zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2002, 16:53   #1
Majjo
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Brandenburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Endlich sind Sie da, die Oskar´s

einen wunderschönen guten tag,

viele wochen habe ich überlegt ob ich den astronotus ocellatus (pfauenaugenbuntbarsch) pflegen "möchte", heute war tag x, heute war der tag an dem 2 oskars ( ca 8 - 10 cm gross) ihr neues zu hause beziehen dürften.

ich hatte mich entschieden, wegen des grossen platzbedarfs der oskars mir ein weiteres becken zu zulegen, aus diesem grunde kaufte ich vor ca 4 wochen ein aq der grösse 160x50x50.
kurze debatte mit meiner freundin gehabt, aber dies ging auch schnell vorbei

kies hinein (1-2mm) etliche wurzeln und steinaufbauten sowie anubias und javafarn gepflanzt. gefiltert wir über einen grossen eheim aussenfilter.
das becken wurde knapp 4 wochen eingefahren und ich denke alles ist bestens. (ich kann heute keinen genauen werte des wasser sagen, meine test sind alle und ich hab es in meiner aufregung versäumt heute neue zu kaufen, eines ging noch, der ph liegt bei 7)

gelesen hab ich viel (auch hier im forum) bin mir meiner sache auch ziemlich sicher, trotzdem wollt ich nicht auf den ein oder anderen persönlichen rat verzichten. (es gibt irgendwie zu viele unterschiedliche meinungen über diesen fisch)

deswegen dieser thread...............in diesem sinne bedank ich mich schon mal und hoffe auf ein paar gute ratschläge um diesen oskar´s ein glückliches langes aquariumleben bescheren zu können.
Majjo ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.11.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2002, 17:00   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

mal eine Frage, warum hast du dir keine ausgewachsenen bzw. Abgabetiere angeschafft ?

160 x 60 ist zwar schon gnaz gut, aber ein 2 Meter Becken ist sicherlich besser für 2 Astronotus. Wenn sich kein Paar bildet aus den beiden, dann sowieso.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 30.11.2002, 17:17   #3
Majjo
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Brandenburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hmm, an abgabetiere hatte ich auch gedacht, bin aber in meiner umgebung nicht fündig geworden.

ausgewachsene tiere wollte ich nicht haben, die entwicklung der jungen oskars war für mich ein interessanter gesichtspunkt.

1,60m ist sicherlich noch lange nicht das optimale aq für oskars, ein 2m becken strebe ich in ca einen halben jahr an, bis dahin haben sich die wogen hier auch geglättet
Majjo ist offline  
Alt 30.11.2002, 17:20   #4
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

gut

Hier noch was lesestoff, falls noch nicht bekannt:

http://www.daniel-ringeisen.de/liste/oskar.htm

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 30.11.2002, 17:24   #5
Majjo
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Brandenburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hehhee, dennis, diesen (deinen) artikel hatt ich mir schon er´googelt.

über google so ziemlich der längste und ausführlichste artikel über oskars auf deutsch, war sehr interessant......
Majjo ist offline  
Alt 30.11.2002, 17:26   #6
Aqua Frank
 
Registriert seit: 15.11.2002
Ort: nahe Würzburg in Unterfranken
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis Furmanek
Hallo,

gut

Hier noch was lesestoff, falls noch nicht bekannt:

http://www.daniel-ringeisen.de/liste/oskar.htm

Gruß,
Dennis
Hallo,

ui, das klingt ja sehr interessant. Hätt ich ein so großes Becken würd ich mir auch ein Päärchen anschaffen.
Aqua Frank ist offline  
Alt 02.12.2002, 09:13   #7
Majjo
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Brandenburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

guten morgen forum,

eine wichtige frage stellt sich mir noch zu den oskar´s, wo ist bei diesen fischen das mass aller dinge bei der fütterung ?

ich meine, werden diese beiden vielfrasse überhaupt irgendwann einmal satt ?

