zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2002, 11:35   #1
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kampffisch für mein Gesellschaftsbecken?

Hallo,

ich würde gerne für die obere Beckenregion meines 80 cm-Aquariums einen Kampffisch (oder ein Pärchen) halten. Nun möchte ich vorher auf Nummer sicher gehen und Euch hiermit fragen, ob das mit dem restlichen Besatz des Beckens zu Problemen führen kann.

Im Becken (110 l) befinden sich:
2 Blaue Antennenwelse (m/w)
6 Corydoras trilineatus
10 Schwarze Phantomsalmler (5m/5w)
3 Amano-Garnelen

Wasserwerte:
GH 6
KH 3
pH 6,7
NO2 n.n.
Temp. 26 °C.

Das Becken ist dicht bepflanzt, teilweise auch mit Schwimmpflanzen.

Soll ich nur ein KF-Männchen halten, oder würde er sich wohler fühlen in Gesellschaft eines Weibchens, oder wäre ein Weibchen zu sehr gestresst durch das Männchen? :roll:

Vielen Dank für Eure Antworten!

Christoph.
Christoph M. ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.12.2002, 13:52   #2
Claus
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Essen
Beiträge: 242
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kafis

Hallo Christoph,

ich denke, dass in deinem Aquarium schon noch Platz
für einen Kampffisch ist und die Wasserwerte sind auch
bestens geeignet (wie erreichst du solche Wasserwerte
beim Darmstädter Betonwasser ???).

Gönne deinem Kampffischmann aber auf jeden Fall zwei
hübsche junge Kampffischdamen, damit die eine nicht zu
viel von ihm belästigt wird !

Gruß

Claus
Claus ist offline  
Alt 04.12.2002, 14:05   #3
xray107
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 41xxx Nähe D´dorf - Krefeld
Beiträge: 1.877
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christoph,

ich sehe das genauso wie Claus.
Nur würde ich versuchen, die KF von einem privatem Züchter zu erhalten. Die "Qualität" der im Handel angebotenen Tiere ist meist sehr schlecht.

Viele Grüße

Marc
xray107 ist offline  
Alt 04.12.2002, 15:20   #4
caroundchris
 
Registriert seit: 06.09.2002
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christoph,

schau Dir mal das Thema von Sebastian P. "Kampffische und Cory’s. Geht das?" an und lies den Beitrag von Erich Willems, der hat dort was über die Anzahl der Weibchen geschrieben.

Viele Grüße
Caro und Chris
caroundchris ist offline  
Alt 04.12.2002, 16:18   #5
SemiBoes
 
Registriert seit: 09.10.2001
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard mein tipp,

falls du doch in einem geschäft kaufst auf jeden fall ein noch nich ausgewachsenes tier!!! kampffische werden nicht sehr alt und oft sind die ausgewachsenen tiere im handel schon recht altersschwach und segnen das zeitliche nach ein paar monaten.

im allgemeinen sind private züchter deshalb besser, weil sie auch die weibchen besser halten. die von asiatischen massenzuchten sind so mit medikamenten vollgepumpt dass sie zwar gesund aussehen, aber keime in sich tragen mit denen sie dann das männchen anstecken.

kenn mich deshalb leider so gut aus, weil mir das alles schon passiert ist.

wennst aber mal kampffische hast, sinds soooo cool!!!

grüße, dani
SemiBoes ist offline  
Alt 04.12.2002, 16:53   #6
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Kafis

Zitat:
Zitat von Claus
... (wie erreichst du solche Wasserwerte
beim Darmstädter Betonwasser ???) ...
Ich mische Osmosewasser und abgestandenes Leitungswasser (80 % zu 20 %)!

@all:
Vielen Dank für Eure Tips!

Gruß, Christoph.
Christoph M. ist offline  
Alt 04.12.2002, 23:16   #7
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,

ich habe inzwischen noch einiges zu diesem Thema gelesen. Einige empfehlen zwei Weibchen für das Männchen, andere wiederum nur ein Weibchen. Sicher bin ich mir lediglich dabei, dass ich kein Männchen alleine (ohne Weibchen) pflegen sollte.

Also, ein oder zwei Weibchen? Ich tendiere im Augenblick zu einem Weibchen, dem ich durch viele Schwimmpflanzen ausreichende Versteckmöglichkeiten bieten möchte ...

Wenn mir noch jemand einen Tip geben könnte, wäre ich sehr dankbar!

Grüße,

Christoph.
Christoph M. ist offline  
Alt 05.12.2002, 09:40   #8
SemiBoes
 
Registriert seit: 09.10.2001
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hi da,

aus erfahrung sag ich dir:
auf jeden fall 2 weibchen. und die gründe:
- bei kleineren becken mit weniger verstecken kann er sie net zu tode hetzen, da er wahrscheinlich immer mal von der 2. abgelenkt wird und die dann jagdt

- bei größeren becken mit viel verstecken ist es wahrscheinlicher, dass von den zweien wenigstens eine zu ihm kommt und du beobachten kannst wie nest gebaut wird und eier gelegt werden

- du kannst zickenterror mal in der tierwelt miterleben. meine zwei damen sind so schlimm zu einander, dass er oft schlichtend dazwischen geht...
)

und außerdem kosten die weibls ja net viel, warum ihm also nicht doch die freude machen?

grüße, dani
SemiBoes ist offline  
Alt 05.12.2002, 09:43   #9
JochenB
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Aachen-Herzogenrath
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christoph!

