zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2002, 20:36   #1
StefanS
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Pflanzendünger von Tetra

hallöchen miteinander,

ich habe mir ein neues 160L AQ gekauft!
habe es soweit eingerichtet(kies, wasser etc.)! habe Aufbereitungsmittel und Flüssigdünger ins AQ getan! 5 Tage später habe ich 2 sträuche Wasserpest ins AQ gesetzt, nun habe ich angst, dass Algen wachsen, wenn ich nicht mehr Pflanzen einsetze!!
Was denkt ihr dazu???

gruss Steff
StefanS ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.12.2002, 20:38   #2
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
ruhig ordentlich Pflanzen rein. Meines Wissens wächst der indische Waserwedel schnell, auch vallisneria spiralis.
bepflanz ruhig 70%der Bodernfläche
(und benutz mal die suche-Funktion)
Serena ist offline  
Alt 05.12.2002, 12:18   #3
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Stefan,

es ändert sich auch durch das Aufmachen eines neuen Threads nichts.

2 Bund Wasserpest sind einfach nicht genug. Kaufe (oder laß Dir schenken) noch einige andere, schnellwüchsige Arten (z.B. Limnophila sessiflora (kleine Ambulia) oder Cryptocoryne wendtii; sind beide recht leicht zu pflegen). Nimm nur keine hochpreisigen Pflanzen. Die kannst Du nach und nach ins Becken bringen, aber erst mal nicht.

Deine Angst vor Algen hingegen ist eigentlich übertrieben, sie kommen anfangs sowieso. Laß erst mal den Dünger weg, den Wasseraufbereiter braucht es m.E. auch nicht. Dünge erst, wenn die Pflanzen anfangen zu kümmern. Aber auch erst dann, und auch erst nur die Hälfte der empfohlenen Dosis. Und sorge für Konkurrenz! Wie? Mach das, was Serena und ich Dir geschrieben haben. Je mehr Pflanzen, desto mehr Nährstoffe werden verbraucht, desto schlechter wachsen Algen.

Sorge einfach dafür, daß die Pflanzen gut gedeihen und zahlreich sind, dann gehen Algen von alleine zurück.
Ralf L. ist offline  
Alt 06.12.2002, 08:41   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf!

Zitat:
Zitat von Ralf L.
Kaufe (oder laß Dir schenken) noch einige andere, schnellwüchsige Arten (z.B. Limnophila sessiflora (kleine Ambulia) oder Cryptocoryne wendtii;
Sorry, aber Cryptocoryne wendtii bezeichnest Du als schnellwüchsig?
Habe ich in dem Zusammenhang noch nicht gehört...

Gruß, HP
 
Alt 06.12.2002, 09:32   #5
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin HP,

solltest dann mal die in meinem Becken anschauen. Dies sind Ableger der allerersten C. wendtii, die ich mir vor inzwischen 8 Jahren auf einer Börse in München gekauft habe. Das damalige 60er Becken war innerhalb kürzester Zeit damit zugewuchert (Ableger ohne Ende).

Schnellwüchsig ist für mich nicht unbedingt Längenwachstum, sondern Bildung von Biomasse/Zeit.
Ralf L. ist offline  
Alt 06.12.2002, 09:40   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Ralf!

Ich kann mir Deine Prachtexemplare durchaus vorstellen; besitze ich doch selbst auch einige "Mutanten" (wie sie Amy mal während eines Besuchs bei mir nannte ) von C. wendtii. Kannste Dir hier mal anschauen (links und rechts im Bild; und das Becken ist 50 cm hoch).
Die schieben auch Ausläuferpflänzchen ohne Ende...

Nur würde ich schon sagen, daß Cryptos nicht unbedingt zu den Schnellwüchsigen gehören. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel ;-).

Gruß, HP
 
Alt 06.12.2002, 10:28   #7
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi HP,

gebe ich Dir recht. Im Allgemeinen sind Cryptocorynen sicher nicht schnellwüchsig, aber die wendtii, die Du im Handel bekommst, sind es mit 80%iger Sicherheit schon

Alle anderen Arten hingegen sind doch eher von langsamerem Wuchs. Meine C. pontederifolia z.B. muß ich jeden Morgen ansprechen, damit die sich wuchstechnisch überhaupt rühren. und natürlich vorsichtig mit NPK-Dünger Marke igenbau füttern.
Ralf L. ist offline  
Alt 09.12.2002, 22:24   #8
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!

Noch ein Tipp wegen deiner Angst vor Algen: Pack ein paar Schwimmpflanzen ins Becken, wie z.B. Wasserlinsen [lat. keine Ahnung! :lol: ] oder Büschelfarn [lat. Salvinia auriculata], das sind ware Nitratvernichter und deine Algen, falss es sie denn schon geben sollte, werden sich garnicht freuen...

P.S. Wenn den Tip schon wer gegeben hat sorry, aber ich wollte mir eure Diskussion zum Thema Cryptocoryne wendtii nicht antun. :lol:
siNsEmiLLa ist offline  
Alt 22.12.2002, 00:00   #9
StefanS
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallöchen miteinader,

kann es am dünger liegen, dass sich alles so braun färbt?? die pflanzenblätter, der filter etc.??????


gruss steff
StefanS ist offline  
Alt 22.12.2002, 07:00   #10
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Stefan!

Um Dir bei dieser Frage helfen zu können, müßte man erstmal mehr über Deine Aquarieneinrichtung erfahren - sonst wird daraus nur ein Ratespiel.
Haste Wurzelholz im Becken, filterst Du über Torf (oder ein Torfsäckchen im Wasser), Laub oder Erlenzapfen drinnen, etc. etc. ??
Der Dünger (Plantamin?) verfärbt das Wasser nicht.

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 22.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzendünger bei Neueinrichtung? Daniel u. Carina Archiv 2003 2 15.09.2003 07:32
Was für ein Pflanzendünger? Lunge Archiv 2003 4 07.01.2003 09:36
Pflanzendünger andreas1 Archiv 2002 13 27.12.2002 15:55
Pflanzendünger BernhardG Archiv 2002 19 31.10.2002 14:42
Pflanzendünger Carsten Archiv 2001 7 11.10.2001 23:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:35 Uhr.