zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2002, 10:14   #1
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Großes Fettblatt (Bacopa caroliniana) neu pflanzen?

Hallo Leute!

Mein Großes Fettblatt (Bacopa caroliniana) nimmt mittlerweile ca. 20% der Grundfläche ein und ich habe keinen Platz mehr, die Kopfstecklinge unterzubringen. Der Pflanzenstandort ist durch regelmäßigen Schnitt und Verbleib der Reste richtiggehend verkrautet und aus den Stümpfen treiben nur noch kümmerliche Triebe.

Der Bodengrund ist Quarzsand (0,3 - 0,5 mm)

Meine Idee:

Vollkommenes Entfernen der Pflanze(n) und Neubeginn mit den 6 - 8 stärksten Kopfstecklingen.

Ist diese Vorgehensweise praktikabel?
 
Sponsor Mitteilung 22.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.12.2002, 19:33   #2
Kai Mattern
 
Registriert seit: 10.09.2002
Ort: Celle
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas!
Warum nicht einfach alles das raus was du nichtmehr drin haben möchtest: also die Stüpfe. (Warum hast du sie überhaupt drin gelassen?)
Ansonsten kannst du das mit den Kopfstecklingen sicherlich machen da sie ja anscheinend gut (an)wachsen. Viel Spaß beim Jäten.

PS: Vielleicht will sogar jemand noch die Reste haben.
Kai Mattern ist offline  
Alt 22.12.2002, 21:11   #3
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hai Kai!

Zitat:
Zitat von Kai Mattern
PS: Vielleicht will sogar jemand noch die Reste haben.
Stichwort Ebay!

Dann will ich das mal so machen. Thx!
 
Alt 22.12.2002, 21:13   #4
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Thomas

Ich würde sie aber an der gleichen Stelle wieder einsetzen. Bei mir ist mal fast das komplette Fettblatt nach einem Umsetzten innerhalb des gleichen Aquariums eingegangen. Nachdem ich die spärlichen Reste wieder an ihren alten Platz einpflanzte, wucherten sie wieder wie früher. Frag mich nicht warum, hab eigentlich nur den veränderten Abstand zur Lampe in Verdacht oder sie mochte den Froschlöffel nicht in ihrer direkten Nachbarschaft

Beste Grüße und viel Spaß beim pflanzen

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 23.12.2002, 06:31   #5
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute!

Also: Pflanzen sind raus, ein halber Eimer :wink: altes Wurzelwerk entsorgt und 10 sehr kräftige, durchgefärbte (rötlich) Kopfstecklinge an dem gleichen Vollsonnenplatz wieder eingesetzt.

Abwarten und Cabernet Sauvignon trinken!
 
Alt 23.12.2002, 07:43   #6
Andy27
 
Registriert seit: 04.07.2001
Ort: 42799 Leichlingen
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wein

Morgen Thomas,

Zitat:
Abwarten und Cabernet Sauvignon trinken!
,

um die Uhrzeit :-?,

Respekt !! :P :lol:
Andy27 ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.12.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bacopa monnieri (Kleines Fettblatt) feststecken, aber wie? Toxoplasma Archiv 2003 3 18.12.2003 19:33
Bacopa caroliniana fault!!! Inci Archiv 2003 7 17.05.2003 12:21
Großes Fettblatt Thorsten1987de Archiv 2002 7 31.10.2002 13:21
Bacopa caroliniana emers? Stefan_K Archiv 2002 5 13.10.2002 11:27
Großes Fettblatt Schnuppi Archiv 2001 3 16.11.2001 01:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.