zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2002, 13:37   #1
Vronika17
 
Registriert seit: 08.06.2002
Ort: Kollnburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Schleim im Becken

Servus,

ich hab am Mittwoch ein 63 Liter AQ aufgestellt. Leider hab nicht so lange zeit es einzufahren ( ich weiß das ist blöd geht aber nicht anders :roll: ) In der hoffnung den Vorgang des einfahrens etwas zu beschleungigen hab ich Starterbakterien dazugeben.
Jetzt hängen so komische Schleimige Dinger an meiner Wurzel
Der PH wert war auch ziemlich hoch (8 °dH)

Was ist das für ein Zeug?
Wenn ja schadet es meinen Fischen? (Es sind zwar noch keine drin, sie sollen aber etwa mitte der Woche einziehen)

Gruß Vroni
Vronika17 ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.11.2002, 13:58   #2
Klaus
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Babenhausen, schönste Stadt Hessens
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Vronika,

Zitat:
Was ist das für ein Zeug?
keine Ahnung. Das kann alles mögliche sein.
Welchen Bodengrund, Deko und Pflanzen verwendest Du denn ?

Zitat:
Wenn ja schadet es meinen Fischen?
Wenn man nicht weiß was es ist, solltest Du davon ausgehen, dass es Deinen Fischen schadet.

Zitat:
(Es sind zwar noch keine drin, sie sollen aber etwa mitte der Woche einziehen)
Das solltest Du besser lassen. Vom Schleim mal abgesehen, war der Nitritpeak schon da ?....bestimmt nicht.

Du kannst das neue AQ mit Mulm und Filtermedium aus Deinem 160_er animpfen, nachdem Du großzügig Wasserwechsle vorgenommen hast um den Schleim rauszubekommen, danach abwarten

Gruß
Klaus
Klaus ist offline  
Alt 29.11.2002, 14:07   #3
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hmm, woher weiß Klaus, daß Vronika noch ein 160 er Becken hat *grübel*

aber falls dem so ist und dieses Becken gut eingefahren ist, würde ich mal den Filter von dem Becken im neuen auswaschen. Sieht zwar erstmal schlimm trübe aus, aber das macht nix, das legt sich wieder.

Ist die Wurzel, an der das Schleimzeugs ist, neu? Falls ja, ist es wahrscheinlich unbedenklich, das hatte ich bei einer neuen Wurzel auch schon mal und es ist einfach wieder verschwunden.

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 29.11.2002, 14:13   #4
Klaus
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Babenhausen, schönste Stadt Hessens
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Amy,

Zitat:
hmm, woher weiß Klaus, daß Vronika noch ein 160 er Becken hat *grübel*
deshalb :

http://www.aquaristikserver.de/forum...294&highlight=

Gruß
Klaus
Klaus ist offline  
Alt 29.11.2002, 14:18   #5
Arno
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: nicht mehr in Shah Alam
Beiträge: 573
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,

@Amy

Zitat:
Ist die Wurzel, an der das Schleimzeugs ist, neu? Falls ja, ist es wahrscheinlich unbedenklich, das hatte ich bei einer neuen Wurzel auch schon mal und es ist einfach wieder verschwunden.
richtig. Es sind Bakterien.
Bei entsprechender Wasserbiologie verschwinden diese automatisch.
Hier kommt noch das Problem eines neu einzufahrenden AQ's hinzu.

@Vroni
Zitat:
ich hab am Mittwoch ein 63 Liter AQ aufgestellt. Leider hab nicht so lange zeit es einzufahren ( ich weiß das ist blöd geht aber nicht anders ) In der hoffnung den Vorgang des einfahrens etwas zu beschleungigen hab ich Starterbakterien dazugeben.
Dazu ist nur zu sagen, hoffe nicht zu fest.
Das allerwichtigste hat Klaus ja schon geschrieben. Ich sage nur No2-Peak !. Miss No2 täglich.
Grüessli
Arno
Arno ist offline  
Alt 29.11.2002, 14:25   #6
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Arno,

war bei mir auch in einem neu einfahrenden Becken. Sonst haben die Schleim-Bakkis vielleicht auch keine Chance

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.11.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apfelschnecken sondern Schleim ab Burren-Sharky Archiv 2004 0 09.05.2004 20:24
Schleim auf Würzel Sharky-Eight Archiv 2004 1 07.05.2004 17:25
Schleim auf der Wasseroberfläche Sicherheitskurt Archiv 2004 1 02.05.2004 16:57
Schleim aufm boden Tyler Archiv 2003 3 18.01.2003 18:39
Weißer Schleim an Wurzel Daiserja Archiv 2002 1 17.12.2002 22:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.