zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2002, 20:52   #1
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Neuzugang: Kakadus

Vom meinen Ausflug auf die Fischbörse konnte ich u.a. 4 Kakadu-Zwergbuntbarsche mit nach Hause bringen. Es sind anscheinend noch junge Tiere, sie sind grade mal 5 cm groß. Einer von Ihnen ist garantiert ein Bock.

Allerdings machen mir die Fische leicht Sorge. Ich weiß das solche Börsen für Fische enormen Streß bedeuten. Alle 4 sind ziemlich blaß, mittlerweile scheint die Farbe aber kräftiger zu werden. Beim Bock sind Bauch-, Rücken- und Schwanzflosse orange/schwarz gemustert. Bei den Weibchen sind die Flossen nur andeutungsweise orange. Alle 4 haben einen Mittelstrich, dessen Schwarzfärbung unterschiedlich stark ausgeprägt ist, so kann man alle schön auseinanderhalten.

Eins der Weibchen scheint nicht ok zu sein. Kurz hinter der rechten Kieme sehn die Schuppen angegriffen aus, vielleicht eine Verletzung von einer der beiden Fangaktionen. Die Schuppen stehen an der Stelle ganz leicht ab, es sieht so aus als ob da ne Schwellung wäre. Ich hab erst mal Sera-Aquatan ins Wasser getan (normalerweise gibt’s kein Aufbereiter).
Gibt es etwas was ich noch beachten muß??

Die Fische mussten einen kleinen Wechsel der WW verkraften, zumindest was die Härte betrifft, das Wasser ist für sie um einige wenige Grade weicher geworden (Schätze 3-4). Haben jetzt einen GH < 1 und KH 2.

Was muß man noch bei der Haltung der Kakadus beachten?? Ich hab noch zwei Kokosnüsse ins Becken getan mit jeweils 2-3 Bohrungen (1 große -> 2-3cm und 1-2 kleine zu ca. 1cm). Das Becken ist gut bewachsen: 1 vordere Ecke mit Cryptos, dahinter einer Stengelpflanze mit langen schmalen Blätter, mittig ein Busch Fettkraut, sowie Vallesnerien, Echinoduros, Ludwigie, Wasserlinsen und Hornkraut welche noch nicht ganz so dicht/üppig wachsen. Alles ist auf Sand gebaut. Die Strömung des AF, wird durch ein Ausströmstein verstärkt (anscheinend hat die Membranpumpe zuviel Power). Die Temperatur liegt aktuell bei 25°C, zur Gesellschaft wäre da ein 5er Trupp Corys, eine Anci-Familie (nimmt die 3. Höhle in Beschlag), 10Zebrabarben und ein Restbestand Lebendgebärende (ein blinder Molly und Helleri-Babys).

Gruß Kerstin
 
Alt 02.12.2002, 10:57   #2
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kerstin,
...hast du die aufgezählten Fischarten alle schon im AQ ?Waren die (außer den lebendeb.) schon da oder sind davon mehrere "Neuzugänge" von der Börse u. gleichzeitig ins Becken eingezogen?
Wie ist der Nitritwert?
Hast du für neue( oder kranke) Tiere ein Quarantänebecken?
Die Wasserwerte sind für einige deiner Fische nicht gerade gut u.passend (z.B. Mollys sind eher brackwasser geeignet).
Wie groß ist denn das AQ u. ist es gut strukturiert?Außerdem sollte jeder Barsch mögl. eine Höhle haben.

Zitat:
Was muß man noch bei der Haltung der Kakadus beachten
....die wichtigsten Voraussetzungen für etwaige Fische sollte man sich daher besser vor(!)einer Anschaffung überlegen...

Beobachte alle Tiere jetzt besonders aufmerksam auf Auffälligkeiten u. mache regelmäßige TWW um die Werte zu optimieren und eine eventuelle Keimdichte mögl. gering zu halten.Achte natürl. besonders auf diese verletzte(?) "Stelle" beim Kakaduweibchen ob da was verpilzt oder ähnliches.

Also auf Nitrit achten,TWW machen,(ggf. einige der Tiere auf Dauer überlegen umzusetzen oder ganz abzugeben) u. sparsam u. abweschslungsreiche kost füttern u. auf Auffälligk. achten! lg
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.12.2002   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.12.2002, 11:34   #3
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ute

Eigentlich hab ich mich über die Kakadus informiert, nur habe ich nicht allzu viel gefunden. Es gibt aber so ein paar Dinge die man beim Lesen der Literatur erfährt, bzw. wo die Meinungen auseinandergehen.
Jedes der Weibchen hat eine Höhle, denn Anci-Papa hat seine geräumt. Mal schauen ob ich irgendwo noch eine ganz kleine finde, damit alle eine Höhle haben. Oder will der Bock auch ne eigene?? Dann müßte ich zwei suchen.

