zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2002, 13:22   #1
aaron
 
Registriert seit: 14.10.2001
Ort: dresden (sachsen)
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ein fremder beim endler nachwuchs???

hallo forianer,

ich habe heute morgen wieder mal nachwuchs bei meinen endlern bekommen. ich schätze so ca. 5-7 stück. vielleicht auch mehr, wer weiß wo die sich verstecken...

aber einer von denen sieht farblich gar nicht aus wie ein endler. er hat eine viel dunklere grundfarbe als die geschwister.

ich habe meine tiere jetzt knapp über 6 monate. und von denen war keiner zu keiner zeit mit einem anderen guppy oder blacky oder was auch immer zusammen.

habe ich jetzt eine art mutation im becken??

wer kann mir helfen :-?

aaron
aaron ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.12.2002, 20:38   #2
Flomon
 
Registriert seit: 25.08.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aaron,

wir haben auch Guppy´s und zwar keine Endlers. Die ersten beiden Wüfe waren vom aussehen her ähnlich wie die Elterntiere aber beim dritten waren einige Endler´s dabei. Haben sich auch prächtig entwickelt und ich muß sagen ist schon ein sehenswertes schauspiel wenn die bei der Balz Ihre Farben wechseln bzw. verstärken. Meine Zoohändlerin hat mir auf meine Nachfrage gesagt, das sich die Gene bis zu 6 Generationen weitergeben können.
Vielleicht hilft Dir das ja.
Von einer Mutation würd ich also nicht sprechen. Was der eine aber in deinem Zuchtstamm anrichten kann weiß ich auch nicht.
Flomon ist offline  
Alt 01.12.2002, 22:33   #3
AxelG
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aaron,

wenn ich dich richtig verstanden habe, hat eins deiner Jungfische eine dunkle Grundfarbe. Das ist bei meinen Endlers auch so. Es gibt immer viele helle und wenige dunkle. Wenn sie dann ausgewachsen waren, habe ich keinen Unterschied mehr feststellen können.
Ich würde sagen, das ist nicht bedenklich. Ich züchte aber auch nicht gezielt.
Wie aber aus nicht-Endlers nach dem dritten Wurf Endlers rauskommen :-? ...
AxelG ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.12.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
John-Endler-Guppys Nachwuchs Mizi Archiv 2003 4 29.12.2003 12:04
Guppy- und Endler-Nachwuchs - nur Mädels kd.kaeser Archiv 2003 10 25.08.2003 11:24
Lapidochromis hongi-Nachwuchs mit Pulcher-Nachwuchs STJERG Archiv 2002 1 05.11.2002 19:40
Antennenwelse und fremder Nachwuchs fressen? Deinlakei Archiv 2002 3 08.10.2002 19:03
endler nachwuchs aaron Archiv 2002 1 20.09.2002 00:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.