zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.11.2002, 09:13   #1
tcww2000
Standard Pflanzenaquarium wie?

Hallo alle zusammen,

ich würde gerne später mal ein Pflanzenaquarium pflegen und möchte gerne wissen was man bei dem Aufbau und der späteren Pflege eines Pflanzenaquarium beachten sollte.

Das ist bisher nur rein theoretisch..... weil das Pflanzenbecken sollte über 300 Liter haben und das kann ich bei mir im Moment nicht stellen. Da ich aber im Laufe des nächsten Jahres umziehen werde und ich mir die Wohnung „auch danach“ aussuchen kann und werde möchte ich von Euch schon einige Tipps haben.

Technik:
- Co2-Anlage
- Bodenheizung (ist die sinnvoll? braucht man eigentlich so eine elektroinsche Temperatursteuerung -wie den Duomat- um Stabheizung und Bodenheizung vernünftig zu nutzen?)
- Bodenfluter (sinnvoll oder nur technischer Firlefanz?)
- Beleuchtung, reicht da die "normale" aus dem Baumarkt oder muß es die aus teure aquariumspezifische sein?)
- Filter (da es ein Pflanzenbecken werden soll mit nur einem sehr geringen Besatz -vornehmlich Garnelen und kleine Salmler- denke ich das ein HMF doch reichen müßte, oder?)
- sonstige Technik empfehlenswert?

Bodengrund:
- Sand oder Kies? Welche Höhe ist für den Bodengrund empfehlenswert?

Düngung:
- Was ist empfehlenswert? In welchen Intervallen sollte gedüngt werden?

Literatur:
- Kennt einer Internetseiten zum Thema Pflanzenbecken?
- Könnt Ihr Bücher empfehlen?

Gruß
Sven
tcww2000 ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.11.2002, 10:56   #2
AxelG
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sven,

zuerst würde ich dir empfehlen, bei den Beckenmaßen darauf zu achten, das es nicht höher als 50 cm (wegen der optimalen Ausleuchtung) und möglichst tief wird. Dann hast du beim Pflanzen viel mehr Möglichkeiten und das Aquarium wirkt tiefer( ist es ja auch :P ).

Eine Co2-Anlage finde ich sinnvoll. Ich habe mir dann dafür noch einen Regler mit PH-Wertmesser zugelegt. Der war dann zwar erstmal ein halber Urlaub wert, dafür kann ich aber jetzt beruhigter in den Urlaub fahren.

Eine Bodenheizung, bzw. einen Bodenfluter habe ich auch drin. Der war dann auf 25°C geregelt und wurde unterstützt von einem Heizstab, auf 26°C geregelt war. Dadurch heizte der Bodenfluter durch, außer an heissen Tagen. Ich habe ihn seit ein paar Monaten abgeschaltet, kann aber keine Verschlechterung des Pflanzenwuchses oder einen Anstieg von Nitrit feststellen.
Damit der Bodengrund nicht fault finde Turmdeckelschnecken wichtiger .
Ich habe bei meinem 2m Becken auf der einen Seite feinen Quarzsand und auf der Bodenfluterseite 2 mm groben Sand. Vielleicht ist der Bodenfluter auch mehr fürs gröbere geeignet.
Ich würde auf keinen Fall gröberen Sand nehmen. Feinere Pflänzchen lassen sich so viel besser in den Boden setzten.

Bei der Beleuchtung reichen auch "normale" Leuchtstoffröhren. Bekommst du sicher im Fachhandel. Gute Tipps zum Thema Licht bekam ich hier. Ich benutze Osram 31- 830 Lumilux Plus in Kombination mit der Interpet Triton, letztere ist eine aquarienspezifische LL.

Ich würde täglich mit Flüssigdünger Marke Drak düngen. Und ich würde immer mal wieder den Eisengehalt im Wasser testen. Der Bedarf der Pflanzen ändert sich bei mir z.B. wenn ich viel rausgeschnitten habe.

Wichtiges Meßgerät für mich z.B. beim Wasserwechsel, da ich mit Osmosewasser verschneide, ist ein Leitwert-Handmeßgerät. Ich halte das auch immer mal bei Aquaristik-Läden ins Pflanzenverkaufsbecken. Wenn da die Leitfähigkeit im Wasser wesentlich höher ist als bei mir im Becken, kann das auch ein Grund sein, warum sie dann bei mir erstmal Probleme haben.

Als Pflanzenbuch empfehlenswert ist z.B. das "Aquarienpflanzen" von Christel Kasselmann. Das brauch ich immer wieder. Interessant ist auch ihr Buch "Pflanzenaquarien gestalten".

Soweit erstmal von mir.
Viel Spaß beim Planen.
AxelG ist offline  
Alt 07.11.2002, 14:10   #3
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sven,

wenn du sowieso noch Zeit hast, empfehle ich dir das Dennerle-Handbuch als Lektüre. Für Liebhaber von Pflanzenaquarien fast ein "Muss".

Das Handbuch beschreibt von der Einrichtung (Bodengrund...) über Beleuchtung bis zur Düngung einfach alles und bietet Einrichtungsvorschläge; ein umfangreiches Pflanzenlexikon inklusive. Die Düngung muss man nicht komplett übernehmen.

Das Buch kostet neu 19,90 €, aber ich habe es gebraucht auch günstiger bekommen. Paar Hinweise findest du auch auf www.dennerle.de.

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Alt 07.11.2002, 14:58   #4
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Sven,

ich kann dir das folgende Buch wärmstens empfehlen:
Christel Kasselmann - Aquarienpflanzen
Meine Auflage hat 472 Seiten und ist reich bebildert.
Click the image to open in full size.

Bodenfluter und Bodenheizung würde ich weg lassen und mir stattdessen eine geregelte CO2-Anlage kaufen.

