zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2002, 22:40   #1
ediman
 
Registriert seit: 13.11.2002
Ort: bei Darmstadt
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard besatz asienbecken ...

hallo!

nach langem hin und her und ewigen gruebeleien bin ich zu dem schluss gekommen, ein asienbecken zu realiesieren. meine wasserwerte (vom stadtwerk noch keine eigenmessung) sprechen -meiner anfaengermeinung nach- einfach dafuer:

pH- Wert: ca. 7,5
°dH: ca 14,5
°KH: ca. 9

ich habe ein 300l becken (120x50x50)

nun zum tierbesatz: ich habe mich hier versucht ein wenig via mergus und diverser internetquellen einzulesen, trotzdem waere ich fuer jeden weiteren tip dankbar (empfehlungen, ergaenzugen, korrekturen ...). ich moechte hier einmal die tiere nennen, die in meine engere auswahl gekommen sind. ich habe hier mal alle moeglichkeiten aufgezaehlt. es waere schoen, wenn mir jemand tips fuer moegliche zusammenstellungen geben koennte oder mir moeglichst interessante der unten genannten fischarten nennen koennte (wie gesagt, bin anfaenger, daher weiss ich nicht welche der tiere interessant und oekologisch sinnig sein koennten und welche nicht ...)

welsartige:
albino-panzerwels (corydoras aeneus)
indischer glaswels (kryptopterus bicirrhis oder minor)

schmerlen, dorngrundeln:
eilandbarbe (barbus oligolepis)
brokatbarbe (barbus semifasciolatus)
sumatrabarbe (barbus tetrazona bzw. puntius tetrazona)
moosgruene sumatrabarbe (barbus tetrazona ???)
bitterlingsbarbe (barbus titteya)
feuerschwanz-fransenlipper (epalzeorhynchus bicolor)
punktierter flossensauger (gastromyzon punctulatus)

barschartige:
smaragd-kampffisch (betta smaragdina)
honigguami (colisa sota)
gestreifter fadenfisch (colisa fasciata)
wulstlippiger fadenfisch (colisa labiosa)
zwergfadenfisch, neon (colisa lalia)
dicklippiger fadenfisch (colisa labiosa)
makropode (macropodus opercularis)
blauer fadenfisch (trichogaster trichopterus)
knurrender gurami (trichopsis vittata)

indischer (punktierter) buntbarsch (etroplus masculatus)
blaubarsch (badis badis)

echte knochenfische:
celebs sonnenstrahlfisch (telmatherina ladihesi)
rittergrundel (stigmatogobius sadanundio)


schnecken:
indische turmdeckelschnecke (melanoides tuberculata)


garnelen:
armanogarnele (cardina japonica)


grundsaetzlich nur noc so viel: ich moechte lieber kleinbleibende tiere haben, nichts was 15 oder mehr cm gross wird, am liebsten unter 10 cm .... was gibt es den noch fuer "unfischige" moeglichkeiten von asiatischen tieren, die ich einsetzen kann????



zu den planzen:
hier weiss ich nicht, was schnellwachsend ist und was nicht. grundsaetzlich finde ich optisch graeser sehr interessant und grossblaettrige pflanzen eher nicht so ahnsehnlich, daher habe ich mal eine kleine liste moeglicher pflanzen erstellt, was ist hier empfehlenstwert? empfehlungen, ergaenzungen, korrekturen ...

vorne:
javamoos
neuseelandgraspflanze

mitte/hinten
zwergnadelsimse
kantige nadelsimse
rundblaettrige rotala
rotes tausendblatt
rosanerviger wasserfreund
riesenvallisnerie
lange schraubenvallisnerie
kleine ambulia
kleinblaettrige rotala
indischer wasserstern
indischer wasserfreund
hornkraut
grosse schraubenvallisnerie

schwimmpflanzen
lebermoos

viele infos, viel text, aber ich moechte nichts falsch machen, daher gehe ich lieber auf nummer sicher und poste meine gedanken hier mal lieber im forum ...

viele gruesse
edi
ediman ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.12.2002, 02:46   #2
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: besatz asienbecken ...

Hallo, ich habe mal nachgesehen!

welsartige:
albino-panzerwels (corydoras aeneus) = Südamerikaner !!!
indischer glaswels (kryptopterus bicirrhis oder minor) = kryptopterus wird zu groß, ca. 20cm !!! Minor geht.

schmerlen, dorngrundeln:
eilandbarbe (barbus oligolepis) = geht.
brokatbarbe (barbus semifasciolatus) = geht.
sumatrabarbe (barbus tetrazona bzw. puntius tetrazona)= geht.
moosgruene sumatrabarbe (barbus tetrazona) = geht.
bitterlingsbarbe (barbus titteya) = geht.
feuerschwanz-fransenlipper (epalzeorhynchus bicolor) = Wird zu groß, ca. 15-20cm !!!
punktierter flossensauger (gastromyzon punctulatus) = geht.

barschartige:
smaragd-kampffisch (betta smaragdina) = ernährt sich von lebend, bzw. frostfutter !!!
honigguami (colisa sota) = geht.
gestreifter fadenfisch (colisa fasciata) = geht.
wulstlippiger fadenfisch (colisa labiosa) = geht.
zwergfadenfisch, neon (colisa lalia) = geht.
dicklippiger fadenfisch (colisa labiosa) = Siehe zwei zeilen nach oben!
makropode (macropodus opercularis) = geht.
blauer fadenfisch (trichogaster trichopterus)= geht.
knurrender gurami (trichopsis vittata) = geht.

indischer (punktierter) buntbarsch (etroplus masculatus) = aus eigener Erfahrung: sehr schwer zu Hältern !!!
blaubarsch (badis badis) = sehr schwer, laut Mergus ist diesr Fisch nicht, bzw. nur sehr schwer an Futtertabletten oder an Trockenfutter zu gewöhnen !!!

echte knochenfische:
celebs sonnenstrahlfisch (telmatherina ladihesi) = geht.
rittergrundel (stigmatogobius sadanundio) = Seewasser bzw. Brackwasserfisch.


