zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2002, 13:15   #1
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hara jerdoni - wer kennt sich damit aus?

Hallo Ihrs,

wer von Euch hat Hara jerdonis und kann mir mal seine Erfahrungen schildern? Ich habe nämlich dummerweise einen Artikel über diese Tierchen gelesen, und finde sie ziemlich spannend. Die Suche-Funktion habe ich auch schon bemüht und auch Einiges darin gefunden. Aber so wirklich zufrieden stellen tut es mich noch nicht.
Weiß jemand auch, ob man sie mit Labyrintern vergesellschaften kann?

Nicht, dass ich sofort lossprinten und mir welche holen möchte. Dafür habe ich gerade gar keinen Platz. Aber nach dem Examen möchte ich meinen Labyrinthern gern ein eigenes Becken spendieren, und dieser Wels wäre dann eine willkommene Bereicherung.
Daher möchte ich jetzt gern so viele Infos wie möglich sammeln.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.11.2002, 13:46   #2
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Soweit ich mich erinnere hat Klaus Dreymann www.welse.net seine jerdonis mit Labyrinthern vergesellschaftet, ohne Probleme!

gruss
Christian
Caol_Ila ist offline  
Alt 10.11.2002, 23:05   #3
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Also meines erachtens dürfte es keine Probleme geben aber ich würde den Haras ein Artenbecken gönnen da sind sie dann so richtig gut drauf

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 12.11.2002, 17:23   #4
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ihrs,

danke für Eure Antworten.

Zitat:
Soweit ich mich erinnere hat Klaus Dreymann www.welse.net seine jerdonis mit Labyrinthern vergesellschaftet, ohne Probleme!
Ich habe den Bericht gelesen, Christian. Ich habe aber gelesen, dass die Welse lieber kühleres Wasser mögen, während es Labyrinther doch gern etwas wärmer mögen. Und da frage ich mich, ob es da nicht zu Konflikten kommt.

Zitat:
Also meines erachtens dürfte es keine Probleme geben aber ich würde den Haras ein Artenbecken gönnen da sind sie dann so richtig gut drauf
Nix dagegen, aber dann frag ich mich, wer dann meine Wohnung finanzieren soll... :-D Denn so viele Artbecken, wie ich dann aufstellen könnte, da wär für mich in ner bezahlbaren Wohnung wohl kein Platz mehr. Um auch gleich mal die Größenverhältnisse der Labyrinther einzuschränken: Es handelt sich um Honigguramis und knurrende Zwergguramis, also nur Fische, die nicht wesentlich größer werden als die Welse.

Viele Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 12.11.2002, 17:57   #5
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Habe auch Gebirgswelse Erethistes pusillus, die wesentlich kälteres Wasser bevorzugen. Sitzen jetzt auf 23°C bei mir, im Sommer kommen sie in den Keller. Da sitzen im Moment Guppys dabei, weil ich a viel Strömung habe und b die Temperatur.

gruss
C
Caol_Ila ist offline  
Alt 13.11.2002, 14:06   #6
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christian,

also, meine Labyrinther leben im Moment bei ca. 25° (nachts etwa 24°), und fühlen sich dabei sichtlich wohl. Kämen damit aber auch die Welse klar, oder wird ihnen das schon zu warm?

Gruß,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 13.11.2002, 14:08   #7
Caol_Ila
 
Registriert seit: 28.04.2002
Beiträge: 390
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Imho ist es ein Widerspruch einen Gebirgswels und einen Betta in dasselbe Becken zu setzen.

gruss
Christian
Caol_Ila ist offline  
Alt 28.11.2002, 09:23   #8
ewok
 
Registriert seit: 11.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Meiner sind Langstreckenschwimmer

Hallo,


seit geraumer ZEit kann ich meine Haras beim Langstreckenschwimmen beobachten, und zwar 2 davon.

So gegen 23h fängt alles an und einer der beiden (mit Namen Concorde :lol: ) flitzt der Scheibe entlang seine Runden durch mein 1,2 m Aquarium, der andere im rechten vorderen Eckt rauf und runter - das geht aber nicht nur ein paar Minuten so, sondern dauert mindestens 3h, aber auch 5 h sind keine Seltenheit (und dann bin ich meisten der, der dann ins Bett geht ). Ich hab mal ausgerechnet wie schnell er unterwegs ist: 22 Sekunden braucht er für eine Runde , macht ca einen Schnitt von 0,48 km/h.

Weiss jmd ob das ein bestimmtes Verhalten ist? Will er zurück nach Indien :P ?

mfg Euer Ewok
ewok ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.11.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Photometer PC OI wer kennt sich damit aus ? Koralle kalle Archiv 2003 2 06.12.2003 17:52
Kennt sich jemand damit aus????????????????????????????????? Lu Archiv 2003 10 07.11.2003 16:40
Hara jerdoni / Erfahrungsaustausch Ulrich Rathgeb Archiv 2003 27 17.10.2003 14:00
Miniaal - wer kennt sich damit aus? Pepe Archiv 2002 7 07.11.2002 10:39
Zucht Hara jerdoni Petra B Archiv 2002 1 13.01.2002 06:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.