zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2002, 21:15   #1
Flomon
 
Registriert seit: 25.08.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nachwuchs 1 + 2

Hallo Ihr,

haben heute einige erfreuliche Entdeckungen gemacht.

1. In unserem Gemeinschaftsbecken haben wir heute einen ca. 1,6 cm langen Ancistrus entdeckt. Wir dachten schon aus dem ersten Versuch wäre nichts geworden. Meint Ihr da stecken noch mehr?? Unser Mänchen lässt sich nämlich schon wieder seit einer Woche nicht mehr sehen, das sieht sehr nach dem 2. Versuch aus??!!

2. Wir haben vor ca. 10 Tagen ein 54L Aq gestartet, welches als Aufzuchtbecken dienen soll. Nach der Einrichtung habe ich dann auch etwas Hornkraut aus dem Gemeinschaftsbecken dort hinein getan, damit es dort schön wächst. Am nächsten Tag hab ich dann entdeckt das da Eier dran klebten. Diese wurden nun dunkel, ich dachte schon die würden verpilzen, aber nix da, vor einer halben Stunde haben wir die ersten beiden "Neulinge" im Becken entdeckt. Beide sind ca. 3 mm groß, helle Körperfarbe und kleben nicht an der Scheibe.

Jetzt meine eigentliche Frage was könnte es sein??

Besatz im Gemeinschaftsbecken:
Phantomsalmler
Melanotaenia praecox
Otto???
Ancistren(kommt aus Erfahrung eigentlich nicht in Frage)

Was würdet Ihr tippen und meint Ihr das wir die kleinen Durchbekommen, sprich Nitripeak und so?? Werden auf alle Fälle täglich kleine TWW machen. Filter habe ich schon umgestellt auf einen kleinen Fluval 1 plus (wenig Strömung) hinter einem HMF. Bisher lief das Becken mit einem Fluval 2 Innenfilter dessen Filtermaterial vorher ca. 1 Woche im Gemeinschaftsbecken lag. Der Filter ist auch jetzt noch hinter dem HMF läuft aber halt nicht.

Danke schonmal für Eure Hilfe!!
Flomon ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2002, 12:08   #2
Flomon
 
Registriert seit: 25.08.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hat denn keiner ne Idee??

zu 1. hat sich auf min. 4 erhöht.

zu 2. Momentan 3 aber mind schon 1 Verlust, da heute morgen einer in den Poren der Filtermatte hing. :cry:

Wie auch immer der da hin gekommen ist. Als Filtermatte dient bei mir die JBl Filtermatte in der etwas gröberen Ausführung. War das evtl. die falsche Wahl??
Flomon ist offline  
Alt 30.12.2002, 13:02   #3
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Nachwuchs 1 + 2

Hallo,
Zitat:
1. In unserem Gemeinschaftsbecken haben wir heute einen ca. 1,6 cm langen Ancistrus entdeckt. Wir dachten schon aus dem ersten Versuch wäre nichts geworden. Meint Ihr da stecken noch mehr?? Unser Mänchen lässt sich nämlich schon wieder seit einer Woche nicht mehr sehen, das sieht sehr nach dem 2. Versuch aus??!!
wenn die Ancistrus mal mit Nachwuchs anfangen, hören sie so schnell nicht wieder auf ;-).

Zitat:
Jetzt meine eigentliche Frage was könnte es sein??

Besatz im Gemeinschaftsbecken:
Phantomsalmler
Melanotaenia praecox
Otto???
Ancistren(kommt aus Erfahrung eigentlich nicht in Frage)
In Frage kommen wohl nur die Phantomsalmler und die Praecox, wobei ich auf letztere tippen würde.
Die Jungfische dürften durchaus eine Chance haben und wenn du immer wieder mal Pflanzen in das neue Becken gibst, dann werden sich vermutlich immer wieder Jungfische einstellen.

Gruß Werner
 
Alt 30.12.2002, 20:01   #4
Flomon
 
Registriert seit: 25.08.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Werner

Danke für Deine Antwort, mit den Ancistren das wissen wir und zu 2. das hatten wir eigentlich auch schon gedacht. Die Eier der Ottos kennen wir schon, hatte damals nur nicht geklappt.

Meine Frage bezog sich auch mehr auf das Selbstmordverhalten der Jungen. Wollte wissen obs die falsche Filtermatte ist??
Mittlerweile schwimmen aber schon wieder 7 neue Junge im Becken umher und die nächsten werden wohl so in 6 Tagen schlüpfen wenn wir den Zeitraum richtig erfasst haben. die scheinen ungefähr 7 Tage bis zum Schlüpfen zu brauchen.

Hat evtl. irgendjemand Erfahrung in der Aufzucht mit den beiden Arten?? Momentan füttern wir (wir versuchen es) mit micro Staubfutter von Sera.
Flomon ist offline  
Alt 31.12.2002, 14:25   #5
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
[quote
Meine Frage bezog sich auch mehr auf das Selbstmordverhalten der Jungen. Wollte wissen obs die falsche Filtermatte ist??
[/quote]

von Jungfischen sterben immer mal welche, das würde ich bei einem Todesfall nicht dramatisch sehen.

Zitat:
Hat evtl. irgendjemand Erfahrung in der Aufzucht mit den beiden Arten?? Momentan füttern wir (wir versuchen es) mit micro Staubfutter von Sera.
Ideal wäre feines Lebendfutter (Artemia, Essigälchen, Microwürmchen), zur Not geht auch Trockenfutter und Liquifry, je nach Größe der Jungfische kann man auch entkapselte Artemia füttern.

Gruß Werner
 
Sponsor Mitteilung 31.12.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachwuchs????? Sabine N. Archiv 2003 1 23.07.2003 22:15
Nachwuchs Rosen-Herz Archiv 2002 2 30.12.2002 12:11
L46 nachwuchs Katrin B. Archiv 2002 14 22.12.2002 18:39
Lapidochromis hongi-Nachwuchs mit Pulcher-Nachwuchs STJERG Archiv 2002 1 05.11.2002 19:40
Nachwuchs Chrom Archiv 2002 6 12.09.2002 19:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.