zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2002, 15:14   #21
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Was ich noch wesentlich schlimmer finde, dieser Händler hat nicht nur Diskuse im Angebot sondern auch noch Süßwasserrochen. Ich möchte gar nicht wissen, in welchen Aquarien die später landen .

Ich habe selbst ein 200 x 50 x 50 m Becken. In diesem würde ich niemals Diskuse halten, obwohl es von der Liter-Menge passen würde, aber halt nicht von der Höhe. Jeder der darüber mal nachdenkt, kann sich denken warum 60cm Höhe das Minimum sind.

Mich würde auch mal interessieren, in welchen Tiefen man Diskuse in ihren natürlichen Habiaten fängt.

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.12.2002   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.12.2002, 15:20   #22
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tobias,

ich glaube keinen Anlaß zu "Emotionalitäten" gegeben zu haben...
Was Du unter "Schöner Wohnen"-Aquaristik verstehst, aknn ich nicht beurteilen.
Allerdings kann ich nicht erkennen, daß "Schöner Wohnen" einer artgerechten Tierhaltung im Wege steht!
Außerdem verstehe ich nicht, warum Du im "Pluraletantum" sprichst

Zitat:
Du hast den Vorteil eines vergleichsweise tiefen Delta-Aquariums, das den Fischen im Vergleich zum Volumen weite Rückzugsmöglichkeiten bietet.
Ich besitze ein solches Aquarium nicht...(leider- ist ausgesprochen Hübsch )

Erst hies es 60cm Beckenhöhe würden als Minimum empfohlen, dann wieder sind 62cm Beckenhöhe zuwenig? Es wäre mir neu, daß Beckenhöhe jetzt gleichbedeutend mit Wasserstand zu gebrauchen ist...

20cm hohe Dsiken erwecken in mir immer den Eindruck von hier im Forum als "Turbo-Diskus" verschmähten Zuchtformen.
Diese sind nicht nach meinem Geschmack- von daher darf ich die Scheibe etwas kleiner ausschneiden

Deinen Hinweis darauf, daß man bei einem solchen Besatz immer einen "Plan B" bereit zu halten hat (Ausweichbecken, Abgabemöglichkeiten) halte ich für sehr konstruktiv. Das sehe ich auch so.


Gruß,
Dirk
 
Alt 15.12.2002, 15:26   #23
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dany,

nachts z.B. kann man sie knapp unter der Wasseroberfläche fangen


Gruß,
Dirk

*derdarausaberkeineschlüßezieht*
 
Alt 15.12.2002, 15:28   #24
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hochzerr...
 
Alt 15.12.2002, 15:41   #25
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was ist hier eigentlich los?
Die Forensoftware unterdrück hier ständig die 2. Seite dieses threats! :-?
 
Alt 15.12.2002, 15:47   #26
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dirk!

Das ist der foreneigen Dissens/Konsens/Nonsens - schutz.
 
Alt 15.12.2002, 15:50   #27
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Thomas,

hast Dich da ja geschickt aus der Affäre gezogen, indem Du jetzt diese 3 Begriffe zur Auswahl gestellt hast


Gruß,
Dirk
 
Alt 15.12.2002, 16:17   #28
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk

Zitat:
nachts z.B. kann man sie knapp unter der Wasseroberfläche fangen
Das sind wahrscheinlich verliebte Turteltauben, welche dem Sternenhimmel für ein romantische stelldichein nutzen

Nein, aber mal im Ernst. Ich weiß z.B. das einige Zwergbuntbarscharten die Schwimmpflanzeninseln nutzen, aber wie sieht es beim Diskus aus?

Die Größe und den Körperbau jedenfalls lassen auf ein Leben in den Uferregionen schließen. Ich tippe mal auf die herunterhängenden Ästen von ufernahen Bäumen. Dort sollte das Wasser in etwa 1m tief sein. Sehr viel flacheres Wasser kann ich mir nicht recht vorstellen. Wobei ich aber auch nicht weiß, wie tief der Amazonas und anderer Flüsse dort stellenweise sind.

Wäre doch mal recht interssant zu wissen, auch für die Einrichtung spezieler Diskusbecken.

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 15.12.2002, 16:35   #29
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dany,

meines Wissens sollen sie steile Uferabschnitte bevorzugen.
Dort stehen sie gerne zwischen dem Geäst von Baumleichen, oder auch in Felsspalten. Durchaus in mehreren Metern tiefe.
Warum zumindest ein Teil der Tiere nachts Oberflächenschichten bevorzugen ist wohl nicht ganz geklärt.
Eine Erklärung besagt, daß tiefere Wasserschichten nachts stärker abkühlen und diese Tiere die der höheren Temperaturen wegen nachts dann oberflächennahe, warme Schichten aufsuchen.


Gruß,
Dirk
 
Alt 15.12.2002, 21:27   #30
Herbert/Gaby
 
Registriert seit: 02.07.2002
Ort: Wien
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo


http://www.diskusportal.de/hom.php


Gruß Herbert
Herbert/Gaby ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.12.2002   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskus Becken Markus Wolter Archiv 2003 3 08.11.2003 14:55
Diskus im 1,20 Becken? Jens-R Archiv 2003 1 21.09.2003 22:43
Diskus in 375 l Becken Steffen Archiv 2001 3 06.12.2001 01:55
Diskus in 375 l Becken Steffen Archiv 2001 4 05.12.2001 22:02
Diskus Becken ?!? TimoM Archiv 2001 4 22.11.2001 02:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:55 Uhr.