zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2002, 11:03   #1
fatsia japonica
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Limnophila sessiliflora bekommt rötliche Rosetten...

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage bezüglich meiner neuen Limnoph. s., und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich habe diese Pflanze seit etwa einer Woche. Bereits nach 2 Tagen konnte ich beobachten, daß sich die ersten zwei Rosetten direkt unter der wasseroberfläche rötlich-braun färbten. Alles andere ist hellgrün. Es sieht irgendwie nicht danach aus, als würden diese Rosetten absterben, sie bleiben dran und es wachsen auch neue, die wiederum rötlich sind.
Meine Frage ist nun, kann das eine Algenart sein ? Oder ist es möglich, daß sich durch die starke Lichteinstrahlung direkt unter der Wasseroberfläche die Rosetten rötlich färben?

Bin für Eure Antworten sehr dankbar...

Liebe grüße

Sabine
fatsia japonica ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.11.2002, 13:09   #2
fatsia japonica
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Liebe Gerda ,

da hast Du mich wirklich beruhigt...vielen Dank.

Sag mal, könnte ich denn tatsächlich die sessiliflora oben einfach kappen, und die Triebe in den Sand stecken ? Die ist nämlich schon ziemlich hoch gewachsen. Treibt die Mutterpflanze dann weiter und die Kleinen bekommen einfach so Wurzeln?

Liebe Grüße

Sabine
fatsia japonica ist offline  
Alt 13.11.2002, 15:11   #3
Marky_Wild
 
Registriert seit: 21.10.2002
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ja, genauso funktioniert´s!

Hallo Sabine,
das ist die sogenannte Vermehrung durch Kopfstecklinge, oben 10 cm abtrennen, unten wieder einsetzen und am alten Trieb bilden sich auch wieder neue Spitzen , die aber mit der Zeit, das heißt bei häufiger wiederholung dieses Vorganges immer schwächer werden , dann muß der alte Stengel irgendwann ersetzt werden!
MfG Mark.
Marky_Wild ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.11.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AS, Muschelblumen, Limnophila sessiliflora Ratina Archiv 2004 0 15.04.2004 12:01
Probleme mit Big Leaf und Limnophila sessiliflora Roula + Kurt Archiv 2004 1 09.04.2004 18:54
Limnophila Sessiliflora WITM Archiv 2004 6 10.03.2004 05:36
Rotliche Garnelen mit grünen Eiern ??? Criddler Archiv 2004 2 16.02.2004 13:49
Limnophila sessiliflora Gerrit_1987 Archiv 2003 7 16.05.2003 07:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.