zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2002, 16:28   #1
Dante
 
Registriert seit: 17.11.2002
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hilfe für das neue Aquarium

Hallo

Sorry das ich nerve, aber ich habe noch ein paar Fragen, wo ich gerne die Antworten drauf wissen würde, bevor ich das Aquarium kaufe.

Frage1 :Wie wird die Wasserhärte gemessen? Mit KH oder mit GH. Wenn das eine nicht die Wasserhärte ist, was dann?

Frage 2: Ich möchte mir ein 112 liter Aquarium kaufen. Was für ein Filter nehmen. Einen 100 liter filter, oder brauche ich einen 200 liter Filter?

Frage 3:Wie sieht es mit dem Kies aus. Brauche ich nur normalen kies oder brauche ich sogenannten Nährboden?

Frage 4: Wofür ist Nitrat?

Frage 5: Hat jemand vielleicht Tipps, die ich UNBEDINGT befolgen muss. (Also was ganz wichtig.

Es wäre echt toll wenn ihr mir helfen könntet-
Dante ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2002, 17:16   #2
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Hilfe für das neue Aquarium

Hi Dante,

Du nervst nicht. Auch wenn vielleicht welche jetzt sagen, dass du die eine oder andere Antwort auch via Suche-Funktion hättest findne können.........ich antworte trotzdem.

Zitat:
Frage1 :Wie wird die Wasserhärte gemessen? Mit KH oder mit GH. Wenn das eine nicht die Wasserhärte ist, was dann?
Wasserhärte misst man in (d)GH=Gesamthärte-Graden. Je höher diese sind, desto härter ist das Wasser.

(d)KH=Karbonathärte legt die im Wasser gelösten Karbonate fest und liegt meist unter dem GH-Wert. Der Wert ist in soweit wichtig, dass er als "Puffer" für den ph-Wert liegt. Ist der KH-Wert sehr gering, kann sich der ph-Wert des Wasser leichter verändern z.B. durch Co2.

Zitat:
Frage 2: Ich möchte mir ein 112 liter Aquarium kaufen. Was für ein Filter nehmen. Einen 100 liter filter, oder brauche ich einen 200 liter Filter?
Ich würde dir einen Außenfilter empfehlen. Nimm das Modell für ein 200l Becken und drossel den Filter auf ein Drittel seiner Leistung. Der Filter sollte ungefähr das Becken 2mal umwälzen in der Stunde. Bei 112l wären das dann um die 224l. Alllerdings wälzen die meisten Filter, vorallem die Innenfilter erheblich mehr um, was angeblich schlecht für die Wasserqualität ist, da das Wasser nicht lange im Filter verbleibt, sondern schnell "durchgeschossen" wird und die Bakterien nicht richtig arbeiten können.

Zitat:
Frage 3:Wie sieht es mit dem Kies aus. Brauche ich nur normalen kies oder brauche ich sogenannten Nährboden?
Ich würde gar keinen Kies nehmen, sondern Quarzsand. Da brauchst du nur reinen einkörnigen, ph-neutralen Quarzsand. Gibt es in den meisten Baumärkten. Wenn es teurer sein darf, kannst du auch feinen runden Kies aus dem Zoohandel nehmen, nicht gefärbt und so. Habe mit Sand aber weitaus bessere Erfahrungen gemacht.

Zitat:
Frage 4: Wofür ist Nitrat?
Nitrat sollte im Wasser möglichst gering sein. Im Aquarium laufen Stoffwechselprozesse ab. Die Fische koten und ihr Kot zersetzt sich...Bakterien wandeln dabei verschiedene giftige Stoffe um. Endprodukt ist das Nitrat, was zwar nicht mehr so giftig ist, wie das Nitrit, in großen Mengen aber trotzdem schädlich für Fische ist und bei schwachem Pflanzenwachstum Algen fördert. Viele schnellwachsene Pflanzen nutzen Nitrat aber auch als eine Art "Dünger" und ziehen es aus dem Wasser (z.B. Hornkraut). Um den Nitratwert gering zu halten, wechselt man in der Regel einfach Wasser. Leitungswasser muss laut Verordnung immer eine Nitratwert unter 50 haben, was für Fische (und Menschen) ungefährlich ist.

Zitat:
Frage 5: Hat jemand vielleicht Tipps, die ich UNBEDINGT befolgen muss. (Also was ganz wichtig.
Hab ich...
1. Becken möglichst lange einfahren lassen, bis der Nitritpeak überstanden ist.
2. Wasserwerte messen und sich entsprechenden Besatz überlegen und hier fragen ob der Besatz geht usw..
3. Informationen sammeln, Wissen erarbeiten
4. Nicht sofort zum Händler springen und sich dort jeden Schei* andrehen lassen
DanielR ist offline  
Alt 23.11.2002, 18:07   #3
Dante
 
Registriert seit: 17.11.2002
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke Danke

Jetzt bin ich viel schlauer. Diesen Raten werde ich folgen.
Wie ist das eigentlich, wenn der Außenfilter unter dem Aquarium steht(Schrank oder so) und dann ausfällt. Funktioniert der dann nicht so änlich wie ein Mulmsauger und transportiert das ganze Wasser nach drausen, wenn er undicht ist?
Dante ist offline  
Alt 23.11.2002, 18:35   #4
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dante,

Wenn der Aussenfilter unter dem AQ steht und Undicht ist, transportiert er das Wasser selbstverständlich aus dem AQ.
Solange der Filter Dicht ist transportiert er das Wasser wieder zurück ins AQ.
Sollte der Filter allerdings "Dicht" (im Sinne von nicht Durchströmbar) sein, transportiert er kein Wasser mehr.
Dann muss man den Filter reinigen.

Gruss
Martin
 
Sponsor Mitteilung 23.11.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue wissenschaften im aquarium erleben diedenise Archiv 2004 30 07.06.2004 17:28
Welche Anfangsinvestition für neue Aquarium? joclawo Archiv 2003 20 17.12.2003 23:40
www.guppys.ch.vu : Neue Aquarium Homepage Guppyzüchter Archiv 2003 7 24.08.2003 11:29
Neue Pflanzen und plötzlich Schnecken im Aquarium? Vronika17 Archiv 2002 4 10.06.2002 10:18
Neue Pflanzen im Aquarium und nun sind Schnecken drin Vronika17 Archiv 2002 3 09.06.2002 19:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.