zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2002, 23:04   #1
Goja
 
Registriert seit: 24.10.2002
Ort: Berner Oberland/ Schweiz
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Anfänger will nichts falsch machen

tag alle miteinander

seit ende August läuft nun mein Becken mit der Grösse 60*30*35
( 65l). Als Bodengrund habe ich d'grauen, Kanten in der Kugelmühle gerundeten Kristall- Quarzkies; Körnung 1-2mm. (von Dennerle)ca. 4-7cm hoch .
Eheim Innenfilter
Stabheizer bei 26 ° C


Wasserwerte AQ:

Ph: 7.5 - 8
GH: 7.5
KH: 8
No2: n.n
Ammoniak:n.n
Nitrat: 2mg/lt


Bepflanzung:

-ne Art Kirschbaum ( Hygrophila corimbosa) zu beiden Seiten
-Wasserpest an der Rückwand,
-Sumpffreund (Limnophila sessiliflora) und
- Pfeilkraut (Sagittaria subulata) je in den Ecken Seite- Rückwand
-Javamoos auf einem schmalen,hohen Holzstück das etliche Höhlen
bildet
- im Vordergrund irgendeine Art Gras, sorry weiss i.M. nicht wie das
heisst, und ein kl.
-Barters Speerblatt ( Anubias bateri var. nana)

Besatz:

2 Gelbsaumwelse ca. 7-8 cm
1 Hexenwels ca. 10 cm
9 Keilfleckbärblinge ca. 4 cm
7 panzerwelse ca. 4- 5 cm (c.Julii)

(Jetzt nicht gleich wild mit den Händen fuchteln ich weiss dass die Gelbsaum- und der Hexenwels eines Tages definitiv zu gross sein werden! war genialer "Händleraufschwatz"! Na ja, schliesslich liebäugle ich sowieso mit einem GROSSEN Becken;fleissig sparen ist angesagt...)


Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Das Becken scheint mir trotzt recht üppiger Bepflanzung (80-90%)
ziemlich leer ( was die Fische anbelangt, da ja eigentlich nur die Keilfleck in der mittleren und oberen Schicht sind und in der unteren wuseln die Cory's)
Wäre es möglich, zumindest die Keilfleck noch etwas aufzustocken?

Ich meine , möglich ist es bestimmt ( die Sardinen passen schliesslich auch in die Sardinenbüchse ..) aber würden sich die Fische dann auch noch wohlfühlen? :roll: Von wegen Bewegungsfreiheit ....und so..?


Danke für's geduldige "Romanlesen"
:-kiss

grüsse Patty
Goja ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.11.2002, 23:40   #2
Tiffi
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: Osnabrück
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich würde die Panzerwelse behalten und die anderen versuchen zurück zu geben oder hier im Forum abgeben, denn du hast ja schon reichlich viele Welse.
Wenn du dann noch andere Fischis reinsetzen willst oder aufstocken möchtest, solltest du die erst mal "loswerden" :P !
Dann kann man über das weitere reden...

Alles Gute,
tiffi :-kiss
Tiffi ist offline  
Alt 12.11.2002, 23:53   #3
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Tiffi,

:lol: Was hast Du eigentlich gegen Welse? :lol:

LG :P
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 13.11.2002, 03:04   #4
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Patty

Ich find deinen Vorsatz klasse.
Für pH über 7,5 (klar: bei KH 8 °) hast du aber die falschen Fische: alle sind mit pH unter 7 deutlich "glicklicher"!
Oder du hast für diese Fische das "falsche" Aq-Wasser - nicht Leitungswasser.

M.E. zielt deine Frage "Wäre es möglich, zumindest die Keilfleck noch etwas aufzustocken?" hauchzart, aber sicher an dem "Grund-Dilemma" deines Aq's vorbei: du solltest dich entscheiden für
a) entweder Hartwasserfische, die mit pH über 7,5 zurecht kommen oder
b) dein Aq-Wasser den Bedürfnissen deiner Fische entsprechend aufbereiten (KH entziehen und somit pH runter).

Wenn du mit dieser Entscheidung "einigermaßen überfordert" bist - wäre nur sehr verständlich -, kannst du in dieser Richtung weitere Fragen stellen.
Du siehst hoffentlich, dass es wichtiger ist, die Tiere und Wasser aufeinander abzustimmen, als eine Frage "aus der dritten / vierten Reihe" als Hauptproblem vorn hin zu stellen.

Zu Variante a) kannst du mal den Thread http://www.aquaristikserver.de/forum...ic.php?t=25500 durchlesen.
Zu Variante b) bieten sich an Umkehrosmose-Anlage oder Vollentsalzungsanlage oder Torf.

Jetzt kommt dein Part: informier dich - deinen Fischen zuliebe - und setz deine Entscheidung um.