Interessant könnte für dich auch dieses Buch sein:
Pflanzenaquarien gestalten - Christel Kasselmann
Click the image to open in full size.

Edit:

Sorry Axel!
Ich hatte die gleiche Empfehlung in deinem Posting überlesen! :roll:

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 08.11.2002, 06:33   #5
tcww2000
Standard

Guten Morgen Axel,

Ich fasse mal die Punkte zusammen:
- Beckenhöhe nicht höher als 50 cm wegen der besseren Ausleuchtung
- für die Co2-Anlage einen Regler mit PH-Wertmesser
- Bodenheizung bzw. einen Bodenfluter hältst Du für unnötig
- Turmdeckelschnecken einsetzen
- Du empfiehlst als Bodengrund Sand (Quarzsand aus dem Baumarkt?)
- mit dem Flüssigdünger Drak düngen
- Leitfähigkeit des Wassers sollte konstant sein

Erstmal danke für Deine ausführliche Antwort und natürlich die Tipps aus der Praxis

Das 600-Liter Aquarium von Dir finde ich sehr schön und ungefähr so habe ich mir das vorgestellt......

Jetzt hier noch ein paar Fragen zu Deinem Becken:
- Wie hoch ist der Bodengrund bei Dir? Ich frage weil ich bisher immer gehört habe das 6-9cm gut sind, habe aber Seite über ein Pflanzenbecken gesehen die einen 12-15cm Bodengrund haben und behaupten der Pflanzenwuchs bei denen wäre seitdem besser.
- Düngst Du nur mit Drak oder auch mit Düngekugeln direkt an die Wurzeln?
- Nutzt Du die zwei Filter gedrosselt?

Gruß
Sven
tcww2000 ist offline  
Alt 08.11.2002, 06:34   #6
tcww2000
Standard

Guten Morgen Gerd,

danke für den Buchtipp....

Gruß
Sven
tcww2000 ist offline  
Alt 08.11.2002, 06:37   #7
tcww2000
Standard

Hallo Marc,

die Bücher scheinen ja wirklich gut zu sein..... außerdem doppelt gemoppelt hält besser.... danke für den Tipp

Betreibst Du selbst auch ein Pflanzenaquarium?

Gruß
Sven
tcww2000 ist offline  
Alt 08.11.2002, 11:21   #8
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sven

Ich betreibe inzwischen 5 Aquarien mit sehr starken Pflanzenwuchs.

1.
- 240l Pflanzenauqarium mit Bodenfluter (Dennerle) mit sehr schwierigen Pflanzen
- 18 cm 1-2mm Kiesschicht
- 4x38W mit Reflektoren

2.
- 300l Malawieaquarium mit einfachen Pflanzen
- 15 cm 1-2mm Kiesschicht
- 2x38W mit Reflektoren

3.
- 28l
- 10 cm 1-2mm Kiesschicht

4.
- 53l unbeheiztes offenes Aquarium mit etwas schwierigen Pflanzen
- 10 cm 1-2 mm Kiesschicht
- nur Sonnenlicht (Fensterbank) aber ohne Algen!

5.
- 64l Habrosusaquarium mit schwierigen Pflanzen
- 10 cm 0.4-0.6 mm Sandschicht
- 2x15W mit Reflektoren

In allen Aqurien sind ganz unterschiedliche Filter (Innen-, Aussenfilter, HMF und luftbetriebener Filter) im Einsatz.
Guter Pflanzenwuchs hängt meiner Meinung vorallem von einer guten Beleutung ab. Die meisten Aquariuen sind völlig unzureichend beleuchtet und es können so nur anspruchlose Pflanzen gehalten werden.
Wichtig finde ich auch einen hohen Bodengrund. Ob Sand oder Kies ist imh eigentlich egal (ausser wenn du Cory hast).

Neben den schon erwähnten Bücher von Christel Kasselmann kann ich eigenlich noch auch noch das Buch "Pflanzen im Süßwasser- Aquarium" empfehlen.

Click the image to open in full size.

Grüssli Rosana
Rosana ist offline  
Alt 08.11.2002, 11:55   #9
tcww2000
Standard

Hallo Rosana,

hast Du Bilder von den Aquarien irgendwo online? Denn das kleine Bild sieht schon stark aus, man erkennt nur leider nicht viele Einzelheiten.

Als Fazit zu Deiner Mail schließe ich das die Art der Filterung ziemlich egal ist (wie ist es aber mit der Durchflußgeschwindigkeit?).
Gute Beleuchtung ist ein Muß. Der Bodengrund sollte ziemlich hoch sein und Sand oder Kies sind auch eigentlich ziemlich egal.

Danke für die Tipps aus der Praxis und auch für den Buchtipp....

@all
Habe schon die Bücher von Frau Kasselmann bei Ebay unter Beobachtung.

Gruß
Sven
tcww2000 ist offline  
Alt 08.11.2002, 13:00   #10
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sven

Ausser von meinem Pflanzenaquarium habe leider keine Fotos auf dem Netz.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Die Durchflussgeschwindigkeit ist bei allen eher langsam, da ich so wenig wie möglich die Filter putze! (Ich bin aber nicht faul :wink: )

Grüssli Rosana
Rosana ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.11.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzenaquarium Peg Archiv 2004 2 06.04.2004 08:25
Pflanzenaquarium RichWai Archiv 2003 9 19.12.2003 19:46
Neues Pflanzenaquarium und jetzt Algen!! werbinich Archiv 2003 5 22.11.2003 12:52
Filterung im Pflanzenaquarium Aquamike Archiv 2002 3 07.11.2002 16:51
Pflanzenaquarium Sunny Archiv 2002 9 06.05.2002 12:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:32 Uhr.