Das BlackMollys eher Brackwasserfische sind weiß ich mittlerweile, nur habe ich die Dame schon 1,5 Jahre, sie ist die letzte der Gruppe. Und die Helleris werden auch abgegeben sobald sie groß genug sind. Der Rest des Bestandes paßt aber, laut diverser Literatur und Umfrage.

Nur die Kakadus sind in diesem Becken neu, alle andern waren schon da seit über einem Jahr. Was heißt gut struktiert?? Alle Pflanzen einer Art stehen beieinander, ausgenommen die beiden Echinoduros. Das Aq von oben betrachtet könnte man in 9 Teile aufteilen (vorne, hinten, Mitte bzw. rechts, links, Mitte). Es ist ein ca. netto 120l AQ (81 x 36 x 51).

Dem Fisch mit der Verletzung scheint es unverändert zu gehen, es scheint nur als ob die Farbe des Mittelstrichs nachgelassen hat. Aber ich werd versuchen, heute abend alle nochmal genau zu inspizieren. Und noch mal alle WW zu messen. Wasserwechsel hab ich gestern erstmal keinen gemacht, da ich die Fische nicht noch mehr erschrecken wollte, werde aber dann heute einen halben machen.
 
Alt 02.12.2002, 12:55   #4
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,
...schon ok,aber meine Frage bzgl.evtl. mehrerer "Neuzugänge"der aufgezählten Fische bezog sich halt eben auf ff. Aussage:
Zitat:
Vom meinen Ausflug auf die Fischbörse konnte ich u.a. 4 Kakadu-Zwergbuntbarsche
...

Die spätere Abgabe der Helleris ist auch i.O.

Mit "gut strukturiert" meine ich ob es genügend Wurzeln-,Versteckmöglichkeiten im Becken gibt,da die Kakadus "ihre Reviere" haben wollen u. es während der Brutzeit schonmal "hochhergehen " könnte...auch unter den weibern oder mit den anderen Bewohnern.

Gib ruhig noch etwas Holz u. evtl. noch nen Bambusrohr oder ähnl. als zusätzl Höhle(auch wg. der Ancistren u. PW) ins AQ,wenns noch passt.

Ach...noch ne Frage - ist die GH tatsächl. < als die KH??

Ansonsten wie schon erwähnt gut beobachten,die nächsten tage verstärkt auf die Werte achten u. TWW machen....hast du evtl. auch einige Blätter (Buchenlaub,Eichenlaub oder Erlenzäpfchen>ansäuern u. ggf. ne Efeutute>"heilende Wirkg.") - die machen sich auch sehr gut gerade bei PW u. ZBB.... lg
Ute Steude ist offline  
Alt 02.12.2002, 14:00   #5
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ute

Ja der GH ist wirklich kleiner als KH. Das Wasser hier ist superweich und unter bestimmten Bedingungen kann der KH anscheinend höher sein.

Außer den Kakadus hab ich noch Zwergkärpflinge erworben, leider paarweise, da ich eigentlich nur Weibchen wollte, denn Männer hab ich genug. Aber die sind in einem andern Becken

Wurzeln gibt es im Kakadu-Becken keine, da kein Platz ist, aber die Cryptos sind echtes Gestrüpp und das Fettkraut auch. Ich find selten alle Panzerwelse und jetzt auch die Kakadus auf Anhieb (und tote Fische deswegen auch nicht).
Aber mal sehen ob man nen andern Wurzeltyp reinbekommt, einer der eher aufrecht steht, sowas hab ich auf der Börse gesehn, nur der Preis war sehr happig.

Efeutute? Wie sieht die aus oder wie nennt man sie noch?? Ich hab in AQ-Foren schon öfters davon gelesen, aber leider nie ein Bild oder lat. Namen. Und wächst die Pflanze nicht außerhalb des Wassers?
Wegen den Laub kann man ja mal schauen, hab ja nen Wald um die Ecke. Weil dort wo der Sand frei ist, ist es wirklich hell und den Bereich scheinen die Fische zu meiden, da würden Blätter wahrscheinlich helfen.

Danke

Kerstin
 
Alt 02.12.2002, 14:26   #6
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kerstin,
hast du denn nur keine Wurzeln oder etwa gar kein Holz im AQ...?
Dann solltest du aber auf jeden Fall was an Holz(wurzeln) noch reingeben,zum einen für die corys u. die Ancistren brauchen es zur Verdauung(sie raspeln an Holz).Da gibt es auch kleinere Arten Holzstücke,die wohl noch passen sollten,nur aus dem Fachhandel sollte es schon sein(also nicht irgendein Holz aus dem Wald...das würde mit der Zeit im Wasser verotten);also ne schöne Moorkienwurzel oder Mopanieholz....
Und die Blätter sind auch schön für den BG!

Nach dem lat. Namen der efeutute müßte ich auch blättern...schau mal ob du sie hier findest:www.dennerle.de oder
www.tropica.dk/plant_print.asp oder hier in der faq...

