zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2002, 16:39   #1
organ500
 
Registriert seit: 26.12.2002
Ort: Geesthacht (Nähe Hamburg)
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Suche Besatzvorschläge für 54l

Hallo alle miteinander


ich werde mir bald ein Aquarium (54l) einrichten. Ich weiß, es ist noch lange hin, bis ich Fische einsertzen kann, ich informiere mich jedoch lieber zu früh als zu spät.

Werte des Leitungswassers:

ph-Wert: 7,52
Nitrit: 0,7 mg/l
Nitrat < 0,01 mg/l
Härte : ca. 10 dH


Mein Wunschfisch ist der Neonsalmler. Es wurde mir jedoch schon mitgeteilt, dass dies bei den Werten nicht möglich ist. Was sagt der Rest dazu??

Ich hoffe ihr könnt mir zehlreich helfen. ICh habe nämlich noch nicht soviel ahnung davon
organ500 ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.12.2002, 18:24   #2
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

war heute morgen etwas "kurz angebunden".

Sodele, dann mal rein in die Problematik.
Wie Du bereits festgestellt hast (oder auch nicht), gibt es unter der Bezeichnung "Neon" zur Zeit mehrere Fische, die im Handel angeboten werden.

Die empfindlichste ist meines Erachtens der Paracheirodon axelrodi (Roter Neon), zu erkennen am rot ausgefärbten Bauch.
Wasserwerte: KH < 4,0, GH < 6,0, PH um 6,0. Nitrit 0,0, Nitrat < 10. Temp 25,0

Dann ist da der Paracheirodon innesi (Neonsalmler), zu erkennen am weissen Bauch. Nicht so empfindlich wie der P. axelrodi, aber dennoch.
KH < 6,0, GH < 10,0, PH < 7,0

Dann kommt noch der Paracheirodon simulans (Blauer Neon), bei ihm ist der Bauch leicht weiss ausgefärbt, das rote Band ist länger als bei P. innesi.
Wird aber nicht sehr oft im Handel angeboten.
Haltung wie P. axelrodi

Jetzt siehst Du in etwa die Abweichung von Deinem Leitungswasser, zu optimalen Werten im AQ.

Eine Ansäuerung des Wassers kann über Eichenlaub, Erlenzapfen, Torf im Wechselwasser erfolgen, dann aber stetig.

Dann käme der P. innesi noch gerade in Frage. Auf eine Vermehrung der Fische brauchst Du in diesem Fall nicht zu hoffen. Nachzuchten der Paracheirodon Arten sind in Deutschland eher noch eher die Ausnahme, aber schon gelungen und finden auch regelmässig statt, aber unter anderen Bedingungen.

Du läufst bei dieser Konstellation aber auch Gefahr, bei einem Neukauf der innesi durchaus 30 % der Fische direkt in den ersten 2 Wochen zu verlieren.

Was meinst Du?
 
Alt 27.12.2002, 18:37   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Organspender,

so ist das mit den Neons. Martin hat ja alles geschrieben. Gehe nicht davon aus, daß Dir die Zucht dieser 3 genannten Arten gelingt, die ist nicht ohne. Daran beissen sich auch der ein oder andere langjährige Aquarianer seine/ihre Zähne aus.
 
Alt 28.12.2002, 10:05   #4
organ500
 
Registriert seit: 26.12.2002
Ort: Geesthacht (Nähe Hamburg)
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mh, ok...ich glaube ihr habt mich jetzt echt überzeugt. Aber was könnte ich denn sonst so reintun. Vor allem bei den Wasserwerten. Sie sollen sich ja wohlfühlen.
Und wie wäre es mit Antennenwelsen als Zweitfisch???
organ500 ist offline  
Alt 28.12.2002, 10:37   #5
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
meiner Meinung nach wird ein Antennenwels zu groß für dein kleines Becken.
Serena ist offline  
Alt 28.12.2002, 14:35   #6
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Hmm,tja also mögliche Fisch egibts schon einige...

Wenn du das AQ ja noch nichtmal (eingerichtest) hast ff. Tip:

nimm Sand als Bodengrund,dann könntest du dir anstelle eines Antennewelses evtl. einen Trupp kleinbleibender Panzerwelse einsetzen....z.B. den "habrosus"...schau dir mal hier einige Arten genauer an: www.welse.net

Dann evtl. noch Holz rein...