Normalerweise wird empfohlen, dem Kampffisch-Männchen zwei Weibchen als Gesellschaft zu geben, damit sich der Balzstress, der für die Weibchen ziemlich heftig sein kann, verteilt. Da Kampffische nun nicht gerade untereinander die friedlichsten Zeitgenossen sind und beim Balzen auch schon mal "Flossenfleddern" angesagt ist, würde ich Dir, bei Deinem Platz- und Einrichtungsangebot zunächst ein Mädel empfehlen. Es kann nämlich durchaus auch unter den Weibchen zu Rangeleien kommen. Man kann also keine allgemeingültige Pauschalaussage bei Kafis treffen. Einfach beobachten was passiert.

Ich halte ein Pärchen in einem 74L-AQ mit ausreichend Verstecken und die Lage bei den beiden ist derzeit äusserst entspannt, weil das Mädel, wenn es ihr zu bunt wird genug Verstecke hat.

Allerdings war das nicht immer so. Die beiden habe ich aus einen hoffnungslos überfüllten AQ heraus in Pflege genommen, da sie in einem ziemlich bemitleidenswerten Zustand waren und sich gegenseitig ziemlich bekämpft haben. Dazu kam noch der Stress mit anderen AQ-Bewohnern, die Flossen lieben (Würde da bei Deinen Phantomsalmlern auch nicht meine Hand für ins Feuer legen. Meine Neons sind friedlich :wink: ).

Zur Quarantäne habe ich die beiden zunächst in ein kleines Aufzuchbecken gesetzt, dass immer mitläuft. Hier ging dann so mächtig die Post ab, dass ich beide trennen musste. Wieder mal aus der Not heraus (meine Guppys warfen Junge wie die Karnickel) musste das Weibchen ins grosse AQ nachziehen. Da ich die Guppys eh demnächst abgebe und ausquartieren wollte, gab es hier auch keinen Stress mit Guppy<->Kafi. Mittlerweile sind beide sowas von friedlich miteinander, was schon fast unheimlich ist :wink:

Also aus meiner Erfahrung heraus ist Platz und Rückzugsmöglichkeiten für das Verhalten der Kafis untereinander äusserst wichtig. War zwar ein Roman, aber ich hoffe es hilft Dir weiter bei Deiner Entscheidung. Ich möchte die Kafis nicht mehr missen
JochenB ist offline  
Alt 05.12.2002, 11:48   #10
Erich Willems
 
Registriert seit: 17.07.2002
Ort: Raum Tübingen
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christoph,

hier habe ich meine Sicht zur Frage 1 oder 2 Weibchen dargestellt.

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...08e5230b87985f
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...08e5230b87985f
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...08e5230b87985f

@SemiBoes:
Zitat:
...auf jeden fall 2 weibchen. und die gründe:
- bei kleineren becken mit weniger verstecken kann er sie net zu tode hetzen, da er wahrscheinlich immer mal von der 2. abgelenkt wird und die dann jagdt
1. Wenn er sie zu tode hetzt,
fehlt es nicht an einem 2. Weibchen, sondern an der passenden
Haltungsumgebung, also an dichter Bepflanzung - was
Versteckmöglichkeiten bedeutet - oder auseichend großem Becken.

Er wird sich so oder so im Wesentlichen auf das Weibchen
konzentrieren, mit dem er ablaichen will.
Ist das Ablaichwillige sehr dominant, bekommt das "Blitzableiter"-
Weibchen vom Männchen und vom dominanten Weibchen sein fett
weg.
Insgesamt steigt dei Unruhe für das Männchen und damit die
Belastung - denke ich -: Notwendiges Balz-/Treibverhalten
gegenüber Ablaichwillegem Weibchen + Revierverteidigung
gegenüber Blitzableiterweibchen. ?!

Zitat:
bei größeren becken mit viel verstecken ist es wahrscheinlicher, dass von den zweien wenigstens eine zu ihm kommt und du beobachten kannst wie nest gebaut wird und eier gelegt werden
Ist nur eines da, wird auch diese eine zu ihm kommen, wenn sie
anständig gefüttert wird, so dass sie laichbereit wird.
Ein laichbereites Weibchen sucht üblicherweise eigenständig, also
aktiv ein Männchen mit Revier auf.
Zitat:
und außerdem kosten die weibls ja net viel, warum ihm also nicht doch die freude machen?
1. Ist die Frage der Kosten nicht maßgebend, wenn es um die
Frage des "für den Fisch am besten" geht.
2. Woraus schließt du, dass es mit gesteigerter Freude für das KF-Männchen
verbunden ist, wenn es außer seinem Balzgeschäft mit dem
dominanten Weibchen zusätzlich gezwungen ist, das Revier gegen
das Zusatzweibchen zu verteidigen.
Balz und Revierverteidigung sehen bei BettaSpl. zwar recht ähnlich
aus, sind aber trotzdem was verschiedenes.

Tschüss
Erich
Erich Willems ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Kampffisch ist krank - Was hat er??? Goldmolly Archiv 2003 2 11.10.2003 19:10
Mein Kampffisch....HELP Betty Ford Archiv 2003 1 20.08.2003 14:58
mein Kampffisch hat Flecken am Kopf Jenny-2003 Archiv 2003 16 03.07.2003 14:49
HILFE, mein Kampffisch ist krank!!! David Kurzmanowski Archiv 2002 15 08.07.2002 13:21
Mein Kampffisch Weibchen bringt alle um. Herrhecht Archiv 2001 9 27.09.2001 08:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.