zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2002, 10:49   #1
Julia Rüdle
 
Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hat mein Antennenwels Verstopfung?

Hallo Leute!
Diese Frage ist mir ja fast peinlich :
kann ein Fisch Verstopfung kriegen? Ich habe 2 Blaue Antennenwelse in meinem AQ (beide noch recht klein: 3 und 3,5 cm). Der kleinere der beiden zieht meist ein längerer Kotfaden hinter sich her. Der größere setzt (so wie ich das heute vormittag beobachtet habe) ab und zu eine kleine Kotmenge (2-3 mm) ab. Ist das normal? Es scheint ihm aber gutzugehen, da er normal im Becken rumschwimmt und frißt.
Bin halt momentan noch etwas verunsichert, da ich die Fischlis erst seit 5 Tagen habe...
Grüßle,
JULIA
Julia Rüdle ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.12.2002, 10:58   #2
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Julia,
Sind die beiden denn bisher die einzigen Fische u. wie lange läuft dein Aq denn schon ?Fütterst du denen was zu,wenn ja was u. wieviel?
Füttere ihnen mal ab u.zu etwas ballastsoffreiche u. vitaminreiche Kost,aber sparsam!Versuchs mal anfänglich mit nem kleinen Stückchen Gurke,Spinat u. Frost/lebendfutter z.B. Mülas,Cyclops,Flöhe...
Aber solange dir ansonsten nichts "schlimmes" auffällt....scheints schon i.O. zu sein,keine Angst.Normalerweise finden die Kleinen garantiert genügend Algen u.ä. u. die Farbe des Kots kann entsprechend der Nahrung auch variieren.
Holz(Moorkien,Mopani o.ä.) jast du aber schon ins AQ gegeben,oder?Wenn nicht,dann gib ihnen was rein,das benötigen sie u.a. auch zur Verdauung! lg
Ute Steude ist offline  
Alt 16.12.2002, 11:05   #3
Julia Rüdle
 
Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ute!
Danke für die Antwort! :-kiss
Also: da ich die Fischlis erst seit 5 Tagen habe, habe ich bislang nur diese. Der Verkäufer meinte, ich solle in den ersten Tagen nichts zufüttern, damit sie sich das Algenfressen nicht gleich abgewöhnen. Gestern habe ich mal 2 Welschips von Sera rein. Das scheint sie aber nicht sonderlich zu interessieren. Die Algen scheinen besser zu schmecken. Den Gemüse-Tip werde ich mal ausprobieren. Heute nachmittag kommen die nächsten Fische dazu, dann werde ich auch anderes Futter geben (müssen). Mal sehen, was dann passiert. Und: ja, ich habe eine Wurzel drin, an der auch beide fleißig lutschen.
Grüßle,
JULIA
Julia Rüdle ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.12.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist mein Antennenwels krank? mm dog factory Archiv 2003 3 02.08.2003 11:08
Mein antennenwels MadBrain Archiv 2003 2 02.07.2003 22:42
Wann ist mein Antennenwels ausgewachsen??? Daniel F Archiv 2003 6 30.06.2003 13:32
Ist mein Antennenwels bescheuert? siNsEmiLLa Archiv 2002 21 31.10.2002 23:16
Habe mein Antennenwels-Weibchen auf dem Gewissen... Nichtschwimmer Archiv 2002 7 04.10.2002 11:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:41 Uhr.