollies und zwei Platys (ein Baby-Ancistrus schwimmt auch noch rum, ruehrt sich von seinen Pflanzen aber selten runter... zumindest tagsueber).

Hat jemand so etwas oder aehnliches schon mal gehabt, dass diese Fische einen Frosch erlegen??? Ich dachte immer, der Frosch sei evolutionaer hoeher gestellt und dementsprechend etwas schlauer, sich nicht fressen zu lassen... Wie konnten die Fische diesen nur so zerrupfen (wer mag es wohl gewesen sein???)? Alles ist komplett weg, nur die beiden Schenkel eben nicht.

Ach ja, Neons kaufe ich erst gar nciht mehr... Ist nur teures Lebendfuftter - haette ich auch nciht gedacht, dass die sich nicht so gut verstecken koennen.... Tja, nur noch 6 von 20 da... Aber nicht mehr lange, glaube ich...

Gruss
Daniel
schwadcv ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2002, 14:47   #2
Tassilo
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: München
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also mein Antennenwelsmännchen war auch ziemlich ruppig zu meinen 2 Zkf, wenn die ihm über die nase gelaufen sind, oder in die nähe, schwupps, hat er sie angesaugt, und die haben heftig gezappelt
Aber nun sind sie getrennt, und die Antennenwelsfrau macht sowas nicht.

Viele Grüße
Tassilo ist offline  
Alt 03.11.2002, 14:49   #3
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Daniel,

Tipp mal oben in die "Suche" "Pimelodus pictus" ein.
Du wirst staunen.
Ich staune im Moment auch.
 
Alt 03.11.2002, 16:21   #4
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Tassilo,

Zitat:
Zitat von Tassilo
Also mein Antennenwelsmännchen war auch ziemlich ruppig zu meinen 2 Zkf, wenn die ihm über die nase gelaufen sind, oder in die nähe, schwupps, hat er sie angesaugt
Fam. Pimelodidae - Antennenwelse ("Raubwelse")
Gattung Pimelodus, Art pictus - Engelantennenwels

Fam. Loricariidae - Harnischwelse
Gattung Ancistrus (versch. Arten) - das was die meisten Aquarianer als "Antennenwels" bezeichnen, "Blauer Antennenwels" - A.cf.dolichopterus oder A.cf.temminckii
 
Sponsor Mitteilung 03.11.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium nicht gleich Aquarium? Dante Archiv 2002 12 18.12.2002 10:02
Rotscherengarnele -> Mord oder Selbstmord ;-? cleetz Archiv 2002 4 26.08.2002 10:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.