zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2002, 09:48   #21
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mbuna
mergus ist da noch viel zu streng, viele fische vertragen noch werte in weit aus größerem umfang und lassen sich auch so sogar züchten. habe schon die verschiedensten fische nachgezüchtet und den meisten ist es egal ob gh nun 10 oder 30 oder ob ph 6 oder 7. ausgenommen natürlich fische aus extrem-biotopen.
......und Dich setzen wir in Badehose am Nordpol aus, Dein Geist ist ja so flexibel, die Erfrierungsgefahr zu unterdrücken.
 
Sponsor Mitteilung 27.11.2002   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.11.2002, 09:52   #22
Rebel
 
Registriert seit: 22.08.2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mbuna
mergus ist da noch viel zu streng, viele fische vertragen noch werte in weit aus größerem umfang und lassen sich auch so sogar züchten. habe schon die verschiedensten fische nachgezüchtet und den meisten ist es egal ob gh nun 10 oder 30 oder ob ph 6 oder 7. ausgenommen natürlich fische aus extrem-biotopen.
hi,
na klar überleben fast alle fische in für sie unpassenden wasserwerten - die frage ist nur, WIE LANGE ?!
wenn fische aber LEBEN + nicht nur ÜBERLEBEN sollen und ihr naturmögliches alter erreichen sollen, dann müssen die wasserwerte zu ihnen passen!
du solltest dir mit dieser einstellung plastikfische halten, denen ist es egal, ob + in welchem wasser sie "schwimmen"....
bis denne
:kopfschüttel:
Rebel ist offline  
Alt 27.11.2002, 10:16   #23
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Hiermit erhält "mbuna" das Un-Gütesiegel "umweltgefährdend" verliehen:

Click the image to open in full size.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 27.11.2002, 10:31   #24
Andy27
 
Registriert seit: 04.07.2001
Ort: 42799 Leichlingen
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mbuna

Hey Mbuna,

na prima, dann kann ich ja den Herzenswunsch meiner Freundin
endlich erfüllen u. Seepferdchen einsetzen. :x :evil:
Andy27 ist offline  
Alt 27.11.2002, 13:45   #25
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf und Dennis,

könntet Ihr in Zukunft bei Euren Postings dazuschreiben, auf welche Postings/Schreiber Ihr Euch bezieht. Suey ist noch sehr neu im Forum und auch bei der Aquaristik. Wenn nun Mbuna ihr das selbe erzählt wie 90% der Verkäufer in den Zooläden, so wird sie sich denken, daß ist schon ok und Eure Protestpostings beziehen sich auf einen anderen.


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Alt 27.11.2002, 13:47   #26
Suey
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Weisendorf
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

...Vielen vielen Dank für eure bisherigen Antworten!! Ihr helft mir wirklich weiter, danke. Also, soweit meine bisherigen "Entscheidungen": Ich möchte Fische die auf mein Wasser angepasst sind - gut gefällt mir da z.B. der Kardinalfisch und die Bitterlingsbarbe (vielen Dank für die Links). Schön fände ich es auch wenn die Fischlein keine Heizung bräuchten, also sich in etwas kühlerem Wasser wohl fühlen und eine gewisse Temperaturschwankungs-Toleranz haben (es ist ja in der Wohnung nicht immer genau gleich warm).
Das mit dem Platz - also mehr als ein 60l Aquarium bekomm ich einfach nicht unter - das sprengt meine Platzmöglichkeiten...geht einfach nicht. Wie ich euren Posts entnehme ist ein kleineres Aquarium wohl nicht gerade fischfreundlich, wobei eines mit 40-50l meinem Platzangebot schon ehr entsprechen würde....aber ich möchte meinen Fischen ja auch einen schönen Lebensraum bieten. Also werdens wohl 60l werden (meine Tiere haben immer mehr Platz als ich...ich schlaf in meinem mini-Bett und mein Dackel will einen Schäferhundkorb in den er locker fünfmal reinpasst... :P ).Naja. Tierliebe :wink: ...
Hab heute noch ein paar Fischlis gesehen die mir sehr gut gefallen würden - den Zebrabärbling und die Sumatrabarbe. Wären auch die für mich geeignet oder ehr nicht? Da ich ja nur wenige haben will werd ich mich nämlich denke ich auf eine Art beschränken und da lieber einen Artgerechteren kleinen Schwarm bilden - so 7 oder 8 stell ich mir vor. Da will ich mir natürlich von den Fischen die für mich in Frage kämen schon die aussuchen die mir am besten gefallen. Zu den Pflanzen - was ist denn in einem Anfängeraquarium mit den besagten paar kleinen Schwarmfischen zu empfehlen? Muss nichts besonderes sein - soll nur pflegeleicht sein und den Fischen einen schönen Lebensraum bieten. Sollte ich lieber viel oder weniger bepflanzen? Wie bleibt das kleine Becken stabiler?
Also, wie ihr seht bin ich schonmal weiter...Danke nochmal dafür!
Freu mich auf weitere Posts!

