zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2002, 04:23   #1
Mater
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: 70839 Gerlingen
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Richtiger Zeitpunkt für ersten Fischbestand

Hallo zusammen,

wie so viele hab ich mir zu Weihnachten mein eigenes Geschenk gemacht und zwar mit einen schönen AQ. Da ich davon überhaupt keine Ahnung habe, bin ich erstmal hier auf die Seite gegangen und hab mich ein wenig informiert.
Nun hab ich mir heute in einem guten Zoo Geschäft mein AQ gekauft und mich noch ein wenig beraten lassen. Der Laden macht einen sehr seriösen Eindruck, geben Fische erst her wenn man sein eigenes Wasser mitbringt. Sie haben mir auch viel über Dinge erzählt die ich bisher nur aus dem Forum kannte. Aber trotzdem sagten alle zu mir das ich schon nach ca. 10 bis 14 Tagen mit Garnelen anfangen könnte und nach weiteren 7-14 Tagen könnte ich dann nach und nach meinen Fischbestand aufbauen.

Wie lang soll man nun tatsächlich warten??? Ich möcht hier wirklich nichts falsch machen, auch wenn ichs kaum noch erwarten kann.

Danke und Grüße
Matze
Mater ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2002, 04:32   #2
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Matze!

Willkommen im Forum!

Die ersten tierischen Lebewesen dürfen nach 5 - 6 Wochen ins AQ. Lies bitte den Link zum Nitritpeak in meiner Signatur.

Hier http://www.aquaristikserver.de/forum...ic.php?t=26823 findest Du alles, was zu beachten ist!

Das wichtigste, was Du brauchst ist Geduld!
 
Alt 21.12.2002, 09:44   #3
alberlie
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mater,

das, was Thomas da schreibt, stimmt im Prinzip. Wenn du dir aber den "Nitritpeak" durchgelesen hast, wirst du merken, dass da z.B. von Schnecken die Rede ist. Schnecken scheiden, so wie Fische, Ammoniumverbindungen aus, die von bestimmten Bakterien zu Nitrit und das von anderen dann in Nitrat verarbeitet wird.

Schnecken bekommst du eh früher oder später und sie sind wohl auch relativ resistent gegen Nitrit, also pack dir gleich anfangs ein paar rein! (Bekommst du eh über die Pflanzen mit geliefert)

Wie das mit Garnelen ist, weiß ich nicht; sollten die aber auch einen Nitritwert von ca. 0,1-0,3 aushalten, fänd ich es vernünftig, davon auch welche einzusetzen, da sich daduch die EInlaufzeit verringert, und (das ist ja wie ich vermute der Sinn der Garnelen) die Algen kurzgehalten werden.

Aber wie gesagt: mußt du dich vorher erkundigen, wie Garnelen auf Nitrit reagieren!
alberlie ist offline  
Alt 21.12.2002, 10:52   #4
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Matze,

Eine Einlaufzeit von 14 Tagen halte ich für etwas kurz.
Richte das Becken komplett ein, geniess den Anblick erstmal ohne Fische, Schnecken werden sowieso auftauchen und übe Dich in Geduld beim Einfahren.

Es ist irgendwie beruhigender, wenn man die Fische nach einer längeren Einlaufphase auf der sicheren Seite weiss.

Glaube mir, das ist auch besser für deine Nerven.

In der Zwischenzeit verfähst Du mit dem AQ so wie es sein sollte, wöchentlicher Wasserwechsel, ab und an mal eine ganz kleine Brise Flockenfutter und täglicher Nitrittest.

So bekommst Du auch schon mal ein Gefühl für das Becken.
 
Alt 21.12.2002, 16:36   #5
alberlie
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Martin:
Zitat:
eine ganz kleine Brise Flockenfutter
häää, soll er eine Windmaschine mit Futter bestücken und dann anstellen?? :lol: :lol:

Odor kumme wa aus dem scheenen Dräschdn?

@Mater
Stimmt, das mit dem Futter hatte ich vergessen, ab und an ein bissel ist immer gut. WW sehe ich anders - gerade in der Einlaufzeit geht es ja darum, dass sich Nitritfresser vermehren, und da find ichs blöde, denen das Futter durch die Wasserwechsel vor der Nase wegzuschnappen, aber das ist im Prinzip auch nicht soooo wichtig.
alberlie ist offline  
Alt 21.12.2002, 19:40   #6
Mater
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: 70839 Gerlingen
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also auch wenns schwer fällt, ich werd jetzt erstmal immer schön meinen Nitrit Wert messen und dann erst Fische holen.

@ alberlie
Wie ich bekomm Schnecken über die Pflanzen??? Ich weiß zwar nicht wie die Schnecken aussehen oder wie groß die sind, hab aber noch keine gesehen.

Und mit dem Futter, soll ich also alle paar Tage mal a bissle reinbrissen lassen. Dann werd ich das mal machen.

Das mit den Schnecken würd mich aber schon interessieren.

Grüße
Matze
Mater ist offline  
Alt 21.12.2002, 19:49   #7
Mater
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: 70839 Gerlingen
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mir ist gerade noch was eingefallen:

Der Verkäufer hat mir geraten eine CO2 Anlage zu kaufen. Ist das aber wirklich notwendig? Brauch ich das unbedingt?
Mater ist offline  
Alt 21.12.2002, 19:51   #8
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Matze,

Die Schnecken kommen nicht ausgewachsen in dein AQ.

Nur haben Schnecken die Angewohnheit ihren Laich an Pflanzen anzuheften.

Kaufts Du nun also Pflanzen bekommst Du mit den Pflanzen den Schneckenlaich frei Haus mitgeliefert.
Aus diesem Laich wachsen dann Schnecken.
 
Alt 21.12.2002, 20:54   #9
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mater,

scheint ja doch nicht sooo ein seriöser Laden zu sein. :wink:
Aber egal; CO2 Anlagen können von Vorteil sein, müssen aber nicht. Das kommt immer auf die Wasserwerte, die Beleuchtung, den Besatz und letztlich auch auf die Pflanzen selber drauf an. Ich fahre gänzlich ohne CO2-Anlage und mein Pflanzenwuchs ist für mich ganz annehmbar. Ich an Deiner Stelle würde also mit dieser Anschaffung noch ein bisschen warten und schauen, was passiert.
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 21.12.2002, 22:23   #10
Mater
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: 70839 Gerlingen
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

An Martin:
Dann bin ich ja mal auf meine Schnecken gespannt

An Marion:
Deswegen wollte ich ja wissen ob ich eine CO2 Anlage brauch. Der eine Verkäufer meinte, ich solle abwarten wie sich die Pflanzen entwickeln, der andere aber war völlig überzeugt davon und schwärmte von seinem "Biotop" in seinem AQ zu Hause.

Ich sicher gehen und wissen ob es wirklich notwendig ist. Jetzt schau ich mir den wuchs ne Weile mal an und wenn sich da nichts tut, oder die Pflanzen anfangen einen Haufen Blätter zu verlieren, dann weiß ich ja was ich machen muß.

Danke
Mater ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kritik an meinem Fischbestand? Jones076 Archiv 2004 5 28.02.2004 12:27
Kritik an meinem Fischbestand!? ~Tina~~ Archiv 2004 3 27.02.2004 18:27
Hab die ersten Fische im Becken und die ersten Probleme Mr. Tom Archiv 2004 29 18.02.2004 17:11
welchen Fischbestand??? Jenny1706 Archiv 2003 19 14.08.2003 14:47
Fischbestand OllyVS Archiv 2003 6 23.02.2003 20:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.