zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2002, 14:52   #1
Alex_
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Unterhaching bei München
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Defusor Ersatz?

Hallo zusammen,
ich habe mir jetzt endlich ein 650l Becken zugelegt und wollte nicht mehr wie in meinem wesentlich kleineren Becken einen Defusor der am Schlauchende des Wasserauslasses meines Aussenfliters steckt, verwenden. In meinem grösseren Becken will ich mit diesem unzuverlässigen Patent nicht mehr weiterarbeiten da es ja auch noch zusätzlich das Wasser ausgast. Was ist denn die beste Lösung damit den Fischen nicht die Luft ausgeht?
Grüsse

Alex
Alex_ ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.11.2002, 15:06   #2
tobiasw
 
Registriert seit: 21.10.2001
Ort: Dillenburg
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI.

Also ich denke es reicht aus, wenn die Oberfläche ordentlich bewegt wird, und Du das ganze mit reichlich Pflanzen ausstattest.
Ich selbst hab noch nie zusätzlich Luft beigemischt.

Grüße T.
tobiasw ist offline  
Alt 04.11.2002, 15:52   #3
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Defusor Ersatz?

Hi

Zitat:
Zitat von Alex_
Was ist denn die beste Lösung damit den Fischen nicht die Luft ausgeht?
Etwas bewegte Oberfläche und reichlich Pflanzen.

Bei Malawibecken oder anderen nicht bzw kaum bepflanzten Becken wirst du um einen Sauerstoff-Ausströmer mit Luftpumpe nicht herum kommen!


Richard[/img]
 
Alt 04.11.2002, 17:04   #4
Alex_
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Unterhaching bei München
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal
ich werde mir kein Malawie Becken einrichten sonder es werden 6 Diskusse ins AQ kommen und evtl noch ein paar Welse. Das mit der bewegten Oberfläche habe ich auch in meinem jetztigen Becken schon versucht und ich habe auch viele Pflanzen in dem Becken aber das hat nicht funktioniert. Die Fische hingen nach einer Std. alle an der Wasseroberfläche und schnappten nach Luft. Wiso klappf das anscheinend bei jedem anderem bloß bei mir nicht. Ich habe Pflanzen in meinem Becken und auch keine Überbevölkerung aber ohne Defusor gings noch nie. Auf was sollte ich achten damits jetzt mit dem neuen anders wird? Ich dacht mir auch eine Einlaufzeit von zwei Wochen und dann sollten Wasserwerte und alles in Ordnung sein aber was mach ich mit der Luft?
Grüsse
Alex
Alex_ ist offline  
Alt 04.11.2002, 18:30   #5
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Die Einlaufzeit sollte mindestens 4 Wochen betragen.
Hast du denn auch schnellwachsende Pflanzen in deinem Becken? Was für einen Pflanzenbesatz gedenkst du ins neue Becken zu setzen?


Richard
 
Alt 04.11.2002, 21:55   #6
Alex_
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Unterhaching bei München
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
es sind schon ein paar schnellwachsende dabei wie Cabomba und Wasserpest aber es kommen auch Anubias und riesen Valisnerias rein. 4 Wochen Einlaufzeit habe ich bis jetzt noch nicht gehört. Bis jetzt hatte ich immer nur von 2 Wochen gelesen aber wenns auch etwas länger dauern muß habe ich auch keine Probleme damit. Danke für den Tip.
Grüsse
Alex
Alex_ ist offline  
Alt 04.11.2002, 22:26   #7
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI

hmm... Also hier im Forum wird immer 4 bis 6 Wochen propagiert...

Les' dir das hier unbedingt durch: http://www.punct.de/science/Nitritpeak.html !!!



Richard
 
Alt 06.11.2002, 01:43   #8
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 01.11.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

Zitat:
Die Fische hingen nach einer Std. alle an der Wasseroberfläche und schnappten nach Luft.
Da stimmt doch was nicht. :-? In einem gut bepflanzten Becken sollte die Sauerstoffproduktion eigentlich ausreichend sein.

Zitat:
Ich dacht mir auch eine Einlaufzeit von zwei Wochen und dann sollten Wasserwerte und alles in Ordnung sein
Ich glaube auch, daß 2 Wochen zu wenig sind (denke an die Größe von Deinem neuen Becken!). Mein Becken hat nur 350l und ich habe es mit 2 Wochen probiert und denke, daß es zu wenig war.

Sind denn die Wasserwerte im kleineren Becken okay?

viele Grüße,
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.11.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artemia ersatz ... welcher ? örb Archiv 2004 4 21.04.2004 11:43
Ersatz für Dupla-Granulat dragstar Archiv 2004 6 08.02.2004 15:56
Ersatz für Panzerwelse bei Bodenpflege? silke_maier Archiv 2003 18 05.02.2003 23:11
Ohne Defusor läufts einfach nicht?? Alex_ Archiv 2002 4 22.11.2002 14:34
Ersatz für Eisendünger! Andy Archiv 2001 2 16.10.2001 02:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:57 Uhr.