zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2002, 20:37   #1
pcexperte
 
Registriert seit: 11.08.2002
Ort: Karlsbad
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Umzug von einem Becken in ein anderes, geht es so?

Hallo alle zusammen,

aus gegebenem Anlass, brütender CH44, habe
ich ein neues 80er Becken fertig gemacht.
Läuft jetzt 4 Tage.

Allerdings habe ich keine Zeit mehr das
Becken 4 Wochen einzufahren.

Kann es so funktionieren:

Ich nehme den Filter sowie einen Teil der Pflanzen
und Wurzeln etc. aus dem bestehenden 60er
Becken in das neue 80er Becken.

Dann übernehme ich ca. 50% des Wassers aus
dem alten 60er Becken.

Ich habe im 80er Becken allerdings neuen
Bodengrund und müsste den alten auch im
60er Becken lassen damit ich da die Jung-
fische aufziehen kann.

Spare ich mir damit die Einfahrzeit oder
klappt das nicht ?

Der Besatz der übernommen werden müsste
ist folgender:

2 P. pulcher (w)
1 CH44 (m)
3 Antennenwels (Jungtiere ca. 3cm)
6 Louisianna Zwergflusskrebse

Das brütende CH44-Weibchen würde ich
im 60er Becken lassen und das Wasser wieder
auffüllen sowie einen Filter mit einem
Teil des alten Filtermaterials nutzen.
Ein paar Pflanzen würde ich natürlich
auch drin lassen.

Nachdem das CH44 Weibchen die Jungen
freigibt würde ich auch das Weibchen
in das neue Becken umsetzen und die
Jungtiere im 60er Becken aufziehen.

Bitte helft mir bei diesem Problem
damit ich nicht die Brut durch die
P. pulcher und das CH44 Männchen
verliere.

Vielen Dank wie immer im voraus...

Gruß
Thomas Heldt
pcexperte ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.11.2002, 21:03   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Thomas!

Hälfte der Pflanzen, alle Wurzeln, alter Filter und Hälfte des Filtermaterials: Ja, das funzt!

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 05.11.2002, 21:07   #3
pcexperte
 
Registriert seit: 11.08.2002
Ort: Karlsbad
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vielen Dank, aber was ist mit dem Wasser?

Hallo Roland,

danke für diese schnelle Antwort. Aber wie
sieht es mit dem Wasser aus, reichen 50%
oder soll ich das neue Wasser nutzen ohne
Wasser aus dem alten Becken zu übernehmen?

Die Wasserwerte sind bei beiden Becken fast
identisch.

Gruß
Thomas Heldt
pcexperte ist offline  
Alt 05.11.2002, 21:11   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Thomas!

Das Wasser spielt keine Rolle, die "guten" Bakkies sitzen auf den Oberflächen und schwimmen kaum. Aber wenn Du eh TWW vorhattest, dann nimm 50% mit rüber, das Wasser wär dann schon angewärmt.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 05.11.2002, 21:18   #5
pcexperte
 
Registriert seit: 11.08.2002
Ort: Karlsbad
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vielen Dank !!

Hallo Roland,

nochmals vielen Dank ich mache mich direkt
an die Arbeit dann haben die Fische in der
dunkeln Nacht Zeit sich zu beruhigen :-)

MfG
Thomas Heldt
pcexperte ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.11.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verschiedene Grundel-Arten in einem Becken... geht das?! spritzsalmler Archiv 2004 0 17.03.2004 21:04
Umzug in anderes Becken in einem Tag? szschnitte Archiv 2004 2 24.01.2004 01:16
schnetterlingsbuntbarsche in einem 54l becken geht das??? littlelady23 Archiv 2003 20 13.04.2003 21:50
2 Ancistrus-Männchen in einem Becken ??? Geht das ? Klaus W. Archiv 2003 7 27.02.2003 19:51
Umsiedeln der Fische von einem Becken in ein Anderes Thomas11 Archiv 2001 3 27.06.2001 13:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.