zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.12.2002, 22:04   #11
Tyler
 
Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke für eure schnelle und gute ratschläge, am freitag werd ich erst mal in den hornbach fahren und ein paar kilo sand kaufen und danach guck ich mich mal nach ein paar pflanzen um.


diese schnell wachsenden pflanzen sind ja alle eher für den hintergrund der größe nach, was wäre den für vorne gut?

als sand würd ich gerne ganz hellen nehmen, macht das den fischen was?

gruß
daniel
Tyler ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.12.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.12.2002, 22:09   #12
De La Ghetto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Daniel,

kauf den Sand nicht in einem Baumarkt, sondern in einem Baustofffachhandel. Schau mal in den Gelben Seiten nach. Es wird bestimmt einige in deiner Nähe geben. Und der Sand dort ist meistens (oder immer?) hell.

Als Pflanzen für den Vordergrund könntest du Echinodorus tenellus nehmen oder auch Javamoos.



PS: Wo wohnst du eigentlich, kannst du uns deine Postleitzahl nennen, dann könnten wir mal nachschauen, ob wir deine Leitungswasserwerte finden.
 
Alt 25.12.2002, 22:31   #13
Tyler
 
Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

ich wohne in Neustadt das hat die PLZ 67435. bei Dennerle hab ich eben mal nachgeschaut, da gabs aber leider net meinen ort. die hatten nur nachbarorte drinnen, die haben aber ne ander wasseranbindung wie wir.

denke aber darüber nach mir ne osmosealage zuzulegen, da könnt ich ja die wasserwerte steuern.

gruß
Daniel
Tyler ist offline  
Alt 26.12.2002, 10:10   #14
jimmy_bod
 
Registriert seit: 13.12.2002
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich werde auch bald von Kies auf Quarzsand in einer Körnung von 0,4 - 0,8mm wechseln.

Kauf nicht den nächst besten, sondern versuche genau o.g. zu bekommen.

Den Sand gut waschen, damit möglichst nur noch eine Körnung übrig bleibt!! Wichtig, denn es verhindert ein Verklumpen des Sandes.

Solltest Dir unbedingt ein Tropfentestset holen. Auch CO2 musst du messen, da ja Co2-Anlage !

Gruss,
Jimmy
jimmy_bod ist offline  
Alt 26.12.2002, 11:21   #15
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jimmi!

Quarzsand aus dem Baustoffachhandel braucht man nicht zu waschen. Da trübt nix!
 
Alt 26.12.2002, 15:54   #16
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Vor nicht all zu langer zeit hätte ich noch kies gesagt aber schau mal hier:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ht=ingo+seidel

Bratpfannenwelse sind recht schön nur ich seh meinen im 200l Becken so sellten aber gerade das gefällt mir so

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 26.12.2002, 18:00   #17
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

So jetzt will ich auch nochmal meinen Senf dazu geben!
Ich bin ja diesbezüglich so unschlüssig, dass ich in meinen Becken beides habe! Fein säberlich getrennt natürlich!

Corys - Sand? Dito!
Bratis - Sand? Dito!
Auch viele meiner Loricariiden finden es klasse im Sand Staubwolken zu produzieren und ihre Verstecke selbst mitzugestalten!

Aber ganz so pauschalisieren würde ich nicht! :wink:

Was ist zum Beispiel mit den LDA 25? Die lieben es nahezu, Steinchen nach fessbaren zu untersuchen und umzudrehen.
Und meine L 264 finden dieses Spiel auch prima! :wink:
Das geht mit Sand nicht!

Für Welse allgemein läßt sich nur sagen, dass der Bodengrund egal ob Sand oder Kies, keinesfalls scharfkantig sein darf, oder?
Ansonsten kommt es immer auf die Art an finde ich.

Liebe Grüße,
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 27.12.2002, 09:53   #18
Alexandra
 
Registriert seit: 27.06.2002
Ort: Altenbeken
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

um nicht ein neues Posting aufzumachen, möchte ich mal eine Frage anhängen: ich habe beständig im Kiesaquarium einen kh von 3-4. Mein Sandbecken, welches ich ansonsten total klasse finde, hat aber konstant einen kh von 12/13. Damit ist es durchaus nicht für alle Fische geeignet.
Verwendet habe ich Sand aus dem Zoofachgeschäft (aua, der Preis...ich weiß, selbst schuld ) und habe ihn vorher gründlich gewaschen. Woran kann der massive Unterschied liegen?

Gruß
Alexandra
Alexandra ist offline  
Alt 27.12.2002, 12:21   #19
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Alexandra,

vermutlich ist der Sand kalk-, aber vermutlich auf jeden Fall carbonathaltig. Du solltest mal eine Sandprobe mittels Säuretest überprüfen.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 27.12.2002, 14:23   #20
Alexandra
 
Registriert seit: 27.06.2002
Ort: Altenbeken
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dennis,

wie man den Test macht, habe ich auch schon gelesen - aber was mache ich dann? Alles wieder räumen :-?
Ich fände es doch etwas grotesk, über irgendwelche Umkehr-Osmoseanlagen o.ä.das Wasser wieder weich zu machen, welches ja eigentlich schon weich aus der Leitung kommt


Viele Grüße
Alexandra
Alexandra ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2002   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bodengrund Quarzkies 2-3mm und Welse - Ja oder Nein ? Charty Archiv 2004 7 01.01.2004 20:26
Bodengrund Sand und darunter Bodengrund Deponit, JBL o.ä? Stilla29 Archiv 2003 32 29.07.2003 08:43
Bodengrund Morgenstern20 Archiv 2002 2 27.05.2002 17:23
Bodengrund marocoer Archiv 2001 1 18.09.2001 17:17
Bodengrund Eva W. Archiv 2001 7 14.09.2001 20:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.