zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2002, 22:48   #131
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Charlie,

na schön - aber weiß das auch "Lischen Müller" die diesen threat verfolgt?
Ich finde Tobias darf das ruhig richtig stellen. Finde ich nicht so lustig.


Gruß,
Dirk
 
Sponsor Mitteilung 17.12.2002   #131 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.12.2002, 06:05   #132
aquakiel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Moin Olli,

warum ziehst (in Regenwasser)
und hälterst (KH 8-10, ca. 400 microSiemens/cm) du Diskus in unterschiedlichen Wässerchen?

Gruß
Michael
(z.Zt. in Lissabon)
-------------------------------------------------------------
jawoll, die werden auf regenwasser bei ca. 100-120 mikros. gezogen, damit das gelege durch den osmotischen druck nicht verpilzt. die eigentliche hälterung erfolgt dann auf o.g. werten.

gruß

olli
 
Alt 18.12.2002, 07:58   #133
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Olaf,

ja aber warum ?

Ich hältere meine Diskus auch bei Leitwerten unter 200 µS/cm.
 
Alt 18.12.2002, 08:09   #134
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk O.
Hallo ,

Zitat:
Hallo Dirk,

es geht nicht darum, Recht zu behalten oder nicht.

Die Art, wie du deine Diskusfische hältst, ist irgendwo zwischen nicht artgerecht und Tierquälerei.
wie bitte?!
Hast Du wirklich mich angesprochen?


Gruß,
Dirk
Hallo Dirk,

ich bitte um Entschuldigung, da hab ich mich echt vertan. Ich meinte Olli (aquakiel), wieso ich Dirk geschrieben habe, kann ich nicht mehr herausfinden.

Also: ich habe Dirk nichts vorzuwerfen und Olli allerhöchstens, daß man ausführlich mit ihm diskutieren kann. Ich vermute, daß das mit dem "Recht behalten" eher ein Ausrutscher war.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 18.12.2002, 08:38   #135
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Tobias, hi Olaf,

> Ich möchte dir aber einen Versuch vorschlagen, der ein bißchen
> hilft, die Sache zu klären:

> Nimm ein ausreichend großes Aquarium, vielleicht etwas größer
> als das, das du deinen Kunden als Mindestgröße empfiehlst.

160 x 60 x 60 (besser noch 180 cm) wäre empfehlenswert, dort eine Gruppe von 4 Tieren, die halbwegs harmonieren.


> Klebe quer einen ca 5 cm dicken Steg ein, so daß du auf der z.B.
> linken Seite Bodengrund auffüllen kannst, rechts aber nicht. Die
> linke Seite bepflanzt du, stellst ein paar hohe Wurzeln rein und
> legst ne Handvoll Buchenblätter auf den Boden, die andere
> Hälfte läßt du unbepflanzt bzw. so, wie du sie einrichten
> würdest. Dann lass die Diskusfische wählen.

Anmerkungen.

Es ist sinnvoll:

Zwei Wurzeln senkrecht so in den eingerichteten Teil aufrecht zustellen, daß mehrere Sichtbarrieren entstehen.

Noch wichtiger ist, daß die Tiere hinter den Wurzeln freine Schwimmraum haben, da reichen allerdings schon 8-10 cm Tiefe.

Die Bepflanzung sollte vorzugsweise aus senkrecht hoch aufragenden Pflanzen bestehen. Große, dichtbeblätterte Echinodorus, große Vallisnerien sind geeignet.

Desweitere empfiehlt sich, in der Mitte dieses Bereiches längs zur Frontseite des Becken auf dem Boden ein weitere vielleicht 10-12 cm Wurzelbarriere aufzubauen, diese bringt optisch weitere Gliederung für die Tiere.

Schwimmpflanzen wären mit Sicherheit wünschenswert oder man beleuchtet diesen Bereich nicht so stark.

Das sind alles Erfahrungen aus meinem Becken.


