zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2002, 14:22   #1
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zu hoher Mangan-Gehalt?

Hallo,

in meinem Brunnen-Ausgangswasser habe ich laut Laboranalyse einen Mangan-Gehalt von 3,5 mg/l. Aus Vorsicht habe ich bei meinem 125l-AQ Wasseraufbereiter zugegeben. Das AQ läuft stabil. Bei meinem neu eingerichteten 300l-Aquarium möchte ich eigentlich darauf verzichten. Ist der Mangan-Gehalt für das AQ zu hoch?

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.11.2002, 14:47   #2
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerd,

uiuiui

die zulässige Höchstkonzentration nachg Trinkwasserverordnung liegt bei 0,05mg/l.

Dein Brunnenwasser würde ich nicht unbedingt für die Aquaristik verwenden (auch sonst nur für obeflächen-Behandlungen spülen, waschen, Toilettespülung usw.).
Ein Wasseraufbereiter kann Schwermetalle nur solange binden, bis die Komplex-Bildner von Bakterien geknackt werden.
Ist also keine Lösung!

Selbst mit eine Druckerhäöhungspumpe mit Umkehrosmoseanlage verbliebe relat. viel Mangan im Wasser.
Ionenaustauscher wäre evtl. eine Lösung.


Gruß,
Dirk
 
Alt 11.11.2002, 14:52   #3
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Dirk O.
die zulässige Höchstkonzentration nachg Trinkwasserverordnung liegt bei 0,05mg/l.
... da ist mir bekannt. Wie gesagt, mein anderes AQ läuft absolut stabil mit durchaus empfindlichen Fischen (ramirezis, n. marginatus, Neons).

Da Mangan Pflanzendünger ist: kann es sein, dass die Pflanzen den Mn-Gehalt entsprechend "drücken"?

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Alt 11.11.2002, 15:00   #4
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerd,

Mangan ist ein Spurenelement. Doc Kremser "empfiehlt" eine Zugabe von 40 mikrogramm/l pro Woche.
3,5 ppm ist hammermäßig viel! Das zehren die Pflanzen nie und nimmer in nennenswertem Umfang auf.
Bestimmte Pflanzen reagieren u.U. sogar mit "Vergiftungserscheinungen". Ob das auf Aquarienpflanzen zutrifft kann ich nicht sagen. Anscheinend nicht :-?
Ist mir eher ein Rätsel, daß das gutgeht- auch mit den Fischen...


Gruß,
Dirk
 
Sponsor Mitteilung 11.11.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co2-Gehalt max. November Rain Archiv 2004 1 05.01.2004 23:46
PO4 Gehalt ?!? Remmiz Archiv 2003 1 28.02.2003 08:11
CO2-Gehalt CZ Archiv 2003 28 19.02.2003 17:48
CO 2-Gehalt -Marco- Archiv 2002 1 26.02.2002 06:15
CO2 Gehalt Carsten Archiv 2002 1 07.01.2002 13:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.