Noch was wirklich Wichtiges: es gibt keine dummen Fragen . . .

Gruß
Karl-Heinz

Ps: ich sag auch "Danke für's geduldige 'Romanlesen'"
Karl-Heinz ist offline  
Alt 13.11.2002, 08:09   #5
Goja
 
Registriert seit: 24.10.2002
Ort: Berner Oberland/ Schweiz
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, vielen Dank für Eure Antworten
zu Tiffi: Wenn ich Deinen Vorschlag befolgen würde, hätte ich in der oberen Region noch die grössere Leere... Zudem schrieb ich ja, dass ein wirklich grosses AQ in Planung ist....

zu Karl-Heinz
Den PH-Wert würde ich sehr gerne auf 6.5 - 7 senken. Was ich bisher so gelesen habe käme für mich die Torffilterung in Frage. Weshalb ich das bis jetzt noch nicht getan habe (obwohl ich das Problem kenne und auch bei jedem Blick ins AQ daran denke) : ich habe Angst, dass wenn ich über Torf im AQ filtere, ich bei jedem Wasserwechsel ( wöchentlich) zu grosse Schwankungen habe.
Habe mir auch schon überlegt, das Wasser nur noch alle 2-3 Wochen zu wechseln, damit die Fische wenigstens nicht jede Woche mit Frischwasser - Umstellung zu kämpfen haben.

Werde mich weiter über Torffilterung informieren, und habe bestimmt bald den Mut dazu..... :roll:

Wenn jemand mir dabei helfen könnte..... :-kiss

Grüsse und einen schönen Tag

Patty
Goja ist offline  
Alt 13.11.2002, 09:32   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Anfänger will nichts falsch machen

Hallo Patty,

> Ph: 7.5 - 8
> GH: 7.5
> KH: 8

Habt Ihr eine Hauswasserenthärtungsanlage ?


> 2 Gelbsaumwelse ca. 7-8 cm

Uups. Dir ist bekannt, daß die Jungs groß werden ? In der Lit. steht zwar was von vieleicht 12-15 cm (habe das jetzt nicht so im Kopf), aber die werden größer (im Museum Koenig gibt es in der Sammlung einen mit mehr als 25 cm) und sie werden alt. Allerdings wachsen sie recht langsam.

Holz ist Pflicht.


> 1 Hexenwels ca. 10 cm
> 9 Keilfleckbärblinge ca. 4 cm
> 7 panzerwelse ca. 4- 5 cm (c.Julii)

> (Jetzt nicht gleich wild mit den Händen fuchteln ich weiss dass
> die Gelbsaum- und der Hexenwels eines Tages definitiv zu gross
> sein werden! war genialer "Händleraufschwatz"! Na ja,
> schliesslich liebäugle ich sowieso mit einem GROSSEN
> Becken;fleissig sparen ist angesagt...)

O.k. - zu spät gelesen. Der Hexenwels wird je nach Art nicht mehr entscheidend größer. Kommt aber sehr auf die Art an.

> Wäre es möglich, zumindest die Keilfleck noch etwas
> aufzustocken?


Prinzipiell ja, aber Du solltest das Wasser weicher und leicht sauer einstellen.

> aber würden sich die Fische dann auch noch wohlfühlen? :roll:
> Von wegen Bewegungsfreiheit ....und so..?

Nein, die größeren Welse mitnichten, die Keilflecks wegen des Wasser, vor allem dem hohen pH auch wohl kaum.


Danke für's geduldige "Romanlesen"


Zur Enthärtung gibt es eine Reihe Threads, wenn Du mit Torf arbeiten möchtest, bietet es sich an, das Wechselwasser schon Tage vorher in einem anderen Behältnis mit Torf zu versetzen.
 
Alt 13.11.2002, 14:34   #7
Goja
 
Registriert seit: 24.10.2002
Ort: Berner Oberland/ Schweiz
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

salut alle

@Ralf: nein wir haben keine Hauswasserenthärtungsanlage, aber vielleicht die beim Wasserwerk?

Wasserwerkwerte: ( Blattenheid, Berner Oberland, CH)

dGH 7,3°
dKH 8,1°
PH 7.9
Nitrit n.n
ammonium/ammoniak n.n
Nitrat 1mg/lt
Eisen 0
Phosphat 0
Sulfat 5mg/lt
Chlorid 1mg/lt

Chlor ist nicht enthalten, da über eine UV (?) Anlage gefiltert werde

>gelbsaumwelse

ja, nachdem ich sie gekauft hatte, surfte ich gleich im i-Net und fand eben nichts von einem gelb- oder goldsaumwels der ,wie mir der Händler versicherte,nichts mit den Gold-Nugget gemein hat, sondern eben eine klein bleibende Sorte von höchstens 15 cm sei.... :-? da ich wie gesagt gerne ein grosses Becken hätte (so ca. 600-800 lt. ) kommen diese zwei dann bestimmt dort hinein.
oder meinst Du, die sind bis nächsten Sommer schon zu gross für mein 63lt. Becken?

