zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.12.2002, 02:18   #1
Herr Asterix
 
Registriert seit: 19.10.2002
Ort: Wattenscheid
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Paarbildung bei Schmetterlingsbuntbarschen

Hallo!!!

Kurz zur Vorgeschichte. Habe vor ein paar Monaten ein Paar recht junge, goldene SBB erworben. Die beiden waren lange Zeit sehr friedlich miteinander, bis vor kurzem deutlich wurde, dass beide Männchen sind! Inzwischen sind deutlich die verlängerten Rückenflossenstrahlen zu erkennen und die Jungs begannen recht heftig zu kämpfen. Da der kleinere von beiden immer mehr seine Fabe verlor und auch etwas sehr angeknabbert an der Schwanzflosse war, habe ich ihn in das gerade eingelaufene neue Zweitbecken umgesetzt.

Inzwischen habe ich zwei weitere Artgenossen erworben und hoffe das sich daraus Pärchen entwickeln. Beide Tiere sind aber noch sehr jung, und zumindest bei einem davon bin ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich das gewünschte Mädchen ist... :-?

Meine Frage also: Soll ich die vier zusammen in das neue Becken setzen? Hören die Streitigkeiten auf, wenn mehree zusammen sind, oder geht es weiter? Was meint ihr?

Wäre auf jeden Fall die beste Lösung, da meine Frau sonst noch zwei Becken will....

Gruss, Volker
Herr Asterix ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.12.2002, 09:10   #2
tizl
 
Registriert seit: 24.10.2002
Ort: Tirol
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Wie gross ist denn dein Becken?
Ich halte meine SBB's in einem 375lt. Becken und die sind seeehr revierbildend. Also noch ein Paar würde ich da nicht reinsetzen!

Du erkennst ein Weibchen auch daran, dass es am Bauch einen rosaschimmernden Fleck hat, ca. 1 cm gross.


Grüsse
Patrizia
tizl ist offline  
Alt 18.12.2002, 17:43   #3
Herr Asterix
 
Registriert seit: 19.10.2002
Ort: Wattenscheid
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Also das mit dem rosaschimmernden Bauch scheint mir ja zumindest bei meinen SBB's nicht zu zutreffen. Sind aber auch noch recht jung. Tritt die Färbung erst bei Geschlechtsreife auf oder ist die auch vorher zu erkennen? Oder ist die weggezüchtet?
:-?

Wenigstens verstehen sich die "Pärchen" bislang recht gut, nachdem die erste Scheu der Neuankömmlinge gewichen ist.

Das in Frage kommende Becken hat 116l, ist aber auch als reines SBB Zuhause gedacht, also ohne weitere Konkurrenz für die Fischlies :roll: Da wären die dann also zu viert.....

Trotzdem nicht anzuraten?

Viel Gruss, Volker
Herr Asterix ist offline  
Alt 18.12.2002, 20:59   #4
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Volker,
Zitat:
Also das mit dem rosaschimmernden Bauch scheint mir ja zumindest bei meinen SBB's nicht zu zutreffen. Sind aber auch noch recht jung. Tritt die Färbung erst bei Geschlechtsreife auf oder ist die auch vorher zu erkennen? Oder ist die weggezüchtet?
bei diesen Krüppelzuchten ist das Geschlecht oft nicht einfach zu erkennen.

Zitat:
Das in Frage kommende Becken hat 116l, ist aber auch als reines SBB Zuhause gedacht, also ohne weitere Konkurrenz für die Fischlies :roll: Da wären die dann also zu viert.....
ich würde dir raten eine größere Gruppe Jungtiere (um 10 Stück) zu erwerben und dann abzuwarten, bis sich Pärchen bilden.
Allerdings solltest du bereits vorher eine Möglichkeit haben, die übrigen Tiere ( mehr als 2 Paare dürften in dem Becken nicht gehen) unterzubringen

Gruß Werner
 
Alt 26.12.2002, 14:53   #5
Herr Asterix
 
Registriert seit: 19.10.2002
Ort: Wattenscheid
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!!!

so kleine Ergänzung zu diesem Fred hier.. haben den SBB - Bestand noch mal mit wildfarbenen SBB aufgestockt. Draufhin haben sich tatsächlich Pärchen gefunden. Ein Paar m, Gold und w, wildfarben, bewacht seit gestern eifrig das erste Gelege!

Tja, das Fest der Liebe scheint auch die Fischlies anzuregen. Ausser den SBB haben auch apistogramma agassizii Eier gelegt..

Gruss, Volker
Herr Asterix ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.12.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zucht bei Schmetterlingsbuntbarschen marmic90 Archiv 2004 3 30.01.2004 17:46
Haltung von Schmetterlingsbuntbarschen? CorinnaK. Archiv 2003 26 05.11.2003 12:47
Bubas- Noch ein Pärchen zur besseren Paarbildung? Merowinger Archiv 2003 0 24.10.2003 21:26
Paarbildung bei Steatocranus casuarius Tobi Archiv 2003 2 02.01.2003 11:29
Paarbildung bei Salmler? thomas250181 Archiv 2002 1 15.09.2002 17:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.