zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.12.2002, 22:33   #11
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

aus http://www.cichlasoma.de/legenden.html

- Fische passen sich der Beckengröße im Wachstum an

Diese "Weisheit" hört man immer wieder. Es sind allerdings vielmehr Wachstumsstörungen durch unzureichende Hälterungsbedingungen als eine Anpassung, die vom Tier bewusst gesteurt werden würde.

Ich verweise hier nur auf § 2 Tierschutzgesetz:

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,



- muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,

- darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,

- muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.12.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.12.2002, 23:30   #12
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jochen!

Erst mal zum Durchlüften: Ich würde es mittels einer Luftpumpe und eines Ausströmersteines machen. Solltest Du noch keine solche Pumpe haben, achte beim Kauf darauf, dass sie geräuscharm ist. :wink:

Zu Deinem Antennenwels: Nur die Ruhe! Noch ist er erst 3 cm. Warte mal ab. Vielleicht packt Dich das Fieber und Du Kaufst Dir noch weitere Becken. Wer weiß?
Für einen ausgewachsenen Antennenwels ist ein 60 in der Tat etwas klein.
Was ich sagen will: Du mußt das Tier nicht sofort wieder abgeben. Das wäre auch gar nicht gut für den Wels.
Er hatte erst Stress durch das Umsetzen in Dein Becken, jetzt das Nitrit und dann sofort wieder ein neues Zuhause oder am Ende sogar noch zurück zum Händler ist etwas viel für den Kleinen.

Liebe Grüße
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 14.12.2002, 23:50   #13
fish78
 
Registriert seit: 08.12.2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

das hat man nun von der Händlerempfehlung. Dem habe ich sogar gesagt, dass ich nur ein 60l Becken habe.
Da ich ihm eigentlich noch einen Kollegen zur Seite geben wollte, hat sich das wohl erledigt oder?
Will halt nicht, dass er sich einsam fühlt.
fish78 ist offline  
Alt 14.12.2002, 23:59   #14
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jochen!

Damit würdest Du Ihm im 60er, das eigentlich schon zu klein für ein ausgewachsenes Tier ist keinen Gefallen tuen. :wink:
Im schlimmsten Fall hast Du am Ende zwei Männchen. (Den Unterschied siehst Du ja in der Größe noch nicht) Das Ende vom Lied wäre, dass ein Tier unterdrückt werden würde.
In einem 80x35x40 Becken könntest Du zwei Tiere halten.

Liebe Grüße,
Anita

PS: Mit den Händlern ist es leider immer das gleiche Spiel!
anita ahmad ist offline  
Alt 15.12.2002, 00:04   #15
fish78
 
Registriert seit: 08.12.2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Anita,

aber einer alleine ist auch nicht optimal oder?
fish78 ist offline  
Alt 15.12.2002, 00:21   #16
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jochen!
Optimal nicht, aber leiden tut er deswegen nicht. Ein Ancistrus ist kein Schwarm- bzw. Gruppenfisch. Er braucht nicht zwingend Artgenossen um sich wohlzufühlen.
Aber ich will über dieses Thema nicht mehr sprechen. :wink:
Wenn Du wissen möchtest warum, lies den Sturisoma- Thread unter "Fische".....Aber lass dich nicht zu sehr verwirren.
Gruß,
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 15.12.2002, 00:32   #17
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jochen,