Wichtig ist bei der Sache die Beobachtung, Protokollierung und Auswertung. Es reicht nicht, einfach nur rein zu schauen und zu gucken, wo die Tiere stehen. Man sollte sich durchaus abends oder morgen, vor allem aber, wenn der Biorhythmus der Tiere auf das Beleuchtungsintervall eingestellt ist, abends 1 Stunde nach Licht ausschalten, die Tiere über einen längeren Zeitraum beobachten und aufschreiben:

a) wo halten sie sich auf ?
b) was machen sie dort ?
c) abends bevorzugte Schlafplätze ?
d) zeiten aufschreiben, getrennt nach Tier.

c) ist wichtig. Die Tiere haben ihre bevorzugten Plätze, wo sie sich abends einstellen, um die Nacht zu verbringen. Diese wechseln je nach sozialer Gliederung im Laufe der Zeit manchmal. Die Flächentürkisdame bei mir hat im Becken zwei Aufenthaltsstellen in dichten Vallisnerienbeständen.



> Ich hab aus Platzgründen nicht die Möglichkeit, aber du vielleicht
> als Händler. Vielleicht baust du das sogar als Schaubecken auf,
> denk mal an Umsätze mit Pflanzen, CO2-Anlagen und
> Aquariendünger ;-)

Schaubecken - ideale Idee. Dann würde ich aber noch ein Stück weiter gehen, die Technik zeigen und vielleicht auch über Beifische wie Corydoras sterbai oder Paracheirodon axelrodi nachdenken. Diese werden auch den strukturierten Teil bevorzugen.

schöne Grüße

Tobias[/quote]
 
Alt 18.12.2002, 08:41   #136
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tobias,

Danke für die klärenden Worte.
Da Du ja nicht mich gemeint hattest, kann ich es ja sagen: Deine Worte waren recht "hart" gewählt...


Gruß,
Dirk
 
Alt 18.12.2002, 12:57   #137
aquakiel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Forum,

abschliessend nun, ich werde Tobias Vorschlag/Idee umsetzen und mal testen, ob es funktioniert. Wie gesagt, ich bin lernfähig und entziehe mich keinerlei Diskussion, meinte das oben irgendwo gelesen zu haben?........

Euch allen noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in neue Jahr und natürlich noch viel Spaß, Freude und Erfolg mit dem wunderbaren Hobby, der Aquaristik.

Olli
 
Alt 18.12.2002, 13:41   #138
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,

ich bin gespannt deine Erfahrungen zu sehen und zu lesen.

Herzlichen Dank für deine guten Wünsche, dir das Gleiche

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 18.12.2002, 20:53   #139
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo, Olli,
Zitat:
abschliessend nun, ich werde Tobias Vorschlag/Idee umsetzen und mal testen, ob es funktioniert. Wie gesagt, ich bin lernfähig und entziehe mich keinerlei Diskussion, meinte das oben irgendwo gelesen zu haben?........
und was hast du gegen meine Vorschläge mit Sand als Bodengrund?
Und gegen richtige Diskus, nicht solche knallroten Krüpel wie auf dem Bild von dir?

Zitat:
Euch allen noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in neue Jahr und natürlich noch viel Spaß, Freude und Erfolg mit dem wunderbaren Hobby, der Aquaristik.
gleichfalls
Gruß Werner
 
Alt 19.12.2002, 10:24   #140
aquakiel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Geschmack ist Ansichtssache, Werner.

Frohes Fest an alle.

Olli
 
Sponsor Mitteilung 19.12.2002   #140 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskus Becken Markus Wolter Archiv 2003 3 08.11.2003 14:55
Diskus im 1,20 Becken? Jens-R Archiv 2003 1 21.09.2003 22:43
Diskus in 375 l Becken Steffen Archiv 2001 3 06.12.2001 01:55
Diskus in 375 l Becken Steffen Archiv 2001 4 05.12.2001 22:02
Diskus Becken ?!? TimoM Archiv 2001 4 22.11.2001 02:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.