Ich glaube ich bin völlig falsch informiert, was die idealen Hälterungsbedingungen meiner Fische anbelangt, obwohl ich doch Stunden mit Info zusammentragen aus dem i-Net und aus Büchern verbracht habe... (Bis auf den PH, da stimmt die Info, drum möchte ich den ja auch gerne auf ca. 6,5-7 senken)

Keilfleck (Rasbora heteromorpha) ph 5-7
dGH 5-12°

Hexenwels (Rineloricaria soec. aff. lancelolata)
ph 6-7.5
dGH 5-18°
Gelb-goldsaumwels (angaben über den Gold-Nugget)
ph 6-7.5
dGH 5-18°

Leopardpanzerwels (C.julii) ph 6-7.5
dGH 5-18°


-- korrigiert mich, wenn ich mit diesen Angaben falsch liege, aber nachdem ich die Mittelwerte von den verschiedensten Angaben genommen habe, dachte ich ,dass ich mit der Wasserhärte gut liegen würde, ich "nur" den PH zu senken brauche.... :roll:


meine Frage ist nun, wenn ich den PH auf 6.5-7 senke, die grossen Welse anfang nächsten Sommer in ein grosses Becken umziehen:

Kann ich dann jetzt schon (natürlich erst wenn der PH unten ist) die Keilfleck aufstocken wenn ja wie viele?


Thanks und Grüsse


Patty



[/i]
Goja ist offline  
Alt 13.11.2002, 14:44   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

> nein wir haben keine Hauswasserenthärtungsanlage, aber
> vielleicht die beim Wasserwerk?

Nagut, sind zwar etwas merkwürdig, aber nicht schlimm.

So schlecht ist das Wasser eigentlich nicht, ich denke, das wird für die Hälterung der Arten ausreichen, obwohl weicher besser wäre.


>gelbsaumwelse

> oder meinst Du, die sind bis nächsten Sommer schon zu gross für
> mein 63lt. Becken?

Nein. Unwahrscheinlich. Biete ihnen auch Gemüse an. (Geschälte und/oder sehr gut gewaschen), Manche mögens, andere wieder etwas weniger. Gurke, Zucchini, Kartpffel, Paprika.


Keilfleck (Rasbora heteromorpha) ph 5-7
dGH 5-12°

Hexenwels (Rineloricaria soec. aff. lancelolata)
ph 6-7.5
dGH 5-18°
Gelb-goldsaumwels (angaben über den Gold-Nugget)
ph 6-7.5
dGH 5-18°

Leopardpanzerwels (C.julii) ph 6-7.5
dGH 5-18°

Die Angagen sind für alle Arten noch oben bei GH zu hoch, bei pH für einige. Das ist leider so in der Lit. Aber ich denke, auch wenn ich Karl-Heinz widerspreche, das das erst mal klar geht.

Nur der pH Wert im Becken muß was runter, der ist deutlich zu hoch.


> meine Frage ist nun, wenn ich den PH auf 6.5-7 senke, die
> grossen Welse anfang nächsten Sommer in ein grosses Becken
> umziehen:

> Kann ich dann jetzt schon (natürlich erst wenn der PH unten ist)
> die Keilfleck aufstocken wenn ja wie viele?

Ich würde es nicht tun und dann lieber warten. Das becken ist jetzt schon gut voll.
 
Alt 13.11.2002, 18:17   #9
Goja
 
Registriert seit: 24.10.2002
Ort: Berner Oberland/ Schweiz
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo

Danke Ralf, werde ich so machen. Obwohl..... :cry: so etwa fünfe mehr von den Keilfleck wäre schon super gewesen.....


Aber nein!!! In erster Linie geht es um die Fische, also: PH runter auf 6.5-7 ; dann in ein paar Monaten grosses neues Becken einfahren, so dass im Sommer die Gelbsaum - und der Hexenwels umziehen können, danach vielleicht noch 5 Keilfleck dazu , ja?

vielen Dank für die Mühe

Tschüssi Patty
Goja ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.11.2002   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrat bei 60mg/l |-> AS machen nichts Nablin Archiv 2004 5 29.05.2004 15:35
Riesenfächergarnelen machen nichts mehr! Upham Archiv 2003 2 06.06.2003 07:46
Was machen oder gar nichts machen?? Nina Archiv 2003 8 20.03.2003 16:51
Pflanzen? - Nichts zu machen! Lutz K. Archiv 2002 10 19.01.2002 00:51
Platy aus dem Nichts!? Posy Archiv 2001 0 11.11.2001 16:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.