Folgende Südostasiaten kannst Du auch nehmen:

Barbus Ticto,
Danio pathirana
Eirmotus octozona


Zu den Wirbellosen und Pflanzen kann ich nichts sagen, das müssen andere machen.

Aber:

Die Fische, die ich grün markiert habe würden Deinen Vorstellungen zwar entsprechen, aber Du kannst nicht alle miteinander Vergesellschaften, und Du wirst den ein oder anderen Fisch auch nicht oder nur sehr schwer im Handel bekommen.

Ist denn Dein Becken schon eingefahren mit Pflanzen und Heizung und laufendem Filter?

Wenn nicht, dann achte bitte darauf, daß Du dieses Becken mindestens 4, besser 6 Wochen einfahren lässt, und Du immer wieder das Wasser testest.

Antworte erstmal, und dann sehen wir weiter.
Marrttin ist offline  
Alt 08.12.2002, 02:54   #3
ediman
 
Registriert seit: 13.11.2002
Ort: bei Darmstadt
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo martin und vielen dank fuer deine antwort!

das becken ist noch nicht eingefahren, ja noch nicht einmal befuellt! ich moechte es gerne ueber die feiertage einfahren und die einfahrdauer durch animpfen mit aquarienwasser eines freundes eventuell ein wenig beschleunigen. ich bin mir halt auch noch nicht sicher ueber moegliche besatzkombinationen, daher habe ich ja hier schon mal gepostet, so dass ich mir in ruhe gedanken machen kann. ich will ja nichts ueberstuerzen! hinterher habe ich dann fische im becken, die 20 cm gross werden und sich gegenseitig auf den wecker gehen und das ist ja sicher nicht sinn und zweck des ganzen ....

viele gruesse
edi
ediman ist offline  
Alt 08.12.2002, 10:46   #4
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Edi,

wie Martin schon geschrieben hat, alle Arten kannst Du nicht nehmen (hattest Du sowieso nicht vor, wenn ich´s richtig verstanden hab), einmal wird es dann zu voll (logisch) und andererseits solltest Du Dich noch über die bevorzugte Temperatur und Temperament der Fische informieren.
Ich glaube, z.B. Makropoden und Flossensauger sollen es lieber kühler mögen; Sumatrabarben zupfen an den Fäden der Fadenfische.

Eventuell geht auch der Gürtelstachelaal Mastacembelus circumcinctus, ein sehr ruhiger Fisch und gut verträglich, allerdings etwa 16 cm Endgröße.
Dornaugen sind auch interessant, besonders wenn man gern im Dunkeln vor dem Aquarium hockt.

Mit den Pflanzen und Wirbellosen kenn ich mich auch nicht so aus, ich glaube, die meisten aufgeführten Pflanzen kommen in Asien vor.
Hornkraut, Ambulie und Wasserfreundarten sind auf jeden Fall schnellwüchsig oder sollten es sein.
Zwecks Schnecken und Garnelen schau doch mal bei Wirbellose.de, da wirst Du sicher fündig.

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 08.12.2002, 11:57   #5
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ediman
hallo martin und vielen dank fuer deine antwort!

das becken ist noch nicht eingefahren, ja noch nicht einmal befuellt! ich moechte es gerne ueber die feiertage einfahren und die einfahrdauer durch animpfen mit aquarienwasser eines freundes eventuell ein wenig beschleunigen. ich bin mir halt auch noch nicht sicher ueber moegliche besatzkombinationen, daher habe ich ja hier schon mal gepostet, so dass ich mir in ruhe gedanken machen kann. ich will ja nichts ueberstuerzen! hinterher habe ich dann fische im becken, die 20 cm gross werden und sich gegenseitig auf den wecker gehen und das ist ja sicher nicht sinn und zweck des ganzen ....

viele gruesse
edi
Hallo Edi,

ich habe noch was zum nachlesen für Dich, melde Dich, wenn Du das Becken eingerichtet hast nocheinmal. : http://www.punct.de/science/Nitritpeak.html
Marrttin ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.12.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorschlag für Asienbecken (HP??) mecosa Archiv 2003 8 30.11.2003 07:01
Asienbecken --> Besatz Fishman03 Archiv 2003 8 22.09.2003 14:27
Hilfe bei Besatz von Asienbecken gesucht Neonfisch Archiv 2003 2 30.08.2003 15:57
fische für asienbecken? (pH ca 7, kH ca. 8,5, gH ca 14) ediman Archiv 2002 6 20.12.2002 11:04
Pflanzenerstbesatz Asienbecken Ulrich Rathgeb Archiv 2002 10 22.05.2002 11:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.