zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2002, 16:26   #41
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alle zusammen
vielleicht kann man es auch umgekehrt formulieren, es ist doch nichts gegen eine CO2 -Ergänzung einzuwenden, wenn der CO2 Gehalt nachweislich zu niedrig ist, und echter Kümmerwuchs dadurch entsteht?

@Werner
Sicherlich kann man die Priorität auf Fisch setzen, dann ist Deine Argumentation unbestreitbar.

@HP
Ich sehe es auch so. Ein ansprechender Pflanzenwuchs gehört für mich dazu. Ich habe nicht das bestreben alle Nase lang Pflanzen zu verschenken, aber ich möchte mir schon gerne die erworbenen Arten erhalten und Freude daran haben. Leider gelingt das bei einigen Arten (nach langer Testphase) nur mit CO2 Zugabe.

@Karl-Heinz
Intuitiv würde ich Dir zustimmen wollen.
Nun ist ein AQ aber so wie es ist...und daher ist eine bestimmte Pflanzenanordnung teils ein "Muss".

Ich sehe es aber wie mit allen Zugaben zum AQ-Wasser, mäßig und nach Notwendigkeit...Nicht "viel hilft viel"
Daniel Glau ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2002   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2002, 16:28   #42
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Werner!

Zitat:
Zitat von WernerK
dann m´ßtest du erst mal definieren, was dem normalen Wuchstempo entspricht, betreibe ich ein Turbobecken und die Pflanzen wuchern durch Dünger und Licht rasend schnell ist das vielleicht auch nicht ganz normal.
Um es nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen:
Ich betreibe keine Turbobecken, und mag diese Beckenart auch gar nicht!
Bei den angeführten Beispielen würde ich im Schnitt behaupten wollen, daß diese Pflanzenarten rund 10 cm pro Woche wachsen sollten, was durchaus adäquat ist und rein gar nix mit "Turbo" zu tun hat ;-). Würden diese Pflanzenarten bei mir pro Woche nur 2-3 cm wachsen, wäre dies für mich _eindeutig kein langsamer Wuchs_, sondern Kümmerwuchs!

Mir geht's doch nur darum, den Pflanzen (wie den Fischen selbstverständlich auch) ein zuträgliches Milieu zur Verfügung zu stellen; nicht mehr und nicht weniger. Und für mich gehört ein schöner (nicht Turbo) und gesunder Pflanzenwuchs zu einem fischgerechten Biotop Aquarium nun mal dazu. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Zitat:
wobei ich den Schwerpunkt auf die Fische lege.
Da liegt mein Schwerpunkt ja auch. Aber muß das Eine das Andere ausschließen? Denke wohl kaum ;-).

Zitat:
also Amano ist da ein echtes Sch...beispiel, naja und Hollandbecken, ob die die Fische pflegen, denen geht es doch nur um die Pflanzen.
Das sind IMHO so Pauschlierungen, Werner (nicht bös' gemeint!).
Amano-Becken gefallen mir, wie die Holland-Becken auch, ausnehmend gut! Und so eine harmonische Bepflanzung ist doch auch was für's Auge des Betrachters. Nicht umsonst hat Amano sich damit einen Weltruf gemacht.
Selbstverständlich wird's dem "Durchschnitts-Aquarianer" (zu denen ich mich auch zähle) kaum gelingen, eine harmonische Bepflanzung in dieser Perfektion hinzubekommen, aber Anregungen habe ich mir bei beiden Beispielen schon Viele geholt.

Zitat:
die Frage ist doch in welchen Mengen. Geht es dir besser weil du statt 200 gr ein Kilo Brot ißt?
Hm, ich bleib' mal bei dieser Metapher :
Nein, aber mir geht's mit den 200 Gramm besser als wenn ich täglich nur 20 Gramm zur Verfügung hätte ;-).

Zitat:
aber es steht in ausreichender Menge zur Verfügung.
Du hast mich gefragt, wie ich schnelles Pflanzenwachstum definiere. Jetzt frage ich Dich, wie definierst Du in Bezug auf CO2 "in ausreichender Menge"?

Zitat:
wenn dein Hauptaugenmerk denPflanzen gilt sicher nicht.
Mich interesieren mehr die Fische
Und mich interessiert nun mal Beides...

Gruß, HP
 
Alt 21.12.2002, 16:44   #43
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karl-Heinz und @ll!

Zitat:
Zitat von Kahebro
Mein Anspruch an mich und mein AQ ist der, die Fische artgerecht zu pflegen und einen "normalen", sprich guten, Pflanzenwuchs zu haben, daneben gebe ich sicherlich zu, dass der ästhetische Aspekt für mich auch eine wichtige Rolle spielt. So weit zu meiner Position.
Das könnte von mir stammen . Exakt so sehe ich das auch.

