zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2002, 14:23   #1
Stefanvolkersgau
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: bei Kammerstein
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antennenwels Antwort Wasserwerte

Hi,
das Becken ist 60x30x30 Temeratur ist 25°C. sonstige Wasserwerte kann ich leider noch nicht messen (kein Gerät dazu) Es ist sehr mit Pflanzen bewachsen, kommt wenig licht hinein, hat Welshöhlen und einen Eheim Libertyfilter der neu ist. (Dieses Becken gehört meiner Schwester)
Stefanvolkersgau ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.11.2002, 14:49   #2
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Stefan!
Ihr habt einen neuen Filter eingesetzt?
Du könntest Nitrit im Becken haben. Wechsle zunächst 50 % des Wassers (Jetzt gleich).
Dann gehst Du einen Nitrit- Test (Tropfentest von JBL) kaufen.

Besser früher als später solltet Ihr euch zusätzlich Tropfentests zur Bestimmung von PH, GH, KH, Nitrat und Ammoniak.
Schreib bitte mal wie lange das Becken schon läuft, wie lange Ihr den Wels schon habt, ob Ihr in letzter Zeit etwas verändert hat, den Fischbesatz, in welchen Abständen Ihr wieviel Wasser wechselt und ob Ihr neue Fische eingesetzt habt.
Fällt Dir sonst noch etwas auf?

Liebe Grüße,
Anita

PS: Klicke unten "Antworten" an. Du brauchst nicht jedes Mal einen neuen Thread öffnen.
anita ahmad ist offline  
Alt 28.11.2002, 14:56   #3
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Stephan!
Ich habe gerade einen anderen Thread von Dir gelesen!
Du solltest wirklich als allererstes einen großen WW durchführen und Dir dann Tests besorgen.
Nimm blos kein Esha oder so etwas.

Gruß,
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 28.11.2002, 15:10   #4
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Stefan,

genau, erst den Wasserwechsel und dann Wassertests kaufen. Vor allem mal eine Nitrit-Test und Kupfer fände ich in dem Fall sinvoll. Bitte nur Tropfentests kaufen, alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

Wie lange läuft das Becken nun insgesamt? und wie lange habt ihr den Wels? Sind noch andere Fische drin? Wenn ja, zeigen die Auffälligkeiten? Was hast du die letzte 2 Tage so gefüttert? Was hast du als Bodengrund?

ganz viele Fragen, aber die Angaben sind wichtig.

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 28.11.2002, 19:20   #5
Stefanvolkersgau
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: bei Kammerstein
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Wir haben jetzt Wasserwechsel gemacht und jetzt haben wir ihn nicht mehr gefunden! (wahrscheinlich ist er wieder Gesund!) Und ich habe unter zooplus.de auch schon ein wassertestset bestellt! (Die anderen Fische sind so, wie zuvor auch - ruhig und gesund) und meine Schwester hat am Montag neue Zebras eingesetzt! Der neue Filter ist seit ca. 3 Wochen drin! Meine Schwester wechselt jedes Monat Wasser (1/3)! Das becken läuft seit dem 20. Juni 2002 und den Antennenwels haben wir seit 11. Juli 2002! ALs Bodengrund hat sie Kies (3-4 mm.)! Verfüttert hat sie nur FLockenfutter von Tetra und TetraTips (Welstabletten)

Und falls er wirklich wieder Gesund sein sollte, Danke für euere Hilfe!
Stefanvolkersgau ist offline  
Alt 28.11.2002, 19:41   #6
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Stefan,

Schön Dich zu Lesen.
Ich finde es gut, dass Du dir nun endlich ein Testbesteck anschaffen willst.
Auch die Besetzung Deiner AQ finde ich sehr interessant.
Beunruhigen tut mich eigentlich nur Deine Schwester, da gerade Sie immer Schuld an Deinen Problemen ist.

Für einen User des ZFF, dass seit 02/02 angemeldet ist, bekommst Du von mir die noch nicht widerlegte Antwort:
"Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil"

Machs gut, und verkauf die Fische nicht.
 
Alt 28.11.2002, 19:42   #7
TamaraD
 
Registriert seit: 16.10.2002
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,

also ich habe ja noch nicht viel Ahnung, aber bei einem kleinen Becken mit 60x30x30 nur einmal im Monat 1/3 Wasser zu wechseln halte ich für zu wenig. Würde sagen, die Menge ist zwar in Ordnung, aber statt monatlich lieber wöchentlich.
TamaraD ist offline  
Alt 28.11.2002, 20:42   #8
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tamara,

und damit hast Du absolut Recht.

Im Zweifelsfall lieber öfter, denn zu Wenig.
 
Sponsor Mitteilung 28.11.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antennenwels weibchen jagt Antennenwels männchen diddy2 Archiv 2004 11 24.04.2004 17:28
Wasserwerte Antennenwels steja Archiv 2003 2 01.07.2003 12:40
Antwort Arlene Archiv 2003 6 12.03.2003 21:19
Benachrichtigung bei Antwort neuer Antwort in Thread Erich Willems Archiv 2002 2 11.09.2002 21:36
antwort kaiandeve Archiv 2002 1 12.01.2002 15:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.