Liebe Grüsse, Suey
Suey ist offline  
Alt 27.11.2002, 13:54   #27
paucisquamis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Suey,
Zitat:
Also, soweit meine bisherigen "Entscheidungen": Ich möchte Fische die auf mein Wasser angepasst sind - gut gefällt mir da z.B. der Kardinalfisch und die Bitterlingsbarbe

Schön fände ich es auch wenn die Fischlein keine Heizung bräuchten, also sich in etwas kühlerem Wasser wohl fühlen und eine gewisse Temperaturschwankungs-Toleranz haben (es ist ja in der Wohnung nicht immer genau gleich warm).
unter diesen Voraussetzungen würde ich dir zu Tanichthys albonubes, dem Kardinalfisch oder Arbeiterneon raten.

Zitat:
Hab heute noch ein paar Fischlis gesehen die mir sehr gut gefallen würden - den Zebrabärbling und die Sumatrabarbe.
würde ich beide nicht für ein 60er Becken empfehlen, bleib lieber bei den Kardinalfischen, von denen kannst du im 60er 10-12 Tiere pflegen.
 
Alt 27.11.2002, 13:59   #28
Suey
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Weisendorf
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

....ah, da hat mir ja schon jemand Links zur Bepflanzumg gegeben... Danke, hatte ich überlesen! Würde mich aber trotzdem interessieren was besonders zu empfehlen ist.

Suey
Suey ist offline  
Alt 27.11.2002, 14:00   #29
Andy27
 
Registriert seit: 04.07.2001
Ort: 42799 Leichlingen
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Sumatrabarbe

Hallo Suey,

Sumatrabarben sollte man in einem Schwarm ab mind. 15 Tiere
pflegen, sie bevorzugen weicheres Wasser PH 6,5-7, ich würde
sie nur in Becken ab 1m halten da sie sehr schwimmfreudig sind,
und vor allen nur mit robusten Fischen zusammenhalten,
am besten schaust du mal bei www.google.de unter
Barbus tetrazona (Sumatrabarbe)
Andy27 ist offline  
Alt 27.11.2002, 14:12   #30
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Suey!

Ohne Heizung funzt auch mit Guppys und Platys. die stecken alles weg, von 10°C bis 35°C, solange dieses nur kurzzeitige Extremspitzen und keinen Dauerzustand dastellt.

Vorteil: Du hast die Auswahl aus ....zig Farb - und Flossenvarianten.

Kardinalfische vertragen längere Perioden über 22°C schlecht.

Sumatrabarben und Zebrabärblinge bitte nicht ins 60er AQ!
 
Sponsor Mitteilung 27.11.2002   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Koi Allgemeine Fragen ! Marc Danner Archiv 2003 7 08.05.2003 15:08
900l Becken Besatz u. allgemeine Fragen Cereal Archiv 2003 10 27.02.2003 17:38
Allgemeine Fragen von einem Neuling Chucky1488 Archiv 2003 3 25.02.2003 15:32
Allgemeine Fragen - AQ und Barsche Arrakis Archiv 2002 10 12.06.2002 15:51
MOLLY BABYS und allgemeine Fragen eines Anfängers sylvain Archiv 2001 2 27.12.2001 23:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:46 Uhr.