Zitat:
Nach wie vor habe ich das Gefühl (!), dass wir mit CO2-Zugaben einen unnatürlchen Pflanzenwuchs provozieren wollen:
Da widerspreche ich allerdings energisch ;-). Das Gefühl habe ich beileibe nicht. Es geht doch bei der CO2-Zugabe viel mehr darum, den Pflanzen etwas zur Verfügung zu stellen, was sie in der freien Natur auch finden, _und_ was sie zu optimalem Gedeihen einfach benötigen.
Wenn durch entsprechende KH und einem entsprechenden pH-Wert ohnedies genügend (und ich definiere "genügend" mit ca. 15 mg/l +/- 5 mg/l) CO2 im Wasser gelöst ist, würde ich auch nicht CO2 zudüngen. Aber in meinem größten Becken hatte ich bei KH 2 und pH 7,3 mal grade "satte" 3 mg/l CO2, und _das_ halte ich, sorry, nun mal schlicht für zu wenig.

Zitat:
Alles soll aber nach unseren Vorstellungen überall und gleich gut wachsen, also Licht an, Dünger und CO2 rein, oder?
Lichthungrige Pflanzen, die im Aquarium zu dunkel stehen, wird man auch mit CO2-Düngung nicht davon überzeugen können, gut zu wachsen ;-).
Also hinkt dieser Vergleich m.E. etwas.
Das Ziel sollte doch IMHO sein, auch den Pflanzen einen Lebensraum zu bieten, der ihren naturgegebenen Ansprüchen gerecht wird. Und dazu zählen viele Faktoren, wie optimale Temperatur, Wasserhärte, pH-Wert, Nährstoffversorgung (und _das_ schließt ausreichend gelöstes CO2 mit ein!) und last but not least, eine entsprechende Beleuchtung.
Nur die Summe all' dieser Faktoren bringt einen in Bezug auf schönes Pflanzenwachstum weiter. Einzelne Faktoren überzubewerten, ist nicht mein Anliegen ;-).

Gruß, HP
 
Alt 21.12.2002, 16:52   #44
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Daniel!

Zitat:
Zitat von Daniel Glau
Hallo Alle zusammen
vielleicht kann man es auch umgekehrt formulieren, es ist doch nichts gegen eine CO2 -Ergänzung einzuwenden, wenn der CO2 Gehalt nachweislich zu niedrig ist, und echter Kümmerwuchs dadurch entsteht?
Exakt auf den Punkt gebracht! :-)

Zitat:
@HP
Ich sehe es auch so. Ein ansprechender Pflanzenwuchs gehört für mich dazu. Ich habe nicht das bestreben alle Nase lang Pflanzen zu verschenken, aber ich möchte mir schon gerne die erworbenen Arten erhalten und Freude daran haben. Leider gelingt das bei einigen Arten (nach langer Testphase) nur mit CO2 Zugabe.
Eben, _so_ sehe ich das auch.

Zitat:
Ich sehe es aber wie mit allen Zugaben zum AQ-Wasser, mäßig und nach Notwendigkeit...Nicht "viel hilft viel"
Ja, das ist es doch! Ein gesundes Mittelmaß (in Bezug auf unterstützende Maßnahmen des Aquarienbesitzers) zu finden, um Fischen und Pflanzen gerecht zu werden.

Gruß, HP
 
Alt 22.12.2002, 12:10   #45
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerd,
Zitat:
Meinst du nicht, dass man trotzdem einen gesunden Biotop aus Fischen und Pflanzen haben kann, ohne dass man die Ansprüche der Fische vernachlässigt?
nun, ich bin der Ansicht, das ich funktionierende Aquarien, von Biotopen rede ich lieber nicht, mit gutem Pflanzenwuchs und gesunden Fischen habe. Und das ganz ohne zusätzliche CO2-Düngung ;-).

Gruß und schöne Feiertage
Werner
 
Alt 22.12.2002, 17:29   #46
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Werner,

Zitat:
Zitat von WernerK
von Biotopen rede ich lieber nicht
... aaaach Werner; lass mich doch mal geschwülstig daher reden .

Zitat:
Gruß und schöne Feiertage
Danke! Wünsch ich dir auch .

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PH Wert zu niedrig! Hauer Archiv 2004 6 04.02.2004 10:49
CO2 zu niedrig engelchen68 Archiv 2003 13 02.10.2003 14:13
CO2 Wert zu niedrig..?? Klösters Archiv 2003 3 08.04.2003 09:24
KH Wert zu niedrig - Fische scheuern sich Nefertari Archiv 2002 7 22.01.2002 02:42
ph Wert zu niedrig c_perna Archiv 2001 24 21.09.2001 17:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.