zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2002, 16:00   #1
Liriel
 
Registriert seit: 06.06.2002
Ort: Bietigheim-Bissingen B-W
Beiträge: 592
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welchen Filter für Minibecken von Zajac?

Hallo, ihr Lieben...

Da ich nun auch mein Minibecken von Zajac ( Abmessungen LxBxH:d360 x 220 x 425 mm, 22,7 Liter, also höher als lang bzw. breit) endlich mal versandeln will, fällt die "eingebaute" Lösung mit Bodenfilter logischerweise weg.
Den Eheim 2008, der noch in meiner Kramecke liegt, ist logischerweise zu groß.
Ich hab noch ne Eheim compakt 300 Pumpe über, Mattenfilter sowieso.

Hätte jemand ne gute Idee, was für ein Filter da passen würde? Ich muß dazusagen, den Tetra-Billi-Filter krieg ich so gut wie nicht, müsste erst ne Tour de Ländle machen, das lohnt ja net.

Für technisch net so begabte Frauen: kann mir jemand dann sagen, ob der obige Eheim compakt mit ner Matte ( 5cm oder 3 cm dick) funktionieren könnte? Aus Olaf ****** Berechnungen werd ich net schlau (Chemie ist viel einfacher :lol: ).

Danke im voraus und nen schönen Restsonntag noch.

Grüßle

Antje
Liriel ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.12.2002, 12:03   #2
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Welchen Filter für Minibecken von Zajac?

Hallo Antje!

>>>>>Da ich nun auch mein Minibecken von Zajac ( Abmessungen LxBxH:d360 x 220 x 425 mm, 22,7 Liter, also höher als lang bzw. breit) endlich mal versandeln will, fällt die "eingebaute" Lösung mit Bodenfilter logischerweise weg.
Den Eheim 2008, der noch in meiner Kramecke liegt, ist logischerweise zu groß.
Ich hab noch ne Eheim compakt 300 Pumpe über, Mattenfilter sowieso.

Hätte jemand ne gute Idee, was für ein Filter da passen würde? Ich muß dazusagen, den Tetra-Billi-Filter krieg ich so gut wie nicht, müsste erst ne Tour de Ländle machen, das lohnt ja net.

Für technisch net so begabte Frauen: kann mir jemand dann sagen, ob der obige Eheim compakt mit ner Matte ( 5cm oder 3 cm dick) funktionieren könnte? Aus Olaf ****** Berechnungen werd ich net schlau (Chemie ist viel einfacher :lol: ).<<<<<

Ein Brillantfilter wäre eine sehr einfache und praktikable Lösung, eine feinporige 5 cm-Matte vor die Seitenscheibe (ohne Olafs Mathematik) wäre die ideale Lösung. Der Luftantrieb mit Heber würde für 1 Beckeninhalt pro Stunde reichen. So mache ich das bei meinen kleinen Becken auch.
Ob die Eheim-Pumpe sich ohne Probleme auf 20- 40 l/h drosseln läßt, weiß ich nicht. Ich nehme Springbrunnenpumpen bei meinen größeren Becken und drossele sie druckseitig mit Düsen.

Gruß Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 10.12.2002, 10:11   #3
Liriel
 
Registriert seit: 06.06.2002
Ort: Bietigheim-Bissingen B-W
Beiträge: 592
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi..

vielen Dank für die Info. :-kiss

Grüßle

Antje
Liriel ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.12.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Filter für OFA? monster30 Archiv 2004 3 12.03.2004 08:29
HMF- welchen Filter? TinaR Archiv 2003 5 10.12.2003 10:26
Welchen Filter??? Thomas76 Archiv 2003 3 05.11.2003 10:00
Welchen Filter? AlexNB Archiv 2003 8 13.03.2003 21:37
Welchen Filter für 400 l? Don Giovanni Archiv 2003 8 16.01.2003 10:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.