Achja ein recht ordentliches Bucg ist u.a. der Mergus Cichlidenatlas v. Römer!Ist zwar auch nicht "billig",aber "es ist doch bald Weihnachten"... :wink: lg
Ute Steude ist offline  
Alt 02.12.2002, 15:25   #7
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey Ute

Was ist "BG"??? Na nen bisserl Holz haben sie ja, die Wurzel wurde ins andere Becken verfrachtet wo der etwas hältere Welsnachwuchs rumwuselt. Ich dachte die Kokosnüsse kann man da als Ersatz nehmen.? Aber ich werd heute eh den Laden meines Vertrauens aufsuchen und vielleicht find ich eine Wurzel die ich irgenwie noch in das Becken quetschen kann.

Gruß Kerstin
 
Alt 02.12.2002, 21:40   #8
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

So jetzt haben sie wieder ne Wurzel, darf bloß keiner gegenstoßen sonst fällt der Stein runter. Die Wurzel ist so nen schönes 3Bein. Mal sehn ob ich sie so kahl lasse oder mit irgendwas bepflanze. Hat aber Zeit.

So Wasserwerte hab ich auch bestimmt:
- s. Profil, desweiteren
- Nitrit <0,1 (welcher Test hat ne genauere Skala, <0,1 ist der kleinste ausweisbare Wert
- dank Membranpumpe ist der Sauerstoff auch hoch, war vorher irgendwo zwischen 2 - 5 ist jetzt zwischen 8 und 11

Das Kakadu-Weibchen mit der Verletzung hat jetzt wieder kräftige Farben, an der Stelle wo die Schwellung ist, scheint es dahinter leicht rosa zu sein, und weiter oben scheinen auch ein paar Schuppen eschädigt. Der Kot ist dünn und weiß. Ich werd sie also schön im Auge behalten, was garnicht so leicht ist, zuviele Versteckmöglichkeiten.

Nochmals danke für die Tipps Ute

Gruß Kerstin
 
Alt 03.12.2002, 09:45   #9
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

guten Morgen,Kerstin
schön,daß du jetzt doch wieder ne Wurzel drin hast...ist nämlich ebend nicht nur für PW,sondern besonders halt auch wg. der Ancistren wichtig!

Kannst du den Stein nicht lieber weglassen...warum liegt der denn da drauf? :-? würde ich lieber lassen,wg. evtl. Verletzungsgefahr.

Was für nen Nitrittest hast du denn überhaupt....gut auflösen tun die von merck,JBL.

Was fütterst du denn so... ich frage wegen ff:
Zitat:
. Der Kot ist dünn und weiß.
Gib mal viel ballaststoffreiche u. vitaminreiche Kost.Also z.B. Wasserflöhe,ausgew. Artemien,Krill u. frisches Grünzeugs(das Erbseninnere,Spinat...)
Oder bei Frostfutter einige Vitamintropfen draufgeben (gibts auch von JBL z.B.),aber füttere sparsam.Und schön TWW um die Keimdichte minimal zu halten(damit die Wunde des ZBB nicht verpilzt)....und gut beobachten.

Achja u. zu guter letzt...BG ist die allgemeingültige Abkürzung für Bodengrund...ab u. zu sind wir hier schonmal etwas schreibfaul :wink:

Drücke dir die Daumen für deine Kakadus (u. natürl. der "restlichen Mannschaft"),bis denne u. lg
Ute Steude ist offline  
Alt 03.12.2002, 12:10   #10
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ute

Der Stein liegt drauf weil die Wurzel nicht unten bleiben wollte, die muß sich erst vollsaugen. Und nen Gefäß zum wässern hab ich nicht.

Was ich so füttere? Mmh, einmal quer durch das Regal. Also Flockenfutter (TetraMin, aber auch so ne nur grünen Flocken), dann die beiden neuen Granulate von Sera (Probepackung), diverse getrocknetes (rote Mülas, Krill, Shrimps, Flöhe) und noch Tabs (sind auch nen paar Sorten) also für jeden was dabei. Frostfutter gabs in letzter Zeit nicht, kommt jetzt aber wieder. Da hab ich noch ne gemischte Tafel (läßt sich im gefrorenen Zustand leider nicht mehr erkennen was da noch da ist) und Cyclops. Artemien setz ich grad wieder an (mußte wegen nicht kalkulierbarer Abwesenheit zwischenzeitlich eingestellt werden).

Tja und Frischzeug. Äh, ja, da gehts den Fischen wir mir -> momentan nix. Aber jetzt komm der Winter also sollte man wohl zu Tiefkühlzeug greifen.
Na mal testen was meine so an Grünzeug mögen, Gurkenscheiben sind nur als Turngerät beliebt :lol:

Gruß Kerstin
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuzugang Plz;63... lucky69 Archiv 2004 2 20.02.2004 00:17
Ich will Kakadus Gabor Archiv 2003 11 23.05.2003 13:20
Kakadus Fisch12 Archiv 2003 8 04.04.2003 19:13
Neuzugang Otocinclus affinis fruchtzwerg Archiv 2001 3 19.09.2001 02:25
Neuzugang helmut e Archiv 2001 8 22.07.2001 23:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.