zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2002, 11:49   #1
schwadcv
 
Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fittonia argyronauta - Aus dem AQ auf die Fensterbank?

Liebe Leute!

Meine Zwergfittonia gibt nun als Nicht-Aq-Pflanze langsam den Geist unter Wasser auf - habe mich wohl etwas beim Kauf über's Ohr hauen lassen....

so, da sie jetzt aber langsam alle ihre Blätter verliert, wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung hat, ob man diese Pflanze einfach aus dem AQ rausnehmen kann und im Blumentopf auf der Fensterbank wieder aufpäppeln kann???

Wenn ja, was für eine Erde??? Oder sonstige Pflegehinweise?

Gruß
Daniel
schwadcv ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.11.2002, 13:04   #2
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

die Fittonia mag gern hohe Luftfeuchtigkeit, d. h. Du solltest sie nach dem Herausnehmen aus dem AQ regelmäßig mit kalkarmen Wasser besprühen.
Ein schattiger Standort an einem Ost- oder Westfenster (möglichst nicht in direkter Heizungsluft) wäre ihr recht zuträglich, als Pflanzsubstrat eignet sich ein Gemisch aus lockerer Einheitserde mit 1/3 Sand.
Den Topf nie austrocknen lassen!

Schönen Gruß und viel Glück beim Peppeln :wink:
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 28.11.2002, 13:22   #3
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

noch eine kleine Ergänzung ....
... damit die Pflanze die Veränderung besser übersteht könntest Du sie anfänglich in ein kleines Zimmergewächshaus stellen (zwecks hoher Luftfeuchtigkeit), diese bekommt man teils schon für wenige Euro im Baumarkt. Sobald sich die ersten neuen Blättchen zeigen, gelegentlich die Abdeckung lüften, letztlich rausnehmen und dann regelmäßig wie oben beschrieben mit Wasser besprühen.
Dauerhaft nicht zu kalkhaltiges Gießwasser verwenden, und Staunässe im Topf vermeiden, da sonst die Wurzeln abfaulen (aus diesem Grund auch das Beimengen von Sand zur Erde, verbessert die Durchlässigkeit des Substrates).
Gelegentlich mit Flüssigdünger versorgen (leicht verdünnt).

Mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein ... hoffe es hilft

SG
Dani
Dani H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.11.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Becken auf der Fensterbank... amazona Archiv 2004 16 05.05.2004 10:35
Muschelblumen auf der Fensterbank? Rebecca Archiv 2004 2 21.03.2004 20:28
Becken auf der Fensterbank... Alex1976 Archiv 2004 7 18.03.2004 08:15
Fittonia im Aquarium? InaK Archiv 2003 2 25.02.2003 18:56
Fittonia? JochenB Archiv 2001 6 27.08.2001 15:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.