zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2002, 20:06   #1
Willy2002
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzung ZU black mollys

ohne weitere erklärung und fragen.

welche fische kann man zu black mollys dazusetzen, da es ja kaltwasser ist? :-kiss
Willy2002 ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.12.2002, 20:17   #2
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Äh... Black Mollys und KALTwasser???
Das sind Brackwasserfische. Kaltwasser ist -glaube ich- nicht so denen ihr Ding.
Serena ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:18   #3
Willy2002
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja ok, wie auch immer, welche fische kann ich dazusetzen
Willy2002 ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:19   #4
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das kommt darauf an, wie groß dein Becken ist. unter 80cm Kantenlänge bitte keine Mollys.
Serena ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:20   #5
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

alle sympatrischen Arten die zur Beckengröße (ab 80 cm) passen und Poecilia X nicht als Futter ansehen.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:35   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Black Mollys sind Brackwasserfische, welche sich erst in einem AQ ab 100 cm mit Meersalzzusatz voll entfalten können. Zumal können Weibchen unter guten Bedingungen eine Größe von 12 cm erreichen.

Nähere Infos im Brackwasserforum!

Wenn man Deine Wasserwerte aus dem anderen annimmt, vergiss es ganz schnell!
 
Alt 07.12.2002, 20:39   #7
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

die Frage ist nur, was meinst er damit genau ?

melanotische Poecilia shenops oder den Poecilia X Misch-Masch im Handel.

P. shenops ist kein Brackwqasserfisch, der Misch-Masch im Handel hat eine hohe Affinität zu Brackwasser.

Insgesamt kann man kaum immer zutreffende Angaben machen, da die Eigenschaften und Bedürfnisse der verschiedenen Hybriden sehr unterschiedlich ist.

Sehr hartes Wasser ab 20°d GH muss es auf jden Fall sein.
Einige Formen sind recht wärmebedürftig, andere haben es lieber etwas kühler.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:45   #8
Willy2002
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey leute, VIELEN dank für die hilfe und so

ich habe gefragt welche man dazusetzen kann. ich hab nich gesagt das ich es in ein becken UNTER 80cm setze, noch das ich es hier einsetzen will, es war eine frage aus interesse und ihr wisst die antwort. ich bin ein anfänger. bitte sagt es mir, ihr hättet mir die antwort schon sagen können und es gäbe keine diskussionen! sowas macht die community seeehr schlecht wenn man angst haben muss wenn man was fragt! weil man hier nur nach endlosem rumdiskutieren eine klare antwort bekommt :cry:
Willy2002 ist offline  
Alt 07.12.2002, 20:50   #9
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dennis!

Wenn einer nach Black Mollys fragt, gehe ich erst einmal von Poecilia shenops aus.

Lt. Literatur (R. Meyer, Zierfischlexikon)

Poecilia shenops GH 18 - 30°, pH 7,5 - 8,2 , Temp. 20 - 28°C 10g Salz auf 10 l Wasser fördern Wohlbefinden und Wachstum. Liberty Molly sogar 20g Salz, Segelkärpfling P. velifera sogar 100g Salz/10 l Wasser.

In dieser Aufzählung ist der Poecilia shenops noch der jenige, mit dem geringsten Bedarf.

Von den Poecilia wasweissichops aus dem Handel ist in der Literatur nichts vermerkt.
 
Alt 07.12.2002, 20:51   #10
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

ohne weitere Angaben kann man dir nicht helfen.

Die Zahl der theoretischen Möglichkeiten sind recht groß, ob man die praktisch umsetzen kann hängt von zu vielen Faktoren ab.

Was kann ich denn zu einem Paar Parachromis managuensis setzen ?

In 150 x 60 x 60 garnichts, in 200 x 70 x 70 1 - 2 große Schilderwelse,
ab 250 - 300 cm vielleicht noch ein Paar Parachromis friedrischthalii.

Also, wie soll ich deine Frage beantworten, ohne die genauen Vorgaben bei dir zu kennen ? Selbst wenn es nur hypothetische Vorgaben sind.

Die Auswahl der Beifische hängt einfach an viel mehr Faktoren als an der Art des "Hauptfisches"

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Black Mollys Krissy Archiv 2008 10 29.12.2008 12:19
Black Mollys wobley Archiv 2002 4 21.09.2002 23:45
Black Mollys ?!? Gast4 Archiv 2002 16 02.05.2002 21:12
Black Mollys? Sina82 Archiv 2002 11 28.03.2002 09:04
Black Mollys Katrin W. Archiv 2001 1 27.07.2001 22:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.