zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2002, 22:22   #1
Balou
 
Registriert seit: 31.03.2002
Ort: 64319 Pfungstadt
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard erste nachzucht Pseudotropheus demasoni

hallo zusammen,

habe wiedererwarten schon jetzt nachwuchs bei meinen demasonis.
hat jemand von euch einen tip ob etwas besonderes zu beachten ist?
oder einfach mal wachsen lassen??


grüße axel
Balou ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.12.2002, 20:32   #2
Balou
 
Registriert seit: 31.03.2002
Ort: 64319 Pfungstadt
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

nur mal wieder schnell hochschieben, da im moment soooo viele neue beiträge kommen. *fg

gruß axel
Balou ist offline  
Alt 28.12.2002, 21:35   #3
Henry Wollentin
 
Registriert seit: 21.11.2002
Beiträge: 269
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Axel,

in der Regel ist die Aufzucht von Malwi-Cichliden nicht sehr schwierig. Ichhabe zwar den Demasoni noch nicht selbst gezüchtet, dafür aber eine ganze Reihe anderer Malawis.

Achte darauf, dass Du ihnen abwechselungsreiches Futter bietest, z.B. Cyclops oder Artemia-Nauplien und vergiss nicht einen hohen Anteil an pflanzlicher Nahrung, z.B. zerriebene Spirulina-Flocke.

Wenn die Tiere größer werden, sind schwarze mückenlarven und weiterhin Cyclops angebracht. Du musst nur beachten, dass Du keine rote und weiße Mücke füttern solltest, denn aus irgeneinem Grund reagieren die Demasonis darauf empfindlich (siehe auch www.kaiserbuntbarsche.de ).
Henry Wollentin ist offline  
Alt 28.12.2002, 21:52   #4
Balou
 
Registriert seit: 31.03.2002
Ort: 64319 Pfungstadt
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Henry,

danke für die tips, das mit den roten Mückenlarven war mir neu, bis jetzt vertragens meine, füttere seit 14 tagen fast täglich welche (bei den großen).
Bei den kleinen gibts gelegentlich ein "mumpelchen" Cyclops, algenaufwuchs ist genug im Becken.

Gruß Axel
Balou ist offline  
Alt 28.12.2002, 21:53   #5
Henry Wollentin
 
Registriert seit: 21.11.2002
Beiträge: 269
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Axel,

dann viel Erfolg !!!!!
Henry Wollentin ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.12.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S:] BI / HF Ps. demasoni u. L. caeruleus Henning J. Archiv 2004 1 28.05.2004 22:18
76135 - Karlsruhe - Pseudotropheus Demasoni zu verschenken L@rs Archiv 2004 0 27.04.2004 17:31
12487 - Pseudotropheus Kingsizei + Pseudotropheus Greshakei Leon Archiv 2004 0 05.03.2004 21:56
Demasoni sterben Erhard Archiv 2003 29 08.05.2003 00:12
Pseudotropheus Demasoni Arne Archiv 2001 1 20.09.2001 05:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.