zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2002, 16:07   #11
BlackSun
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: 12489 Berlin
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

AQlso wenn es sich wirklich um ein 112 l becken handelt ist gegen 2 anchistrus nicht einzuwenden. Ich meine 2 nicht ein päärchen. am besten 2 weibchen. Aber ich finde den antennewels eigentlich viel zu hässlich. Ich empfele für anfänger peckoltia vitatta (Aquaaltlas, 1/494) den Zierbinden-Zwergschilderwels. Werden unter 14 cm, sehen schön aus, fressen besser algen und sind sonst auch sehr pflegeleicht. ich würde für die beckengröße 2 stück einsetzen.
BlackSun ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.12.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.12.2002, 18:05   #12
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
Peckoltias sind keine wirklich guten Algenfresser.
 
Alt 15.12.2002, 19:18   #13
Christoph M.
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: Darmstadt
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also ich habe in meinem 80 cm-Becken ein Pärchen vom Blauen Antennenwels - das klappt wunderbar. Wenn Du das Becken dicht bepflanzt und ein bis zwei Wurzeln reingibst, können sich die Tiere gegebenenfalls prima aus dem Weg gehen.

Auf jeden Fall solltest Du jemanden finden, der Dir den mit hoher Wahrscheinlichkeit eintretenden "Antennenwels-Nachwuchs-Segen" abnimmt. Frag' mal bei Deinem Zoo-Händler!

Gruß, Christoph.
Christoph M. ist offline  
Alt 15.12.2002, 23:43   #14
siNsEmiLLa
 
Registriert seit: 23.10.2002
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen, hallo hillepeter!

Schonmal an Panzerwelse z.B. eine Art Corydoras gedacht? Davon könntest du ohne Probleme 10 Tiere in einem 80er Becken halten. Ich selber halte in einem 100er Becken im Moment 7 Corydoras paleatus [Marmorierter Panzerwels] und ab und an kommen wir meine Kleinen doch etwas verloren bzw. alleine vor.
Allerdings musst du dann auch für die nötigen Ramenbedingungen sorgen, z.B. freinkörnigen Kies, Verstecke wie Wurzeln... Denke mit der Suche-Funktion wirste da sicher was zu finden...
siNsEmiLLa ist offline  
Alt 16.12.2002, 15:16   #15
adv
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Ehningen
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Alternativen ????

Hallo,
denke doch mal anstatt der Antennenwelse über Ottocinclus affinis oder Zierbinden Zwergschilderwels nach. Sind meiner Meinung nach wegen der geringen Größe und den Eigenschaften besser geeignet. Ansatt der Welse könnte man auch Amano Garnelen nehmen.

Gruss, ADV
adv ist offline  
Alt 16.12.2002, 18:23   #16
hillepeter
 
Registriert seit: 10.11.2002
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute!

Danke erstmal für Eure vielen Antworten.
Ich habe mich jetzt erstmal für folgende Welse entschieden:

- Corydoras melini
- Ottocinclus affines


MfG
Hillepeter
hillepeter ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antennenwelse!!! malawirhodos Archiv 2004 2 30.05.2004 13:17
Antennenwelse hpcracker Archiv 2003 2 03.09.2003 23:26
Antennenwelse Tanja.Siebers Archiv 2003 5 28.05.2003 15:46
Antennenwelse Volker Scheid Archiv 2002 4 14.05.2002 23:46
Antennenwelse Tanja2002 Archiv 2002 9 24.01.2002 16:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.