zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2002, 14:04   #1
AnToJa
 
Registriert seit: 08.06.2002
Ort: Welver
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Apistogramma haben Nachwuchs

Hallo zusammen,
im 2. Versuch hat es geklappt. Unsere Kakadu-Buntbarsche haben Nachwuchs. Die kleinen sind bereits aus Ihren Eiern geschlüpft und wimmeln noch in der Höhle rum. Einen Ausflug mit Mama haben sie noch nicht gemacht. Ich habe mit 2 Stangen und einer Nylonstrumphose das Becken unterteilt, so daß die Salmler und die Welse nicht dahin können.
Ich warte jetzt, daß sie rauskommen.
Ist jetzt noch irgendetwas zu bedenken?
Meine Wasserwerte sind Ok.
pH : 6,9 N02: 0,1 N03: 0,025 GH: 4 Po4: 0,4
Temparatur: 25,5°
Ich denke das ist ganz in Ordnung.
Ich überlege im Moment, ob ich die kleinen dann erst ein paar Tage in dem Becken lassen soll, und sie dann in unser neues Becken, das jetzt seit ca. 1 Woche einläuft umsiedeln soll.
Hat hierzu jemand Ratschläge?
Soll ich Vater und Mutter bei den Kleinen halten oder nur Mutter oder wenn ich sie umgesiedelt habe nur noch die Kleinen?
Wäre echt super, wenn mir jemand sagen kann, wie iches am Besten mache, sonst muß ich es weiter "instinktiv" machen.

Gruß

Thorsten
AnToJa ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2002, 14:16   #2
paucisquamis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Apistogramma haben Nachwuchs

Hallo Thorsten,
Zitat:
Ich überlege im Moment, ob ich die kleinen dann erst ein paar Tage in dem Becken lassen soll, und sie dann in unser neues Becken, das jetzt seit ca. 1 Woche einläuft umsiedeln soll.
Hat hierzu jemand Ratschläge?
Soll ich Vater und Mutter bei den Kleinen halten oder nur Mutter oder wenn ich sie umgesiedelt habe nur noch die Kleinen?
brutpflegenden Fischarten, dazu gehören auch die Apistogramma cacatuoides, sollte unbedingt Gelegenheit haben ihren Nachwuchs aufzuziehen. Ich würde die Jungfische frühestens nach 3-4 Wochen von den Eltern trennen. Ein Umsetzten der Alt und Jungtiere ist nicht ohne Risiko, ich habe schon öfter erlebt, das die Brutpflege danach aufgegeben wurde.
 
Alt 21.11.2002, 14:41   #3
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

bei der fuetterung am besten wasserfloehe (und anderes kleines "Zeug") in eine spritze und direkt in den schwarm spritzen, ansonsten kann es sein das die kleinen zuwenig bekommen.

und bitte nicht zu frueh trenne, auch nicht schrecken wenn ein barsch einen kleinen in den mund nimmt und durchbeisst, damit "bestrafen" sie eigendlich nur die kleinen welche nicht im schwarm bleiben, sie sollten sie dann eigendlich wieder ausspucken.
Jetii ist offline  
Alt 21.11.2002, 16:29   #4
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Thorsten,

laß die Kleinen so lange im Becken, bis sie von den Alten verjagt werden. Erst dann ist die Brutpflege definitiv beendet. Vom Umsetzen würde ich auch abraten.

Füttern mit Artemia, für Wasserflöhe oder "anderes kleines Zeugs" sind sie noch zu klein. Zudem müssen sie erst lernen, daß sich Futter auch tot stellen kann.

@Martin: Durchbeißen führt zum Tod, und ist normalerweise nicht Bestandteil der Apistogramma-Erziehung. Was wolltest Du uns eigentlich damit mitteilen. :roll:
Ralf L. ist offline  
Alt 21.11.2002, 16:35   #5
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf

es sieht so aus aus wie durchbeissen, vielleicht schlecht ausgedrueckt.

wenn ein kleiner ausbuxt, dann saugt ihn ein pfleger ein und spuckt ihn wieder aus, sieht fast so aus wie "durchbeissen".

ich habe mich bei dieser aktion (bei meiner einzigen erfolgreichen nachzucht, da leider meine weibchen seltsamerweise ueber den jordan geschwommen sind .... ) beobachtet und bekam danach die panik da ich dachte sie fressen die jungen. und nachtdem ich diese seite gefunden habe war ich beruhigt. daher war dies nur als information gedacht.

ok?
Jetii ist offline  
Alt 21.11.2002, 16:40   #6
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Martin,

war mir schon klar. Hat sich aber nett gelesen
Ralf L. ist offline  
Alt 21.11.2002, 16:41   #7
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

und fuer was gib ich mir dann so eine muehe :lol:
Jetii ist offline  
Alt 21.11.2002, 18:30   #8
AnToJa
 
Registriert seit: 08.06.2002
Ort: Welver
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
erstmal danke für die schnellen Antworten .
Werde sie dann wohl alle im Becken lassen. In Ihrem Abtail ist derzeit nur die Mutter, ein Cory, ein Otto und immer wieder ein Antennenwels. Das Männchen ist im großen teil des Beckens.
Kann der Wels gefährlich werden :-? , soll ich das Männchen wieder reinlassen :-? ? Est ist ein etwas agressieveres oder dominantes. Es hat unser anderes Männchen damals schon fertig gemacht. :x

Gruß

Thorsten
AnToJa ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.11.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apistogramma borelli Nachwuchs Alex W. Archiv 2003 6 06.12.2003 11:50
Wir haben L46-Nachwuchs!!!!!!! Heike&Björn Archiv 2003 11 30.10.2003 06:33
Apistogramma Nachwuchs marwai Archiv 2003 0 11.04.2003 16:46
Apistogramma-Nachwuchs Lucky Archiv 2003 7 12.01.2003 17:22
Apistogramma nijsseni haben abgelaicht Fabian Fischer Archiv 2001 6 08.12.2001 20:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.