zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2002, 20:28   #1
naked lunch
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 477
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zahnwachstum bei T.biocelatus und Zwergkugelfisch

Hallo

Hat von euch schon jemand bei diesen zwei Arten übermäßiges Zahnwachstum gesehen (irgedwo: in Aquarien, im Intenet,..)?

Ich frage das, weil ich glaube, daß diese Arten ihre Zähne auch an Einrichtungsgegenständen kurz halten können.

Grüße
Frank
naked lunch ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.12.2002, 20:36   #2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi frank,

es gibt da schon nette bildchen zu dem thema.

wenn sie den zahnwuchs selber regulieren könnten, würden sie es tun. möglichkeiten zum abwetzen gibt es überall.
aber sie scheinen sich der tatsache nicht bewußt zu sein, dass sie ihre zähne selber kürzen müssen, wenn der halter sie nicht artgerecht füttert.
 
Alt 13.12.2002, 21:20   #3
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Doch hab ich, mein einer Palembang hat dieses Problem. Obwohl er täglich Schencken bekommt, seit ca. 2 Monaten sogar extra kleine (er muß also das Gehäuse mitzerkleinern) wächst der eine Zahn weiter, bzw bleibt so groß, es sieht aus wie ein halbes Kaninchengebiß). Die andere Seite ist schön kurz. Der andere Palembang hat dieses Problem nicht. Dessen Zähne sind so kurz, man sieht sie überhaubt kaum.

Dem Hasengebiß werden wir wohl in nächster Zeit mit einer Schere zu Leibe rücken, Fragt sich nur, wie am besten bewerkstelligen?

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 13.12.2002, 22:57   #4
naked lunch
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 477
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dany

Wir scheinen ja ähnliche Fischarten zu halten (badis scarlet).

Meine knabbern aber schon mal an Austernschalen, die haufenweise in meinem Becken sind (füttere sie aber auch jeden Tag mit Schnecken, die wiederum mit Eierschalen gefüttert werden)


Aber hat denn jemand schon mal Bilder von Zwergkuglefischen (imitator oder trav.) mit zu langen Zähnen gesehen?
Hierbei wäre auch wichtig ob Hartholz oder ähnliches im Becken war.

Grüße
naked lunch ist offline  
Alt 14.12.2002, 03:43   #5
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin leute,
also den c.travancoricus habe ich mal sehr lange gehalten: so weit ich mich erinnere war kein holz im becken; auf jeden fall habe ich bei dieser art nie beobachten können, dass sie ihre zähne anderweitig abwetzt!
wie aber schon öfter beschrieben, ist das wachstum der zähne bei jeder art unterschiedlich schnell: besonders extrem sollen die aurioglobus-arten sein, aber auch der colomesus asellus! bei c.travancoricus wachsen die zähne dagegen relativ langsam! t.biocellatus liegt da (hört sich echt doof an!) gut im durchschnitt!
martin
Martin Hi. ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.12.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zwergkugelfisch diegina Archiv 2003 6 07.04.2003 22:55
Zwergkugelfisch! Yarra Archiv 2002 1 08.09.2002 13:07
Zwergkugelfisch Macropodus opercularis Archiv 2002 5 03.07.2002 21:02
Zwergkugelfisch bibbi Archiv 2002 21 31.03.2002 07:18
Zwergkugelfisch FishMan Archiv 2002 2 07.02.2002 18:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:10 Uhr.