zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2002, 14:56   #1
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zu Tobias - das erste AQ

Hallo Leute,

dank an Tobias.

Damit der Thread nicht zerfleddert, werde ich alle Postings dort in diesem vorzüglichen Thread löschen, ich denke Tobias wird noch die ein oder andere Ergänzung bringen, wenn der Bericht fertig, dann werde ich die Beiträge sperren.

Danke für Euer Verständnis
 
Sponsor Mitteilung 04.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.12.2002, 15:07   #2
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ralf,

sehr viel Verständnis

Hi Tobias,

Sehr schöner Thread!

habe trotzdem ein paar Anmerkungen
im ersten Teil empfliehlst du einen Außenfilter, mit 2-3 facher Umwälzung, finde ich ein bischen sehr viel. Da kriegen die Fische ja ein Schleudertrauma. 1-1,5 reciht nach meiner Erfahrung völlig. Ebenso schreibst du ,daß der Filter schon nach einigen Tagen 50% Leistung einbüßt. Konnte ich selbst nach einem Jahr bei keinem Außenfilter beobachten und gereinigt habe ich die auch noch nie, schon gar nicht alle drei Wochen?

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 04.12.2002, 15:16   #3
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,

ich denke, das Wichtigste hab ich mir erst mal so aus den Fingern gesaugt, wenn mir noch etwas einfällt, schreib ich es dir einfach, daß du es reinsetzt.

Alles, was ich nun weiter schreibe, macht die Sache speziell und das ist nicht Ziel gewesen.

Zu Amy: du Glückliche, bei mir ist es oft so, daß alleine die Biofilme in den Schläuchen schon nach ner Weile dafür sorgen, daß kaum noch was läuft, geschweige denn daß die Leistung noch annähernd dem entspricht, was z.B. Eheim entspricht.
Mein 2222 an meinem "Schmuckkästchen" sollte theoretisch über 300 Liter die Stunde bringen, ausgelitert kommt er auf knapp 100 zur Zeit und er läuft nur mit einer Handvoll grobem Kies!

Schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 04.12.2002, 15:52   #4
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tobias,

hmm *kopfkratz* seltsam! Der 2222 läuft bei mir an einem 60er Würfel ( 216 Liter), wirklich seit einem Jahr ungereinigt und ich finde die Strömung fast noch zu heftig und denke tatsächlich noch über eine Drosselung nach...

Ich konnte aber beobachten, daß die Schläuche zwischendurch mal stark veralgt waren und die Leistung dann natürlich nachließ, aber ich hab das einfach ignoriert. Die Algen verschwanden, die Leistung nahm wieder zu, alles bestens

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.12.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
@Tobias Möser Stan Archiv 2003 0 10.11.2003 19:02
Erfolgsmeldung Ichtyo / Dank an Tobias Frank Nienhaus Archiv 2003 1 03.04.2003 10:26
Tobias M.s Anfänger FAQ Sven S. Archiv 2003 3 11.02.2003 12:46
Tobias Möser als Moderator Ralf Rombach Archiv 2002 24 07.12.2002 08:40
@Tobias! HPKrug Archiv 2002 7 06.01.2002 15:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:26 Uhr.