zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2002, 13:21   #1
Cyberneo
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: 555XX
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hornkraut

Hallo!

mein Hornkraut wird seit ich es habe an den Spitzten ganz braun glassig und zerfällt in brökchen. Was kann das sein? die anderen Planzen haben dies nicht!! Ich dünge mit Fero.. und Bio CO2. hab momentan eh nicht so den Pflanzenwuchs (hab ich aber schon gepostet).

PH ca. 7,5 is schwer abzulesen (SERA)
KH 6
GH 16
Nitrit war 0
Nitrat (hab kein Test)

2x 40 Watt
1X 30 Watt

Würd mich freuen über zahlreiche Hilfe
Danke

Gruss Timo
Cyberneo ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.12.2002, 14:12   #2
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Timo
es kann, muß aber nicht, am niedrigen CO2 Gehalt von ca. 4mg/l liegen.

Kannst Du eventuell Werte für FE, PO4 und Nitrat nachreichen?

Das würde vielleicht eine Eingrenzung erleichtern.
Daniel Glau ist offline  
Alt 04.12.2002, 21:24   #3
Cyberneo
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: 555XX
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Daniel

Sorry das ich mich gemeldet habe war ein wenig im streß.
Würde mich aber über weitere hilfe von dir freuen.

FE 0,25 mg/l
Po4 und Nitrat hab ich keinen Test :-/

Co2 ist jetzt endlich mal laut Langzeit Test optimal!! aber auch erst seit heute weil ich vor 3 tagen mal 2 1.5 liter flachen anstatt 1 dran gehongen habe.

Gruss Timo
Cyberneo ist offline  
Alt 05.12.2002, 14:21   #4
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Timo
kein Problem...

Der FE Wert sollte bei 0,05 liegen, da ist irgendwie etwas viel Dünger drinnen.....
Wenn Du kannst würde ich einen Wasserwechsel vorschlagen, um den FE Gehalt zu reduzieren. Ich weiß es nicht, aber es könnte sein, dass Du Dein AQ überdüngst.

Mit dem CO2 würde ich dann mal abwarten, ob sich jetzt dadurch eine Besserung gibt.

PO4 und NO3 würde ich mal nachholen, um einen besseren Überblick über die sonstige Nährstoffsituation zu bekommen.
Daniel Glau ist offline  
Alt 06.12.2002, 02:51   #5
Belga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tima,
kann es sein, dass du das Hornkraut evtl. in den Boden gesteckt hast? Dieses Pflaenzchen macht eigentlich so gut wie alles mit, sogar wenig Licht und keinen Duenger, aber was es nicht austehen kann ist, wenn du es in den Boden steckst. Dann wird der Stengel zum groessten Teil braun und fault.

Gruesse Chris
 
Alt 06.12.2002, 09:12   #6
Cyberneo
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: 555XX
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel

ersteinmal zu dir: Laut Sera liegt der optimale FH gehalt bei 05 mg/l habe extra gestern nocheinmal nachgeschaut!! ist das ein Fehldruck, eigentlich nicht, oder?
Mir Nitrat und Po4 muss ich chauen wollt mir nicht umbedingt beides kaufen wenn dann Nitrat, kannst du mir da etwas empfehlen?


dann chriss:
Hallo ersteinmal!
Wie meinst du das nicht in den Bodengrund stecken das ist doch eine Stengelpflanze :-). was mach ich den sonst damit? Also die Stengel ansich werden nicht braun nur die Spitzen werden glasisch und die Ränder vom glassigen werden braun. Es sieht aus wie angefressen, das schließe ich aber definitiv aus (angefressen).

Gt
Cyberneo ist offline  
Alt 06.12.2002, 09:50   #7
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal...
Die Angaben zu den Eisenwerte sind sehr unterschiedlich.

Ich meine, ich hätte Empfehlungen von 0,2mg/l gelesen und auch 0,5mg/l habe ich wohl schon gesehen.

Das Problem ist aber, solange überhaupt Eisen im Wasser meßbar ist (also 0,05mg/l), reicht es doch völlig aus, um die Pflanzen zu ernähren. Mehr ist hier nicht wünschenswert, fördert u.U. nur das Algenwachstum und kann bei überhöhter Konzentration sogar die Fische schädigen (um keine Lebewesen zu schädigen, ist z.B. unser Leitungswasser fast frei von Eisen).

Hornkraut kann man einfach ins Wasser werfen und treiben lassen. Aber auch eingesetzte Stengel wachsen hier gut, von daher glaube ich nicht, dass man die Stengel nicht einsetzen kann.
Allerdings werden die Stengel unten irgendwann braun und verlieren immer mehr der kleinen Blättchen.
Hornkraut kann, meines Wissens, sehr empfindlich auf chemische Zusätze (Medikamente, Antibiotika, Mittel gegen Nematoden und Trematoden) reagieren, vielleicht hast Du das was benutzt?

Ich finde den SERA NO3 (Nitrat) Test ganz gut. Der von JBL ist auch sehr gut, ich kann ihn aber schlecht ablesen. Der Tetratest ist sehr grob, kann aber als Überblick gut bestehen. Als Vergleichstest habe ich Merck genommen, dieser ist allerdings hundsteuer, was man sich eventuell sparen will.

HTH
Daniel Glau ist offline  
Alt 06.12.2002, 09:58   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Timo!

Kleine Information zum Hornkraut:

http://home.t-online.de/home/ghstanjek/h2o3.htm

Gruß, HP
 
Alt 06.12.2002, 11:50   #9
Belga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Timo,
bei mir waechst das Spaessle nur, wenn ich es nicht direkt in den Boden stecke. Sowas aehnliches hab ich auch in einiger Literatur gelesen. Ich binde immer Buendelweise Stengel mit ner Schlinge zusammen und befestige die Schnur dann an einem Stein oder Wurzel. Wenn es im Boden steckt wirds innerhalb kurzer Zeit braeunlich, zuerst gilbt der Stengel bisserl aus und dann werden die feinen Blaetter glasig, braun, so wie du es beschrieben hast und dann fallen die Blaetter ab. Am besten waechst es, wenn man es einfach nur auf Wasser schmeist und es von der Stroemung hin und her gewirbelt wird.

Gruesse Chris
 
Alt 07.12.2002, 16:23   #10
Cyberneo
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: 555XX
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

ich möchte erstmal wieder ein fettes Lob an die helfer geben!!!
Ich danke euch für eure Hilfe.
Ich denke es wird wohl daran liegen das ich die Planzen in den Boden stecke , ich werden sie mal bündeln und "verankern" vielleicht erholen sie sich dann. wenn nicht werde ich mich nochmal melden.

Daniel, danke für den Tip mit dem FE werde es beherzigen!!
nochmal Danke!!



Gruss Timo
Cyberneo ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hornkraut rainzor Archiv 2004 3 19.04.2004 20:58
hornkraut blueframe Archiv 2004 4 17.04.2004 20:03
Hornkraut Gast2 Archiv 2003 11 08.06.2003 18:42
Hornkraut SuseM Archiv 2003 4 22.01.2003 19:59
Hornkraut Winona Archiv 2002 2 22.02.2002 05:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.