Dazu würden sich dann auch kleinbleibende "Saugwelse" eignen,evtl. später mal eine der vielen Otocinclenarten oder evtl. auch der LDA25,früher "Pitbull" genannt.

dann noch ein Paar Honigguramis...und fertig ist ein schönes,kleines AQ,wo du viel zu beobachten haben kannst?!

Aber es gäbe natürl. auch noch andere Varianten...

dazu wäre es aber sinnvoll wenn du schon ne ungefähre Richtung hättest...also eher Gesellschafttsbecken,Artenbecken,Regionalb....und dementsprechend sollte dann halt auch die Einrichtung aussehen...

Wenn du also Sand nimmst,etwas Holz,viele schnellwachsende Pflanzen usw. dann frag doch dann nochmal nach wenn du soweit "fertig" bist?! Viel Spaß,lg
Ute Steude ist offline  
Alt 28.12.2002, 14:58   #7
jimmy_bod
 
Registriert seit: 13.12.2002
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

kann es sein, dass du Nitrit und Nitrat in deinen angebenen Werten verwechselt hast ?

Zu den Neons kann ich leider nichts sagen. Achja, auf Dauer wirst du mit einem grösserem Becken glücklicher, das es stabiler läuft und weniger Arbeit bedeutet. Ein 80cm Becken sollte eigentlich das Minimum sein.
Ausser du willst damit ein reines Arten- bzw. Aufzuchtbecken betreiben.

Gruss,
Jimmy
jimmy_bod ist offline  
Alt 28.12.2002, 15:36   #8
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

wenn es denn Salmler sein sollen:

In Deinem Wasser sollten sich Aphyocharax anisitsi (Rotflossensalmler) Recht wohl fühlen.
Achtung aber beim Kauf. Auf geraden Rücken achten, die Tiere sollten voll ausgefärbt sein, keine eingefallenen Bäuche.

Und jetzt zauber ich mal einen ganz alten Bekannten aus dem Hut:
Hyphessobrycon flammeus (Roter von Rio), ist eigentlich der "Einstiegssalmler" überhaupt. Davon 10 Tiere.
Nur werden diese Salmler immer wieder belächelt, so nach dem Motto "Ach paaah, Einsteigerfisch".

Solltest Du dann in Zukunft, den Drang haben diese Fische mal nachzuziehen, kannst Du Wasserwerte relativ unproblematisch anpassen.

Ich würde trotzdem Eichenlaub, Erlenzapfen verwenden um Dein Leitungswasser etwas anzusäuern.

Ein kleiner Trupp Corydoras aeneus (Metallpanzerwels), so 5 Tiere und Du hast ein Südamerikabecken.

Bepflanzung mit eienr oder zwei kleineren Echinodorus, Wasserfreund, Vallisnerien, oder Wasserpest , ein paar Schwimmpflanzen, ein wenig Wurzelholz.....

Ich komme gerade ins Schwärmen.
 
Alt 29.12.2002, 11:07   #9
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen, hallo Martin,

zu deinen Salmlervorschlägen sage ich jetzt mal nichts, da meine Erfahrungen mit Salmlern eher gering sind, aber........

Zitat:
Ein kleiner Trupp Corydoras aeneus (Metallpanzerwels), so 5 Tiere
Bedenke, dass die C. aeneus bis zu 7 cm groß werden. Für ein 60er Becken werden sie also zu groß (Ich halte meine in einem 200l Becken)!
Dann lieber eine kleinbleibende Cory-Art, wie Ute bereits vorgeschlagen hat..........oder doch ein größeres Becken :wink: .
Felixus ist offline  
Alt 29.12.2002, 12:48   #10
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sabine,

Wie komme ich jetzt aus der Zwickmühle raus?
Ganz einfach, Du hast Recht.

Aeneus werden wohl doch ein bisserl gross.
Welchen Cory würdest Du vorschlagen?
 
Sponsor Mitteilung 29.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzvorschläge greenhorn 1 Archiv 2004 2 05.03.2004 10:16
Suche Besatzvorschläge für 160l Aqua Eastzone Alien Archiv 2003 8 28.01.2003 22:47
Suche Besatzvorschläge für ein 54l Aquarium Michi212 Archiv 2002 8 14.10.2002 17:16
Besatzvorschläge Gonzo Archiv 2002 2 04.10.2002 10:38
Besatzvorschläge Dr. Oetker Archiv 2002 17 02.02.2002 00:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.