zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2002, 09:57   #11
Hannes
 
Registriert seit: 23.10.2002
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Falk,
Du brauchst keine Nachtabschaltung.
Der Dennerle-Controller( ich denke Du meinst den elektronischen) macht ja genau das, eben nur nicht unbedingt nachts, sondern wenn nötig. Ist praktisch eine "De Luxe-Nachtabschaltung". Diese normale Nachtabschaltung ist ja lediglich eine billigere Lösung des Controllers.
mfg Hannes
Hannes ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.11.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.11.2002, 10:05   #12
Falk
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Vaihingen/Enz
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Hannes,

dennoch ist festzustellen, dass nachts ebenso CO2 eingebracht wird, mit dem Bestreben den PH-Wert konstant zu halten. Ich mache mir halt gerade Gedanken ob dies überhaubt von Nöten ist, sprich ein paar Gramm CO2 pro Nacht lassen sich damit ja sparen!

Die Frage ist nur ob das Eingesparte am Vormittag wieder "nachgeholt" wird, da wie schon erwähnt der Controller nur den PH-Wert im Auge hat.
Falk ist offline  
Alt 04.11.2002, 11:56   #13
Hannes
 
Registriert seit: 23.10.2002
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Stimmt schon.
Wenn Du es unbedingt so machen willst bräuchte man nur noch eine Zeitschaltuhr zwischen die Stromversorgung des Kontrollers zu schalten, weil in stromlosen Zustand ja das Magnetventil zu ist. Denk ich zumindest das es bei Dennerle auch so geht, ich hab eine Duplaanlage.
Ob der Controller das ständige Ein- und Ausschalten irgendwann mal übel nimmt :-? :-?
Hannes ist offline  
Alt 04.11.2002, 12:56   #14
Falk
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Vaihingen/Enz
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ob der Controller das ständige Ein- und Ausschalten irgendwann mal übel nimmt
Ich denke dass ist ihm vollkommen wurscht ist, ich meine du musst die Schaltuhr am Ausgang platzieren, d. h. da wo das Magnetventil angeschlossen wird. Der Controller bleibt natürlich immer in Betrieb!Die Technik und somit der Funktionsumfang geht logischer Weise auch immer weiter, nur ob man aller drei Jahre Lust hat neue Technik zu kaufen? Bsw. hat der neueste Duomat (Temperaturregler, benutze diesen aber ohne Bodenfluter!) nunmehr auch eine Nachtschaltung, bei dem die Temperatur um 1,5 °C reduziert wird. Möglicherweise gibt es den Controller dann auch mit einer Nachtabschaltung. Ich denke aber dass ich mit einer "normalen" Zeitschaltuhr diese Funktion etwas preisgünstiger realisieren kann :wink:
Falk ist offline  
Alt 04.11.2002, 13:05   #15
Hannes
 
Registriert seit: 23.10.2002
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
d. h. da wo das Magnetventil angeschlossen wird. Der Controller bleibt natürlich immer in Betrieb
Das wußte ich nicht das das geht weil ich sie nur vom Foto kenne, und da sieht es so aus als wäre alles kompakt in einem Gerät irgendwie.
So ist das natürlich kein Problem.
Hannes
Hannes ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co2 Flipper Marcus-z Archiv 2004 1 06.06.2004 18:07
Platzierung CO² - Flipper chef-koch Archiv 2004 3 13.04.2004 11:30
co2 flipper Aqua-Joe Archiv 2003 1 28.01.2003 18:20
Platzierung von Co2 Flipper Trinomic Archiv 2002 1 29.09.2002 16:42
Flipper Einlaufschwierigkeiten ? Nickels600 Archiv 2001 4 26.06.2001 18:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.