ein geteilter würfel müklas, pro fisch, der in einem zug verschlungen wird, kann doch auf dauer nicht gesund sein ?
vor allem schauen sie danach immer noch "treu dumm" zur lucke hoch, in der hoffnung dies könne doch nicht alles gewesen sein.
auch habe ich einen fisch noch nie so wild eine gurkenscheibe essen sehen, sie war einfach weg, ohne das ding auch nur einmal zu kauen.
desweiteren schaff ich es auch nicht mehr die welstabs nach unten zu bekommen, die sind ebenfalls in einem haps verschwunden, die tabs schaffen es nicht mal 2 cm nach unten

hätte da jemand vieleicht eine kreativen vorschlag ?

fragen über fragen, ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen ?
Majjo ist offline  
Alt 02.12.2002, 09:57   #8
Denzel
 
Registriert seit: 09.02.2002
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Majjo!

Erstmal Glückwunsch zu diesem Fisch! Hier meine bisherigen Erfahrungen:

Satt werden die niemals!Also nicht zu oft/viel füttern das bekommt denen auch nicht so gut. Schon mal Lebendfutter probiert?Also wenn ich ne Grille reinwerfe dann kommt die nicht mal auf dem Wasser auf. Sehr interessant sind auch Fliegen. Ja die Dinger MIT Flügeln. Einfach unter die Abdeckung damit. Dann setzt sie sich zwar auf die Lampe oder sonst wo hin. Hat aber dennoch nicht den Hauch einer Chance!!!Dann will ich noch ein Buch zitieren: "Rote Mückenlarven sind sehr schlecht und sollten nicht an Fische verfüttert werden.Diese leben im Schlamm, einschließlich der darin enthaltenen Chemikalien, die für Fische giftig sind." Aus CICHLIDEN -Artgerecht gepflegt- von Ad Konings. Regenwürmer sind dagegen außgezeichnete Futtertiere und wenn man sieht wie 2 Oskars um einen Regenwurm kämpfen und sich den immer wieder abjagen kann man sich denken dass sie das genauso sehen...Ansonsten experimentiere ich viel. Man muss aber natürlich immer darüber nachdenken was man rein wirft. Wenn ich im Keller zum Bleistift eine große haarige schwarze Spinne finde dann landet die sofort bei den Oskars. Insekten sind ihr natürliches Futter und da kann das nicht schaden. Vorsicht ist aber bei Buntbarschfutter aus dem Laden geboten. Denn viele enthalten Fette von warmblütigen Tieren die wechselwarme Tiere nicht verarbeiten können (Schmelzpunkt). Diese werden dann in der Leber abgelagert. Also wenn "mit Rinderherz" oder so was drauf steht besser nicht kaufen. Oder nicht in großen Mengen füttern. Einfach überlegen was ihr natürliches Futter ist dann kann fast nix schief gehen.

Zu den Welstabs:

Probier mal sie Abends/Nachts zu füttern.Vielleicht klappts ja.Viel Erfolg.

Oskar Gruß

Daniel
Denzel ist offline  
Alt 02.12.2002, 10:20   #9
Majjo
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Brandenburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin daniel,

ja, lebendfutter soll es natürlich auch sein, das fliegen an der lampe nicht den hauch einer chance hatten, mussten diese leidvoll spüren
rote müklas verfüttere ich auch nicht, momentan sind es schwarze und weisse.
ich muss gestehen das ich ab und an auch mal rinderherz verfüttert habe, nachdem ich in den letzten wochen immer wieder lesen musste - besser nicht, habe ich dies nun auch eingestellt.

ich habe das schauspiel gestern nach dem licht ausschalten extra mal beobachtet, 2 tabs rein, und schon sehe ich wie 2 riesen "schatten" an die hinterste stelle des beckens gleiten, zap, auch diese konnten glaube ich nicht bis zum boden vordringen, na ja, ich schau mal, irgendwie muss das ja gehen.

ahh ja, vielen dank für deine antwort.
Majjo ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.12.2002   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich sind sie drin :-)))) Atro Archiv 2004 10 15.01.2004 00:18
Nun ist er endlich da !! Markus-1 Archiv 2003 7 23.11.2003 16:49
Wann sind endlich die Ferien zu Ende ....... Thomas P. Archiv 2003 7 10.08.2003 21:46
Endlich! Quentin Archiv 2002 2 14.09.2002 12:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.