Zitat:
Zitat von fish78
Hallo Gunnar,

ok, alles klar. Das mache ich bereits.
Kann man eigentlich nach dem Nitritpeak beginnen , neue Fische einzusetzen oder sollte man generell immer 5-6 Wochen warten, auch wenn der Nitritpeak bereits nach 2 Wochen vorüber ist?
Nitritpeack schon nach 2 Wochen zu Ende? Bist du dir sicher?Regelmäßig gemessn?
Genrell nie alle Fische aufeinmal einsetzen. Den Besatz wochenweise bis bis zur gewünschten Stärke aufstocken. So kann sich da AQ langsam drann "gewöhnen".Und bei Problemen ist so nicht der ganze Besatz betroffen.Wenn es möglich ist mit den Fischen beginnen die am härtesten im Nehmen sind. Das heißt die auf Veränderungen nicht allzu allergisch sind.Ist aber nicht bei jedem Fisch so. Also wieder erst vorher informieren. Viele fangen mit den Bodenfischen an. Ob das richtig ist kann ich allerdings nicht sagen da mir hierzu die Erfahrung fehlt.
Gunnar ist offline  
Alt 15.12.2002, 00:51   #18
fish78
 
Registriert seit: 08.12.2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke nochmal für die Infos.

@ Anita
Solange er nicht leidet, ist das schon mal was. Aber womöglich schaff ich mir dann doch noch ein größeres Becken an. "Nicht leiden" bedeutet ja nicht optimal. Und ich will ja das es meinen kleinen Freunden gut geht.

@ Gunnar
Das war nur eine allgemeine Frage. Ich hatte ja einen Wasseraufbereiter benutzt und nach einer Woche hatte ich dann plötzlich täglich einen hohen Nitrit Wert. Deshalb mach ich ja täglich einen TWW. Fische setze ich natürlich nur rein, wenn wirklich alle Werte optimal sind.
Bis es soweit ist, dauert es wahrscheinlich noch und außerdem werde ich mich dann erst vorher HIER informieren. Und nicht mehr bei meinem Händler.
Der fand ja auch schon den Quarzsand nicht optimal!
fish78 ist offline  
Alt 15.12.2002, 01:30   #19
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jochen!

Deinem Kleinen geht es so und so nicht schlecht!
Du denkst nach und beschäftigst Dich mit der Aquaristik. Das merkt man. Von daher ist meine Vermutung, dass auch Dich das Fieber packen wird und das 60er Becken nicht Dein letztes sein wird!
Wichtig ist, dass Du jetzt erst einmal das mit dem Nitrit wirklich in den Griff bekommst. Also Wasser wechseln, Bodengrund und Filter in Ruhe lassen, durchlüften und am besten noch etwas Mulm organisieren.
Wichtig ist auch, dass Du jetzt nicht vorschnell handelst und den Kleinen erst einmal in Ruhe in diesem Becken läßt. Nicht umsetzen, rausfangen, etc. Das wäre schlimmer Stress für ihn und würde vielleicht sogar sein Leben gefährden.
Schaff ihm gute Bedingungen in diesem Aquarium.
Wenn er größer ist, kannst Du Dir immernoch überlegen was Du tun willst.
Wenn Du Dir sicher bist, dass Du irgendwann noch ein zweites, größeres Becken haben möchtest kannst Du ihm ja auch jetzt (Wenn das Becken gut eingefahren ist) Gesellschaft bieten.
Auch zwei so kleine Antennenwelse in diesem Becken sind nicht schlimm.
Aber Du solltest Dir in dem Fall auch Gedanken über den Nachwuchs machen.
Antennenwelse vermehren sich gerne.
:wink:

Gruß,
Anita
A
anita ahmad ist offline  
Alt 15.12.2002, 13:23   #20
fish78
 
Registriert seit: 08.12.2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Anita,

danke nochmal für die Aufmunterung. :-kiss
Zu dem Thema Ancistrus werde ich wohl nochmal ein extra Topic erstellen. Damit ich da auch richtig Klarheit bekomme.
fish78 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.12.2002   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitritpeak mit 0,1mg/l? blubberbläschen Archiv 2004 4 03.01.2004 21:34
Nitritpeak? Maneater Archiv 2003 3 26.11.2003 13:58
Nitritpeak schnecki Archiv 2003 5 12.04.2003 10:36
Nitritpeak .... Painkiller52 Archiv 2002 6 07.05.2002 14:43
Nitritpeak Caol_Ila Archiv 2002 10 05.05.2002 18:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.